Samstag, Juni 3, 2023
Wirtschaft und FinanzenRoel de Nobel neuer Head der Business Unit Solida bei Aenova
StartseiteWirtschaft und FinanzenRoel de Nobel neuer Head der Business Unit Solida bei Aenova

Roel de Nobel neuer Head der Business Unit Solida bei Aenova

Seit dem 01. Februar 2023 ist Roel de Nobel als neuer Senior Vice President der Business Unit Solida und General Manager bei der Aenova Group tätig. Als Mitglied des Executive Leadership Teams (ELT) führt er die insgesamt sieben Solida-Standorte der Aenova und wird diese maßgeblich weiterentwickeln. „Ich freue mich, nun Teil der Erfolgsgeschichte von Aenova zu sein“, kommentiert de Nobel seinen Start bei Aenova. „Das Know-how, die Fähigkeiten und Kapazitäten im Bereich fester oraler Darreichungsformen bei Aenova sind beeindruckend. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen werden wir täglich unser Bestes geben für unsere Kunden und damit für die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Medikamenten weltweit.“

De Nobel verfügt über weitreichende Erfahrungen aus dem internationalen Consumer Goods-und Pharma-Bereich und bringt langjährige Expertise aus dem CDMO-Umfeld mit. Er war zuvor bei Catalent in verschiedenen leitenden Funktionen tätig, u. a. als Global Vice President Operations und Vice President & General Manager Asia Pacific. De Nobel studierte Business Administration und Management.

Die Business Unit Solida bei Aenova zeichnet sich nicht nur durch hochvolumige Fertigungskapazitäten für Kapseln, Tabletten und Filmtabletten aus, sondern kann die Kunden bei innovativen Technologien unterstützen, die beispielsweise auf bessere Bioverfügbarkeit des Wirkstoffes oder auf komplexe therapeutische Systeme abzielen. Das sind z.B. Hot Melt Extrusion oder Co-Präzipitation, intelligent verkapselte Minitabletten (sog. encapsulated mini tablet systems) oder Multi-Unit-Pellet-Systems (sog. MUPS). Zu diesen Innovationen zählen auch Projekte im Bereich hochpotenter Arzneimittel, insbesondere in der Onkologie, um Patientinnen und Patienten eine vereinfachte und weniger belastende Therapieform zu bieten.

Mit seiner umfassenden Expertise wird Roel de Nobel einen besonderen Schwerpunkt auf die Weiterentwicklung der Development Services und das Management Klinischer Prüfmuster (CTM) legen. „So können wir unseren Kunden einen besonders umfassenden Service bieten, da Aenova von der Entwicklung, also kleinsten Chargen, bis hin zur hochvolumigen, kommerziellen Fertigung nahezu frei skalierbar aus einer Hand erfahren und kompetent unterstützen kann“, erklärt de Nobel.

„Wir freuen uns sehr, Roel de Nobel in unserem Team begrüßen zu dürfen. Roel ist ein in der pharmazeutischen Industrie sehr erfahrener Manager und wird den Solida-Entwicklungsbereich innerhalb der Aenova ausbauen“, kommentierte CEO Jan Kengelbach die Ernennung. „Roel de Nobel wird unser Team mit seiner Tatkraft, seiner Innovationsfähigkeit und nicht zuletzt mit seiner Persönlichkeit sehr bereichern.“

Die Aenova Group ist ein weltweit führender Auftragshersteller und Entwicklungsdienstleister für die Pharma- und Healthcare-Industrie. Als One-Stop-Shop entwickelt, produziert und verpackt Aenova alle gängigen Darreichungsformen, Produktgruppen und Wirkstoffklassen von Arzneimittel bis Nahrungsergänzungsmittel für die Gesundheit von Mensch und Tier: fest, halbfest und flüssig, steril und unsteril, hoch- und niedrigdosiert, OEB 1 bis 5 (Occupational Exposure Band). Rund 4.200 Mitarbeitende an 16 Standorten in Europa und den USA tragen zum Erfolg des Unternehmens bei. Weitere Informationen unter www.aenova-group.com.

Kontakt
Aenova Holding GmbH
Dr. Susanne Knabe
Berger Straße 8-10
82319 Starnberg
081519987135
http://www.aenova-group.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

Aktuelle Meldung teilen

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Pressemitteilungen

Neusten Beiträge