Erster Köln-Krimi von Philipp Meckert

EXPRESS-Journalist veröffentlicht jeden Montag ein neues Kapitel von „Mond und die Bombe“

Köln, 23. Juni 2023 – Philipp J. Meckert, der langjährige Chefreporter und Redakteur im Newsroom von EXPRESS und Kölner Stadt-Anzeiger, hat seinen ersten Köln-Krimi geschrieben.

Auf der Homepage https://www.rheinstrom.koeln/ veröffentlicht der 51-Jährige jeden Montag um 11.11 Uhr kostenlos ein neues Kapitel seines Romans „Mond und die Bombe“, der an vielen Kölner Originalschauplätzen spielt. Zudem vertont er einen fiktiven Karnevalsong, der in der Geschichte eine tragende Rolle hat. Meckert will mit seinem Buch neue Wege gehen und als hauptberuflicher Redakteur bei der DuMont Mediengruppe privat als Schriftsteller unabhängig von Verlagen und Werbung bleiben.

Der Held des Romans, Zeitungsjournalist Peter Mond, Ende 50, verbraucht, Vater, kurz vor der Scheidung, steht exemplarisch für das Individuum, das von der digitalen Transformation überrollt wird und sich als Oldie in der Zeitenwende wie so viele andere erneut beweisen muss. Es ist eine Inventur der Gegenwart, eine Bestandsaufnahme über den aktuellen Kampf der Generationen – mit zeit- und selbstkritischen Tönen, auch der eigenen Branche gegenüber.

Eingewoben in eine Geschichte um einen Blindgänger, dessen vermeintlich alltäglicher Fund auf einer Baustelle Auftakt zu einer Reihe mysteriöser Morde und Geschehnisse bildet, ermittelt Mond undercover im alten und neuen Stadtarchiv. Dabei kommt er einem unfassbaren Verbrechen auf die Spur, die ihre Ursprünge in der „Operation Hurricane“, einem verheerenden Bombenangriff auf Köln im Oktober 1944 haben.

Der Journalist und Autor will die Story mit Action und Dialogen fortführen und nicht mit ausschweifenden Beschreibungen von Landschaften, Plätzen oder Gedankenspielen aufhalten. Deshalb sind die Beschreibungen der Charaktere und Originalschauplätze (etwa die berühmte Gaststätte „Lommi“ in Deutz oder der Boxclub „SC Colonia 06“ am Rheinenergiestadion), gewollt knapp umrissen und holzschnittartig.

Meckert erklärt: „Wer Interesse an Köln, Medien, Spuk, Spannung und Herzklopfen hat, kommt hier auf seine bzw. keine Kosten. Ich habe an dem Buch in meiner Freizeit weit mehr als ein Jahr gearbeitet. Es hat mir viel Spaß gemacht und ich hoffe, es geht den Leserinnen und Lesern ebenso. Klar ist: Dieses Buch war nur der Auftakt. Mond kommt wieder.“

Seit 20 Jahren steht Siccma Media als inhabergeführte Agentur für zielgerichtete 360 Grad-Kommunikation über sämtliche relevanten Medienkanäle. Dabei fokussiert sich das Team auf die Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien sowie auf die Produktion von anspruchsvollem Content. Siccma Media versteht sich als Berater, Content-Experte, verlängerte Werkbank und Sparringspartner. Die langjährigen Kunden vertrauen der Agentur, weil diese gemeinsam mit ihnen auf Augenhöhe die kommunikativen Herausforderungen ebenso strategisch wie pragmatisch angeht.

Kontakt
Siccma Media GmbH
Christoph Caesar
Goltsteinstraße 87
50968 Köln
+49 (0) 221 348 038 30
https://www.siccmamedia.de/

Bildquelle: Philipp Meckert

Weitere Storys

Das könnte Sie auch interessieren