18.3 C
Berlin
Montag, Mai 10, 2021
AllgemeinAltersgerechtes wohnen in der Altstadt von Weilburg geplant

Altersgerechtes wohnen in der Altstadt von Weilburg geplant

Viele große Künstler und Bands waren bereits in Weilburg vertreten und unterstützen hierdurch den Zuwachs am gewünschten Tourismus. Denn bisher war es der Wunsch für diese kleine Stadt, eine noch bessere Touristen-Stadt zu werden und dass sich dadurch auch wieder mehr jüngere Menschen hier ansiedeln werden. Es wurde viel darangesetzt, die Altstadt wieder aufzupeppen und somit Weilburg samt den Geschäften wieder mehr zum Leben zu erwecken. Hierfür wurden sogar Unternehmen aus Frankfurt zur Unterstützung gebeten. Doch nun scheinen sich die Pläne geändert zu haben, denn seit geraumer Zeit geht das Bestreben in eine andere, ganz andere Richtung. Man hegt den Wunsch, die Denkmalgeschützten Einfamilienhäuser in der Altstadt abzureisen, ein Kaufhaus hin zu bauen und zugleich Wohnungen für Altersgerechtes Wohnen. Macht das aber Tatsache Sinn? Altersgerechtes Wohnen in mitten einer Kopfsteingepflasterten Altstadt mit engen Straßen und Gassen, wo kaum ein Rettungswagen durch fahren kann?

Weilburg ist ein kleines, etwas uriges Städtchen in Hessen. Besonders gekennzeichnet ist Weilburg durch die Altstadt und die bekannten Schlosskonzerte. Einige sind der Meinung, dass in Weilburg die Uhren teilweise stehen geblieben seien und Tatsache scheinen einige Anwohner auch danach zu leben. Es wirkt wie in einem Film, wenn einem Menschen begegnen die Optisch gekleidet ausschauen, als leben sie im 19/ 20ten Jahrhundert. Obwohl diese Stadt nicht gerade groß ist, hat sie einiges zu bieten und so wurde auch in Weilburg bereits die Hessentage als auch Pop am Fluss ausgerichtet. Viele große Künstler und Bands waren bereits in Weilburg vertreten und unterstützen hierdurch den Zuwachs am gewünschten Tourismus. Denn bisher war es der Wunsch für diese kleine Stadt, eine noch bessere Touristen-Stadt zu werden und dass sich dadurch auch wieder mehr jüngere Menschen hier ansiedeln werden. Es wurde viel darangesetzt, die Altstadt wieder aufzupeppen und somit Weilburg samt den Geschäften wieder mehr zum Leben zu erwecken. Hierfür wurden sogar Unternehmen aus Frankfurt zur Unterstützung gebeten. Doch nun scheinen sich die Pläne geändert zu haben, denn seit geraumer Zeit geht das bestreben in eine andere, ganz andere Richtung.

Ein Ortsansässiger Immobilienmakler und Vermieter hegte den Wunsch, seine Denkmalgeschützten Einfamilienhäuser in mitten der Altstadt abreißen zu lassen, um ein Kaufhaus und Mietsobjekte in Form von Altersgerechtem Wohnens zu errichten. Bisher wurden diese Pläne seitens der Stadt und der Denkmalschutzbehörde abgewiesen, was die meisten Anwohner erfreute. Nach Rücksprache waren die Überwiegenden Aussagen über diese Pläne, von Belustigung bis hin zu Empörung. Doch warum? Zum einen ist es für viele unbegreiflich, wie man in mitten einer rustikalen Altstadt ein Kaufhaus bauen lassen will, was die Existenzen für die noch wenigen Geschäfte die voller Mühe ums Überleben kämpfen, noch schwieriger mache. Ein Kaufhaus ist von den Anwohnern nicht gewünscht, zumindest nicht in mitten der Altstadt, auch gäbe es umliegend genügend Einkaufsmöglichkeiten und man wünsche sich eher, dass man die kleinen Geschäfte in der Altstadt unterstützt, fördert und wieder eher eine Art „Tante Emma-Laden“ oder kleine Diskounter hier angesiedelt würden, sowie bspw. ein kleiner Blumenladen.

