Energie und UmweltBrennstoffeinkauf ohne Kontrollmöglichkeiten?
Energie und UmweltBrennstoffeinkauf ohne Kontrollmöglichkeiten?

Brennstoffeinkauf ohne Kontrollmöglichkeiten?

RAL-Gütezeichen macht Lieferungen transparent

sup.- Wenn ein Heizöl- oder Flüssiggastank oder auch ein Pelletlager neu befüllt werden muss, dann handelt es sich bei der entsprechenden Bestellung um einen Kaufvorgang mit vielen Unbekannten. Der Kunde kann nicht selbst überprüfen, ob der neue Brennstoff der vereinbarten Qualität entspricht, ob beispielsweise der Mengenzähler am Tankwagen richtig funktioniert und ob der Rechnungsbetrag tatsächlich mit der Liefermenge übereinstimmt. Abweichungen durch fehlerhafte Messgeräte fallen deshalb möglicherweise niemals auf. Bei kaum einer anderen Anschaffung in dieser Preiskategorie würden Verbraucher solch einen Mangel an Kontrollmöglichkeiten akzeptieren. Sie müssen das auch gar nicht. Eine praktische Verbraucherschutz-Option bietet die Möglichkeit, unseriösen Energie-Anbietern bzw. fehlerhafter Liefertechnik aus dem Weg zu gehen: Das RAL-Gütezeichen Energiehandel schafft Transparenz, denn alle damit ausgezeichneten Lieferanten müssen sich einem strengen und kontinuierlichen Qualitäts-Check unterziehen (www.guetezeichen-energiehandel.de). Beanstandungen bei Fahrzeugen, Lieferstandards, Abrechnungsmodalitäten und Warenqualität würden zur Aberkennung des Prädikats führen.

Supress
Redaktion Detlef Brendel

Kontakt
Supress
Detlef Brendel
Graf-Adolf-Straße 41
40210 Düsseldorf
0211/555545
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Weitere Pressemeldungen
Artikel teilen
Aktuelle Pressemeldungen
Lesenswertes