Mittwoch, März 22, 2023
Hobby und FreizeitTag des Wolfes: Informationsveranstaltung der Superlative in Wittenberg
StartseiteHobby und FreizeitTag des Wolfes: Informationsveranstaltung der Superlative in Wittenberg

Tag des Wolfes: Informationsveranstaltung der Superlative in Wittenberg

Der Wolf – um ihn ranken sich viele Sagen, Mythen, Märchen und in letzter Zeit auch Fake-News. Um damit aufzuräumen findet am 30.04.23, dem Tag des Wolfes, in Wittenberg (Sachsen-Anhalt) eine Informationsveranstaltung mit hochkarätigen Referent:Innen statt. Anmeldungen sind ab jetzt möglich.

Der Veranstalter Jan Janisch, unter anderem Gründer der Wolfschutzinitiative „Geister des Waldes“, lädt Interessierte herzlich ein am 30.04.2023 zum „Tag des Wolfes“ zur Informationsveranstaltung ins Stadthaus Wittenberg zu kommen. Diese bietet eine einzigartige Gelegenheit, um falsche Vorstellungen über Wölfe auszuräumen und Fakten und Erfahrungen rund um diese faszinierenden Tiere zu erfahren.

„Viele Menschen haben immer noch Angst vor Wölfen, obwohl es keinen berechtigten Grund dafür gibt. Die Veranstaltung „Tag des Wolfes“ hat daher das Ziel, Aufklärung zu betreiben und alte Mythen und Geschichten aus den Köpfen der unaufgeklärten und naturentfremdeten Bevölkerung zu verbannen“, so Veranstalter und Wildtierfotograf Jan Janisch.

+++ Programm mit hochkarätigen Vorträgen +++

Namhafte Referent:Innen wie Antje Weber vom Wolfskompetenzzentrum Iden (WZI), Dr. Frank Uwe Michler von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), Christian Emmerich Wolfsbotschafter beim NABU und weitere Experten, die Erfahrungen im Herdenschutz und Nutztierriss-Geschehen haben, werden spannende und aufschlussreiche Referate halten. Außerdem wird es einzigartiges Filmmaterial aus dem Archiv von Matthias Kays, einem der begabtesten Tierfilmer unseres Landes, geben.

Auch der Rapper „Sayf“ wird sich künstlerisch gegen illegale Bejagung äußern und der Buchautor Philipp Czaya wird seinen Weg beleuchten, wie er mit seinen Büchern für Wölfe und den Artenschutz kämpft. Michael Arens wird aus seinen 40 Jahren Erfahrung im Artenschutz berichten und verschiedene Natur- und Artenschutzverbände werden sich präsentieren.

Die Veranstaltung bietet eine einzigartige Gelegenheit, um Fakten aus Biologie und Wissenschaft kennenzulernen und sich mit anderen Menschen aus verschiedenen Tätigkeits- und Lebensbereichen auszutauschen. Der Eintritt kostet 35 Euro und eine Online-Reservierung ist erforderlich. Diese ist ab jetzt unter https://www.paypal.me/eintritttagdeswolfes möglich.

Veranstaltungsort:
Stadthaus Wittenberg, Mauerstraße 18, 06886 Lutherstadt Wittenberg

Beginn: 10:00 Uhr

Eintritt: 35 Euro

Online Reservierung erforderlich unter:
https://www.paypal.me/eintritttagdeswolfes

Weitere Informationen:
https://www.instagram.com/wildes_leben_in_sachsen_anhalt/

+++ Akkreditierung für Medienvertreter:Innen: +++

Medienvertreter:Innen können sich per Email an jj@wildes-leben-in-sachsen-anhalt.de für die Veranstaltung akkreditieren. Bitte geben Sie neben Ihren Kontaktdaten auch an, für welches Medium Sie tätig sind. Da die Plätze begrenzt sind, können unter Umständen nicht alle Anfragen positiv beantwortet werden.

Geister des Waldes

Die Geister des Waldes sind ein 2021 von Wildtierfotograf Jan Janisch in Jessen (Sachsen-Anhalt) gegründetes legales Netzwerk, welches sich aktiv für die Verhinderung und Aufklärung von illegalen Wolfswilderungen einsetzt. Hierfür werden auch Gelder gesammelt, um Belohnungen für die Ergreifung der Täter oder Täterinnen auszusetzen.

Weitere Informationen:
https://www.instagram.com/wildes_leben_in_sachsen_anhalt/

Firmenkontakt
Geister des Waldes
Jan Janisch
Mellnitz am Flämingrand 10
06917 Jessen (Elster)
+49 (0)176 320 75 490
https://www.instagram.com/wildes_leben_in_sachsen_anhalt/

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
www.pr4you.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

Aktuelle Meldung teilen

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Pressemitteilungen
Neusten Beiträge