StartseiteBauen und WohnenSieben Tipps für klimafreundliches Gärtnern

Sieben Tipps für klimafreundliches Gärtnern

VERBRAUCHER INITIATIVE gibt Tipps

Berlin, 7. Juni 2023. Der Klimawandel ist allgegenwärtig und inzwischen auch im Garten spürbar. Um Beete, Hecken und Flächen an die veränderten Bedingungen anzupassen, haben naturnahe Maßnahmen die Nase vorn. Die VERBRAUCHER INITIATIVE hat einige Anregungen zusammengestellt, mit denen Gärtnerinnen und Gärtner gleichzeitig etwas für den Klima- und Umweltschutz tun können.

Den Boden pflegen und bedecken
–Verzichten Sie auf Kunstdünger, chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und torfhaltige Gartenerde.

–Pflegen Sie die wertvolle Humusschicht und sorgen Sie dafür, dass sie erneuert und aufgebaut wird. Dazu tragen beispielsweise die Verwendung von Kompost, das Mulchen, der Anbau in Mischkulturen und das Pflanzen von Bodendeckern bei.

–Bearbeiten Sie den Boden schonend, um die Bodenlebewesen zu schützen und eine bessere Wasserspeicherung zu erreichen. Lockern Sie ihn nur auf und graben Sie nicht tief um.

Für Kühlung sorgen
–Lassen Sie Flächen unversiegelt und setzen Sie auf Pflanzen statt auf Steine. Auf diese Weise wird CO2 gespeichert, Regenwasser kann versickern und die Verdunstung aus Böden und Blättern wirkt kühlend.

–Nutzen Sie Hecken und Sträucher als Wind- und Sonnenschutz. Alternativen sind bewachsene Kletter- oder Rankgerüste, die Schatten spenden.

Wasser sparen
–Nutzen Sie Regenwasser zum Gießen und zur Bewässerung. Sammeln Sie es in Regentonnen, leiten Sie es in angelegte Senken bzw. Teiche oder lassen Sie es gezielt im Garten versickern.

–Gießen Sie gezielt, wenn der Boden tatsächlich trocken ist. Auch Tröpfchenbewässerungen tragen zum Wassersparen bei.

Mehr Anregungen zum umweltschonenden Anbau von Pflanzen, zur Verbesserung der Bodenqualität, zur Auswahl von geeigneten Pflanzen und zur Gartengestaltung bietet die VERBRAUCHER INITIATIVE in dem Themenheft „Klimafreundlich gärtnern“. Die Broschüre kann für 2,00 Euro (zzgl. Versand) unter www.verbraucher.com (https://verbraucher.com/klimafreundlich-gartnern-themenheft.html) bestellt oder heruntergeladen werden.

Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V. ist der 1985 gegründete Bundesverband kritischer Verbraucherinnen und Verbraucher. Schwerpunkt ist die ökologische, gesundheitliche und soziale Verbraucherarbeit.

Kontakt
Die VERBRAUCHER INITIATIVE e.V.
Georg Abel
Berliner Allee 105
13088 Berlin
030 53 60 73 41
030 53 60 73 45
https://www.verbraucher.org

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Disclaimer/ Haftungsausschluss:
Für den oben stehend Pressemitteilung inkl. dazugehörigen Bilder / Videos ist ausschließlich der im Text angegebene Kontakt verantwortlich. Der Webseitenanbieter Prnews24.com distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten Dritter und macht sich diese nicht zu eigen.

Weitere Themen im Sieben Tipps für klimafreundliches Gärtnern

Die Klassiker von simplehuman im zeitlosen Weiß

Wirkt ordentlich, sauber und hell: Weiß im Haus!

Garten- und Grünabfall entsorgen

Container und Big Bags Berlin, 16. März 2023. Eines der beliebtesten Hobbies in Deutschland erwacht aus dem Winterschlaf - die Gartenarbeit. Überdurchschnittlich warme Temperaturen, weit...

Kompostieren leicht gemacht mit simplehuman

Kompostabfälle können einfach und effizient in dem weitgehend geruchsneutralen Kompost-Caddy von simplehuman überall gesammelt und entsorgt werden.