Bereit für Industrie 4.0: Neue geregelte Drehschieber-Vakuumpumpe

Mit der neuen R 5 RA 0760 A PLUS hat Busch eine zukunftsweisende Drehschieber-Vakuumpumpe für viele industrielle Anwendungen auf den Markt gebracht, die druckgeregelt oder mit konstanter Drehzahl äußerst energieeffizient arbeitet. Als Einzelpumpe oder als Vakuummodul in einer zentralen Vakuumversorgung sorgt die R 5 PLUS für das Einhalten des exakten Saugvermögens bei vorgegebener Drehzahl oder hält das gewünschte Vakuumniveau unabhängig von sich ändernden Prozessbedingungen akkurat aufrecht. Durch die variable Drehzahl deckt die Vakuumpumpe den Leistungsbereich von 440 bis 760 Kubikmeter Saugvermögen pro Stunde ab und erreicht einen Enddruck von 0,1 Millibar. Alle Betriebsdaten werden permanent aufgezeichnet und gespeichert. Diese können direkt auf dem integrierten Display abgerufen oder über ein Modbus TCP/IP Client/Server-Protokoll übertragen werden. Eine externe Steuerung der Vakuumpumpe über einen PC ist dadurch möglich. Somit ist diese neue Vakuumpumpe von Busch bereit für Industrie 4.0.

Grundsätzlich ist der Betrieb der R 5 PLUS in zwei verschiedenen Modi möglich. Direkt auf dem Display kann durch eine intuitive Menüführung zwischen dem Betrieb mit konstanter Drehzahl oder der Druckregelung gewählt werden. Welche der beiden Betriebsarten die geeignete ist, hängt von der Anwendung ab. Ist beispielsweise ein gleichbleibendes Saugvermögen für einen Prozess notwendig, kann dieses über den Betriebsmodus „konstante Drehzahl“ eingestellt werden. Werden mit einer Vakuumpumpe unterschiedliche Prozesse mit verschiedenen Saugvermögen gefahren, so können diese programmiert werden und der Betreiber kann die R 5 PLUS einfach per Tastendruck von „Prozess 1“ auf „Prozess 2“ umstellen. Durch die Einstellung der Drehzahl direkt auf dem Display, kann diese jederzeit geändert werden.

Bei der Druckregelung wird dagegen ein definierter Enddruck eingestellt. Diesen Enddruck hält die Vakuumpumpe unabhängig von einem sich ändernden Saugvermögen genau ein. Das heißt dieser Betriebsmodus wird immer dann angewandt, wenn ein konstanter Enddruck beziehungsweise ein konstantes Vakuumniveau gefordert wird. Ist das gewünschte Vakuumniveau erreicht, läuft die R 5 PLUS mit Mindestdrehzahl bei 35 Hertz weiter, um bei plötzlich steigendem Bedarf an Saugvermögen sofort durch Erhöhung der Drehzahl reagieren zu können. Bei längeren Pausen kann sich die Vakuumpumpe über den „Ecomode“ auch automatisch ein- und ausschalten.

Beide Betriebsmodi helfen somit, die R 5 PLUS mit einer perfekt auf den Prozess abgestimmten Leistung zu fahren und dadurch äußerst effizient zu arbeiten, da nur die tatsächlich benötigte Leistung abgerufen wird.

Die R 5 PLUS Vakuumpumpe basiert auf der bewährten Drehschieber-Vakuumtechnologie von Busch. Durch den stabilen Kennlinienverlauf erreicht diese Vakuumpumpe selbst bei einem Vakuumniveau von nur einem Millibar noch 70 Prozent ihres Saugvermögens bei Atmosphärendruck.

Drehschieber-Vakuumpumpen haben grundsätzlich den Vorteil, dass mit abnehmendem Druck auch die Stromaufnahme sinkt. Beim Neustart einer Drehschieber-Vakuumpumpe bis zum Erreichen von circa 300 Millibar erfolgt die höchste Stromaufnahme. Im eigentlichen Arbeitsbereich zwischen 10 Millibar und dem Enddruck von 0,1 Millibar nimmt die Vakuumpumpe nur noch 40 bis 60 Prozent der angegebenen Nennleistung auf.

Die R 5 PLUS ist allein schon dadurch die leistungsstärkste und effektivste Vakuumpumpe in dieser Klasse. Durch die beiden frei wählbaren Betriebsarten und die dadurch exakt auf den Bedarf abgestimmte Leistung sind bei der R 5 PLUS noch weitere Energieeinsparungen möglich.

Ein standardmäßig integrierter PLC erfasst und speichert permanent alle Betriebsdaten. Somit sind, neben einer lückenlosen Aufzeichnung der Daten, auch Funktionen wie Warnmeldungen oder Alarme möglich. Wann diese Warnmeldungen und Alarme angezeigt werden beziehungsweise eine Aktion auslösen, kann durch die selbsterklärende Menüführung auf dem Display vom Betreiber selbst eingestellt werden. Sämtliche vom PLC erfassten Daten können analog oder digital an andere PLCs, Computer oder SMS-Steuerungen weitergegeben werden und ermöglichen somit die volle Konnektivität der Drehschieber-Vakuumpumpe R 5 PLUS.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.