Kunst und Kultur

Kunst und Kultur | Aktuelle Pressemitteilungen

Semjon Volkov schickt Menschen in "Schwarzer November" auf unterschiedliche Arten der Suche.
Christoph-Maria Liegener bietet den Lesern in "Die kleine Poetix-Anthologie" moderne Prosa und Lyrik mit bisher unveröffentlichten Texten.
Otto W. Bringer veröffentlicht mit "Der Tod der Rose" die Gedanken einer Frau, die eine außergewöhnliche Liebe erfährt.
Das Leben auf den Punkt gebracht - Ihr Begleiter in vielen Lebenslagen

Darling, ich bin im Museum!

Sie sind noch auf der Suche nach einem originellen Weihnachtsgeschenk? Da können wir helfen!
Michel Michel dankt in "Merci Marlène" nach 44 Jahren Ehe seiner Frau.
Manfred A. Sahm übersetzt die Abenteuer eines bekannten Helden in "Till Ulenspegel op Platt" auf Plattdeutsch.
Ein normales Mädchen mit ungewöhnlichen Lebenszielen findet in Johanna Stöckls "Donaumädchen" heraus, dass sie alles andere als normal ist.
Marie Le Fleur orientiert sich in "Das wahre Leben eines großen Königs" an historischen Fakten und verpackt diese auf originelle und unterhaltsame Weise.
"Kunst soll der Kunst und nicht des Künstlers wegen betrachtet werden". Bewegung "AnymArts" erobert den deutschen Kunstmarkt immer mehr und immer intensiver.
Thriller mit erschreckenden Paralleln zum Weltgeschehen legt grandiosen Start hin
Die dunklen Geheimnisse einer Familie werden in Nicolas Rutschmanns "Der Borgward" nach und nach auf spannende Weise aufgedeckt.
René Jossen beweist in "das Leben ist nah.", wie wichtig es ist, den Fokus auf das Detail zu bewahren.
Roland Lampe zeigt in "... kehrte ich bei Hempel ein", wie ungewöhnlich vielfältig und lebendig die Literaturlandschaft in Oberhavel war und ist.
Eine Seniorin kommt in Iris Ottos neuem Regionalkrimi "RAUB von Silber MORD für Gold" Kontakt mit dem halbseidenen Milieu.

Aktuelle Pressemitteilungen