Dienstag, Mai 30, 2023
IT und SoftwareTotal Economic Impact-Studie zeigt, dass Illumio einen ROI von 111 Prozent erzielt...
StartseiteIT und SoftwareTotal Economic Impact-Studie zeigt, dass Illumio einen ROI von 111 Prozent erzielt und sich innerhalb von sechs Monaten amortisiert

Total Economic Impact-Studie zeigt, dass Illumio einen ROI von 111 Prozent erzielt und sich innerhalb von sechs Monaten amortisiert

Die Illumio ZTS-Plattform reduziert den Ausbreitungsradius von Angriffen um 66 Prozent und verringert die Kosten und Schäden von Ausfallzeiten um 3,8 Millionen Dollar

Sunnyvale, Kalifornien – 27.03.2023 – Illumio Inc., der führende Anbieter von Zero-Trust-Segmentierung, präsentiert die Ergebnisse der Forrester Total Economic Impact™ Studie zu Illumio Zero Trust Segmentation (ZTS) (https://www.illumio.com/resource-center/research-report/forrester-total-economic-impact-zero-trust-segmentation). Die Studie zeigt, dass die Illumio ZTS-Plattform über einen Zeitraum von drei Jahren Einsparungen in Höhe von 10,2 Millionen US-Dollar erzielt und sich laut den befragten Kunden innerhalb von sechs Monaten für ein Unternehmen bezahlt macht. Die Studie ergibt auch, dass Illumio ZTS über drei Jahre hinweg:

– den „Blast Radius“ eines Cyberangriffs um 66 Prozent durch die Einschränkung der lateralen Bewegungen verringert, was zu Einsparungen in Höhe von 1,8 Millionen Dollar aufgrund des geringeren Gesamtrisikos führt.
– durchschnittliche Einsparungen in Höhe von 3 Millionen Dollar durch Tool-Konsolidierung und geringere Firewall-Kosten ermöglicht.
– Einsparungen in Höhe von 3,8 Millionen US-Dollar durch die Reduzierung ungeplanter Ausfallzeiten mit sich bringt.
– die operativen Kosten der IT-Sicherheit um 1,6 Millionen Dollar durch Reduzierung des Zeit- und Arbeitsaufwands für die Umsetzung von Sicherheitsrichtlinien steigert.
– eine Investitionsrendite von 111 Prozent erzielt.

Illumio beauftragte Forrester Consulting mit der Durchführung der TEI-Studie und der Untersuchung des Returns on Investment (ROI), den Unternehmen durch den Einsatz von Illumio erzielen können. Forrester Consulting befragte Forrester-Analysten, Illumio-Stakeholder und Illumio-Kunden aus Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branchen, um die Ergebnisse dieser Studie zu ermitteln. Die von Forrester Consulting befragten Unternehmen sahen sich mit einigen wichtigen Problemen konfrontiert, die sie lösen mussten. Sie stellten fest, dass insbesondere in den heutigen komplexen, hybriden Umgebungen herkömmliche Segmentierungsansätze teuer und arbeitsintensiv zu implementieren und zu verwalten waren, und dass sie Schwierigkeiten hatten, Einblicke in die Netzwerkkommunikation zu erhalten.

Diese Kunden entschieden sich für Illumio ZTS, weil sie sicherstellen wollten, dass sie Sicherheitsverletzungen eindämmen und deren Auswirkungen begrenzen können. Die Unternehmen stellten fest, dass Illumio eine „echte“ Zero-Trust-Lösung bietet, die die umfassenderen Zero-Trust-Initiativen der Unternehmen unterstützt und die Resilienz gegenüber Cyberangriffen erhöht. Darüber hinaus erkannten sie, dass Illumio eine „zukunftssichere Lösung“ ist, die mit den Unternehmen skaliert und eine flexible, anbieter- und technologieunabhängige Segmentierung bietet.

