Wissenschaft und TechnikBritische Charme-Offensive
Wissenschaft und TechnikBritische Charme-Offensive

Britische Charme-Offensive

… very british! Unter diesem Motto startete das Unternehmen OE Electrics aus Gummersbach in der vergangenen Woche mit der neuen Marketing-Kampagne. „Wir können und wollen gar nicht verleugnen, wo wir herkommen.“ erklärt Caroline Robinson, Country Managerin des seit 2019 in Deutschland ansässigen Unternehmens. In Großbritannien gehört OE Electrics bereits seit Jahren zu den führenden Anbietern rund um das Thema „intelligente Stromversorgung“.

„Für uns war es wichtig, unseren Kunden zu zeigen, was uns einzigartig macht.“ berichtet Robinson. „Das Britisch steht nach wie vor für das Besondere, für Stil, Eleganz, Innovation, Einfallsreichtum aber auch Extravaganz.“ so die 45-jährige Gummersbacherin weiter. Genau mit diesen Werten startet das Start-Up mit britischen Wurzeln in die neue Kampagne. Das Unternehmen richtet sich mit ihren Produkten an Unternehmen unterschiedlichster Branchen, die Lösungen suchen, mit denen sie Strom und Daten für Mitarbeiter und Kunden schnell und unkompliziert zur Verfügung stellen können. „Und das am besten, ohne eine einfache Mehrfachsteckdose irgendwie verlegen zu müssen.“ meint Caroline Robinson mit Blick auf ein extravagantes Objekt auf ihrem eigenen Schreibtisch. „Sieht aus wie Holz, ist es aber nicht.“. Robinson zwinkert. „Unser Pluto liefert nicht nur Strom oder Daten, sondern kann auch in jeglicher Optik bedruckt werden.“ erklärt sie stolz. In der unternehmenseigenen Ausstellung finden sich gleich mehrere dieser besagten Ausführungen: von weiß glänzend über matt schwarz bis hin zu verschiedenen Holzmaserungen und sogar Wassertropfen zeigt „Pluto“, wie Kundenwünsche und Einfallsreichtum selbst in eigentlich schmucklose Gegenstände den britischen Sinn für Stil bringen können.

Was uns in den kommenden Wochen nun erwarten wird? „Wir wollen natürlich nicht zu viel verraten!“ meint die Country Managerin schmunzelnd. „Auf jeden Fall wird unsere Freunde und Kunden eine bunte und spannende Reise durch die englische Kultur erwarten.“ verrät Robinson immerhin. „Wir starten zunächst in den sozialen Medien und passen nach und nach auch die eigene Website an.“ fügt sie noch hinzu. „Wer also interessiert ist, wie „…very british!“ nun den „british way of style“ mit technischen Produkten verbindet sollte uns unbedingt auf facebook, Instagram, LinkedIn oder Pinterest folgen!“ schließt Caroline Robinson lachend.

Mit Hashtags wie „#askq“ oder „#frombritainwithlove“ spielt OE Electrics in seinen Posts bisher mit einer der bekanntesten britischen Erfindungen. Wir dürfen gespannt sein, wie OE Electrics uns in den kommenden Wochen mit in die britische Welt der Extravaganz nimmt.

OE Electrics hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Lösungen für die Strom- und Datenversorgung spezialisiert. Unsere Produkte finden sich heute in Call-Centern, Cafes, Hotels, Krankenhäusern, Flughafenlounges, Sportzentren, Einkaufszentren, Service-Theken, Heimarbeitsplätzen, AV-Studios und an zahlreichen weiteren Orten – auf der ganzen Welt.

Wir liefern seit 1986 maßgeschneiderte Designs Dank unseres engagierten, hausinternen Teams. Wir entwerfen seit über 30 Jahren unsere eigenen Produkte und haben in dieser Zeit das eine oder andere gelernt! Neben unserem großen Sortiment von Modulen aus Eigenproduktion bieten wir außerdem einen Designservice für Kunden an, die Lösungen benötigen, welche noch genauer auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Firmenkontakt
OE Electrics
Svenja Fischer
Wehrstraße 1 a
51645 Gummersbach
022619259840
pr@von-rabenstein.de
http://www.oeelectrics.de

Pressekontakt
von Rabenstein
Svenja Fischer
Im Kämpchen 10 a
51647 Gummersbach
022619259840
pr@von-rabenstein.de
http://www.von-rabenstein.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Pressemeldungen
Artikel teilen
Aktuelle Pressemeldungen
Lesenswertes