Zu den Wohnhausplänen für Altersgerechtes Wohnen, wurden ebenso einige relevante Bedenken geäußert. Zum einen wünschte man sich für Weilburg, das hier wieder mehr jüngere Menschen leben wollen, weshalb für viele die aktuellen Pläne sehr verwirrend sind. Ist es denn für ältere Menschen in mitten der Altstadt ein geeignetes Leben? Wie sollen sich die Menschen mit Rollator, Rollstuhl in den engen Kopfstein-Pflaster Straßen bewegen? Wie ist die Sicherheit der älteren, gebrechlichen Menschen gewehrleistet, wenn die Straßen so eng sind, dass es für Rettungskräfte, Feuerwehr sehr schwierig ist an ihr Ziel zu gelangen. Gerade bei älteren Menschen muss verstärkt damit gerechnet werden, dass Rettungskräfte zum Einsatz gerufen werden. Vor Corona, wurde Kulturell so einiges in Weilburg geboten, fasst jedes Wochenende waren in den Sommermonaten diverse Festivals, Events, was somit auch oftmals recht lang als auch laut ist. Wollen ältere Menschen dies immer wieder erleben, mitmachen. Auch wird zu bedenken gegeben, dass solche Neubauten eine schöne, alte idyllische Altstadt optisch zerstört.

Die Idee an Sich ist nicht verkehrt, doch die gewünschte Lage ist falsch gewählt. Für ältere Menschen wäre es sicherlich schöner und praktischer gewesen, wenn man das Altersgerechte Wohn-Projekt bspw. da gebaut hätte, wo nun das neue Ärztehaus entsteht. An der Hainallee ist es ruhig, alles eben ohne Kopfsteinpflaster und zudem auch idyllisch. Die Menschen könnten an der Lahn spazieren, oder einfach im Grünen als auch am Wasser sitzen. Doch hier wird nun sehr bald das neue Ärztehaus öffnen. Im Grunde macht es Sinn hier direkt das Altersgerechte Wohnprojekt anzugliedern. Somit würde die Altstadt ihren urigen Charm nicht verlieren und für die älteren Menschen ist es auch Sinnvoller als auch praktischer, denn die Feuerwache ist direkt Nebenan und durch das direkt angegliederte Ärztehaus, wäre die medizinische Versorgung auch gewährleistet.

Warten wir einmal ab, wie es für Weilburg, die Denkmalgeschützen Objekte, die Anwohner, all den Geschäften und den Plänen weiter geht.

Pressekontaktdaten:
Pressekontaktdaten:
Presse für Jederman
Herr Miquel Timere
Postfach 2127
68159 Mannheim

Deutschland

Mobil: 0176-29520761
Web: http://www.presse.simdif.com
E-Mail: pr.fuer.jedermann@gmail.com

 

Über PRfür Jedermann:
PR für Jedermann ist: von Newcomern für Newcomer von Profis für Profis von Begeisterten für Begeisterte sowie von und mit Begeisterung ist Presse für Jedermann Journalisten, Presse Postfach, 1227 68159 Mannheim, Deutschland pr.fuer.jedermanngmail.com presse.simdif.com 017629520761

Shane Zoe Blue Baroness von Gleichen

Author: Shane Zoe Blue Baroness von Gleichen

Shane Zoe Blue Baroness von Gleichen von Shane Zoe "Satire" - PR Hier werden Wahrheiten an /- ausgesprochen sowie die Presse als auch Meinungsfreiheit noch hoch angesehen und umgesetzt! Fax / Voicebox: 03212771779

Weitere Pressemeldungen

Artikel teilen

Aktuelle Pressemeldungen

Lesenswertes