Die Studie ergibt des Weiteren, dass Illumio ZTS:
– den für die Implementierung der Segmentierung erforderlichen Aufwand im Vergleich zu herkömmlichen Methoden um 90 Prozent reduziert.
– das Know-how von Organisationen verbessert, weil nicht nur Sicherheitsteams, sondern auch Infrastruktur- und Anwendungsentwicklungsteams ein Verständnis dafür bekommen, wie Anwendungen kommunizieren und welche Risiken mit ihnen verbunden sind.
– das Risiko reduziert, indem es kritische Ressourcen innerhalb des Netzwerks mithilfe von Vulnerability Maps identifiziert, wodurch die Sicherheitsteams besser priorisieren können, was zuerst geschützt werden muss.
– Cyber-Versicherungs- und Compliance-Vorschriften erfüllt, sodass Unternehmen die heutigen Anforderungen erfüllen und gleichzeitig den Anforderungen von morgen einen Schritt voraus sind.

Die von Forrester im Rahmen der Studie befragten Kunden sagten über Illumio:
– „Wir wissen, dass es zu einer Sicherheitsverletzung kommen wird, also setzen wir Illumio ein, um die Möglichkeiten des Angreifers einzuschränken, sich lateral durch das Netzwerk zu bewegen und die von ihm verwendeten Standardtechniken zu stören“, so der Leiter der Cyberabwehr bei einem Finanzdienstleister.
– „Wenn wir denselben Vorfall ohne Illumio erlebt hätten, wären mindestens zwei- bis dreimal so viele Systeme betroffen gewesen, was zu einem viel größeren Problem geführt hätte“, so der Leiter der Infrastruktur in einer großen internationalen Anwaltskanzlei.
– „Meiner Meinung nach war einer der größten Vorteile die Menge an Wissen über Infrastruktur und Kommunikation, die jeder, der an diesem Projekt beteiligt war, durch die Betrachtung der nunmehr transparenten Daten gewonnen hat“, so der Cybersecurity-Berater eines Logistikunternehmens.

„Zero-Trust-Segmentierung bietet klare Sicherheitsvorteile, wie eine 66-prozentige Reduzierung der Anzahl der betroffenen Systeme und Datensätze und eine greifbare 111-prozentige Kapitalrendite aufgrund von Effizienzsteigerungen, verringerter Risikoexposition und Begrenzung der Kosten für Ausfallzeiten – und es ist befriedigend zu wissen, dass dies von Experten bestätigt wurde, die den Bericht auf die realen Erfahrungen unserer Kunden stützen“, sagte PJ Kirner, CTO und Mitbegründer von Illumio. „Eine nachgewiesene, validierte Kapitalrendite ist eine Voraussetzung für Sicherheitsverantwortliche in der heutigen Wirtschaft, und wir werden Unternehmen weiterhin dabei helfen, Risiken zu reduzieren, die Verbreitung von Ransomware und Sicherheitsangriffen zu verhindern und dabei eine sinnvolle Wertschöpfung für ihr Unternehmen zu erzielen.“

Die vollständige TEI-Studie gibt es hier zum Download (https://www.illumio.com/resource-center/research-report/forrester-total-economic-impact-zero-trust-segmentation).

Illumio, der führende Anbieter für Zero-Trust-Segmentierung, verhindert, dass sich Angriffe und Ransomware über die hybride Angriffsfläche ausbreiten. Die Illumio ZTS Plattform visualisiert den gesamten Datenverkehr zwischen Workloads, Geräten und dem Internet, legt automatisch granulare Segmentierungsrichtlinien fest, um den Datenfluss zu kontrollieren und isoliert hochwertige Assets und gefährdete Systeme proaktiv oder als Reaktion auf aktive Angriffe. Illumio schützt Unternehmen jeder Größe, vom Fortune 100 Unternehmen bis zum Kleinunternehmen, indem es Sicherheitsverletzungen und Ransomware in Minutenschnelle stoppt, Millionen von Dollar an Downtime einspart und Cloud- und digitale Transformationsprojekte beschleunigt.

Firmenkontakt
Illumio, Inc.
Christian Fabricius
Hermann-Weinhauser-Str. 73
81673 München
+49 (0) 89 99 38 87 31
https://www.illumio.com/de

Pressekontakt
HBI Communication Helga Bailey GmbH
Christian Fabricius
Hermann-Weinhauser-Str. 73
81673 München
+49 (0) 89 99 38 87 31

Home

THEMEN DES ARTIKELS:

Aktuelle Meldung teilen

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Pressemitteilungen

Neusten Beiträge