Kunst und KulturMedia Exklusiv: Überteuerte Bücher oder wertvolle Kunst?
StartKunst und KulturMedia Exklusiv: Überteuerte Bücher oder wertvolle Kunst?

Media Exklusiv: Überteuerte Bücher oder wertvolle Kunst?

Die Media Exklusiv GmbH erklärt, warum Faksimiles keine kostengünstigen Investitionen sind

Ein Faksimile herzustellen kann schon mal einige Jahre in Anspruch nehmen. Das erzählen die Experten der Media Exklusiv GmbH, einem Anbieter, der mit den Faksimile-Herstellern eng zusammenarbeitet. Neben dem immensen zeitlichen Aufwand, den der Herstellungsprozess in Anspruch nimmt, sind die Reproduktionen mittelalterlicher Buchkunst darüber hinaus auch mit hohen Materialkosten verbunden. Nichtdestotrotz wundern sich noch immer viele Laien darüber, wie die Preise der Media Exklusiv-Faksimiles zustande kommen.

GOLD, SILBER UND EDELMETALLE

Wer darüber staunt, dass ein Faksimile über 1000 Euro kosten kann, der muss nur einmal einen Blick auf das verwendete Material werfen. Hochwertiges Leder, echte Gold- und Silberverzierungen, Edelsteine wie Lapislazuli oder Smaragde. Dazu kommt das Papier, das laut Media Exklusiv GmbH eigens für die Faksimile hergestellt und so bearbeitet werden muss, dass es dem Original in Optik und Haptik exakt gleich.

DER WERT DES ORIGINALS

Um ein Faksimile herzustellen, muss natürlich das Original als Vorlage herangezogen werden. An dieses heranzukommen ist allerdings gar nicht so einfach, verraten die Experten von Media Exklusiv. Meist befinden sich die fragilen Exemplare in Archiven oder Bibliotheken und müssen ganz besonders vor Sonnenlicht, Temperaturschwankungen und Umwelteinflüssen geschützt werden. Schon die kleinste Berührung kann einen immensen Schaden verursachen. Aus diesem Grund müssen die Hersteller, die am Original arbeiten, spezielle Versicherungen abschließen, die mit hohen Kosten zu Buche schlagen. Darüber hinaus ist es notwendig, über einen langen Zeitraum direkt am Original zu arbeiten, was bedeutet, dass die Hersteller mitunter einige Monate im Ausland verbringen müssen.

FAKSIMILES SIND LIMITIERTE SONDEREXEMPLARE

Ein Faksimile der Media Exklusiv GmbH ist in der Regel nur als limitierte Sonderauflage zu erhalten. Das bedeutet, dass nur maximal 100 Exemplare in der Welt verkauft werden. Um zu garantieren, dass es sich tatsächlich um eine limitierte Auflage handelt, werden die bei der Herstellung verwendeten Druckplatten meist zerstört, sobald das Faksimile fertiggestellt ist. Ein seriöser Händler legt hier sogar einen entsprechenden Nachweis vor.

VORSICHT VOR FÄLSCHUNGEN

Zwar ist der Wert der Faksimiles durchaus gerechtfertigt, aber dennoch sollte man laut den Experten von Media Exklusiv Acht geben, dass man nicht viel Geld für eine Fälschung ausgibt. Manchmal sind Fälschung gut zu erkennen, zum Beispiel wenn Fehler in der Handschrift oder im Inhalt gemacht wurden, oder wenn die Maße nicht mit dem Original übereinstimmen. Gelegentlich braucht es aber auch einen geschulten Blick, um zu wissen, ob man es mit einer Fälschung zu tun hat. Generell rät die Media Exklusiv GmbH, sich als Kunde stets ein Echtheitszertifikat vorlegen zu lassen, da die Echtheit dieses leichter zu überprüfen ist. Aber auch der Preis kann ein Indiz für eine Fälschung sein – liegen eine große Stückzahl und ein niedriger Preis vor, ist grundsätzlich Vorsicht geboten.

Media Exklusiv – Ihr verlässlicher Partner
Die Media Exklusiv GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kulturschätze der Menschheit interessierten Liebhabern und Sammlern über Faksimiles zugänglich zu machen. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir Ihnen eine individuelle, fachkundige und kompetente Beratung garantieren und Ihnen exklusive und limitierte Faksimileausgaben einmalig schöner Prachthandschriften anbieten.

Firmenkontakt
Media Exklusiv GmbH
Marco Krause
Am Anger 35
33332 Gütersloh
05241 – 9951630
info@media-exklusiv.com
https://media-exklusiv.com/

Pressekontakt
Media Exklusiv GmbH
Marco Krause
Am Anger 35
33332 Gütersloh
05241 – 9951630
media-exklusiv@clickonmedia-mail.de
https://media-exklusiv.com/

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

Pressemitteilung teilen:

Media Exklusiv: Überteuerte Bücher oder wertvolle Kunst?

Weitere Pressemeldungen