AllgemeinDie wundervollen Les Brigandes hören auf und gaben eines ihrer letzten Interviews
AllgemeinDie wundervollen Les Brigandes hören auf und gaben eines ihrer letzten Interviews

Die wundervollen Les Brigandes hören auf und gaben eines ihrer letzten Interviews

les-salvetoises.jpg

Es gibt nicht viele Interviews, die Les Brigandes mit deutschen Medien geführt hatten. Leider wurde das Projekt „Les Brigandes“ eingestellt, aber es geht mit einem neuen Projekt weiter. Ich bin sehr Stolz die Ehre zu haben, mit diesen tollen Menschen ein Interview geführt zu haben.

Die charmanten „Räuberinnen“ haben seit 2015 über hundert engagierte Lieder veröffentlicht, deren Texte überwiegend gesellschaftliche, berufliche oder religiösen Themen verarbeiten. „Les Brigandes“ (der Name ist eine Hommage an die Aufständischen des Vendée-Krieges) sind hochtalentierte junge Frauen, die je nach Lied in unterschiedlicher Anzahl auftreten (ca. 5-7 Frauen), meistens Räubermasken tragen und über Musik versuchen, ihre politischen Standpunkte weltweit zu verbreiten. Und sich besonders der Anti-Globalisierungs-Gegenkultur verschrieben haben.
Die jungen Frauen sind konservativ eingestellt, lieben ihre Heimat, stehen politisch eher rechts und werden daher in den linken System-Medien als „rechtsextrem“ verunglimpft. Sie kämpfen weiter für Ihre traditionellen Werte, denn sie haben sehr viel Kraft. Das Projekt von Les Brigandes ist die Wiederbelebung des echten „Protestsongs“ in Frankreich.

Auf die Frage, wie sie auf das Lied „Merkel muss weg“ kamen, sagten sie: „Aus Mitleid mit dem deutschen Volk, einem der Juwelen Europas, das von zwei Weltkriegen zermalmt wurde und immer noch von Marionetten wie Merkel zermalmt wird. Wir haben viele Fans in Deutschland. Nach Frankreich ist es das Land, in das wir die meisten CDs schicken!“
Gibt es nicht ein schöneres Kompliment, von wunderschönen Frauen als „Juwel Europas“ bezeichnet zu werden?

Sehr stark ist der nachfolgende Satz dieser jungen und klugen Menschen: „Danach werden wir wahrscheinlich neue Musikproduktionen starten, aber in einem anderen Genre. Es geht darum, sich auf das zu konzentrieren, was wir für grundlegend halten, d. h. eine positive spirituelle Botschaft zu verbreiten, anstatt endlos gegen eine Gesellschaft zu wettern, die wir ohnehin nicht ändern können.“

Pressekontaktdaten:
kreativwunder.info
Hayden Straße Suite 219
85260 Scottsdale AZ 85260
US

Telefon: 017683605835
Homepage: http://kreativwunder.info

Ansprechpartner: Rolf Mahler

Über kreativwunder.info:
Seit dem 06.06.2006 gibt es das Internet-Magazin „kreativwunder.info“ und versteht es, immer wieder für neue Überraschungen aus der Künstlerszene zu sorgen! Es ist eine Plattform für kreative Menschen, egal ob Profi oder Amateur. Rolf Mahler hat u. a. renommierte Künstler wie Christian Bruhn (Komponist), Walter Appel, Peter Waldbauer (beides Schriftsteller) oder Erich von Däniken interviewen dürfen, beispielsweise Maler, Forscher, Zauberer oder eine Domina haben sich ebenfalls die Ehre gegeben.Das Konzept besteht aus einer „creative VIP“ Seite, die jeder erhält, der für kreativwunder.info geeignet ist. Also eine kreative Ader besitzt und diese mit einem gewissen Niveau auslebt. Neben meist 10 Fragen, die per eMail gestellt wurden, gibt es eine Galerie sowie eine Kontaktmöglichkeit zum Künstler, nebst Werbebanner. Daneben können auch Videoclips, Rezensionen oder Ähnliches eingebaut werden.Für den „creative VIP“ besteht jederzeit die Möglichkeit, Änderungen vornehmen zu lassen, wenn er es wünscht. Im Klartext ist es gratis Werbung für ihn und für kreativwunder.info ein weiterer Höhepunkt.

Pressekontaktdaten
Es gibt nicht viele Interviews, die Les Brigandes mit deutschen Medien geführt hatten. Leider wurde das Projekt "Les Brigandes" eingestellt, aber es geht mit einem neuen Projekt weiter. Ich bin sehr Stolz die Ehre zu haben, mit diesen tollen Menschen ein Interview geführt zu haben. Die charmanten „Räuberinnen“ haben seit 2015 über hundert engagierte Lieder veröffentlicht, deren Texte überwiegend gesellschaftliche, berufliche oder religiösen Themen verarbeiten. „Les Brigandes“ (der Name ist eine Hommage an die Aufständischen des Vendée-Krieges) sind hochtalentierte junge Frauen, die je nach Lied in unterschiedlicher Anzahl auftreten (ca. 5-7 Frauen), meistens Räubermasken tragen und über Musik versuchen, ihre politischen Standpunkte weltweit zu verbreiten. Und sich besonders der Anti-Globalisierungs-Gegenkultur verschrieben haben. Die jungen Frauen sind konservativ eingestellt, lieben ihre Heimat, stehen politisch eher rechts und werden daher in den linken System-Medien als „rechtsextrem“ verunglimpft. Sie kämpfen weiter für Ihre traditionellen Werte, denn sie haben sehr viel Kraft. Das Projekt von Les Brigandes ist die Wiederbelebung des echten "Protestsongs" in Frankreich. Auf die Frage, wie sie auf das Lied „Merkel muss weg“ kamen, sagten sie: „Aus Mitleid mit dem deutschen Volk, einem der Juwelen Europas, das von zwei Weltkriegen zermalmt wurde und immer noch von Marionetten wie Merkel zermalmt wird. Wir haben viele Fans in Deutschland. Nach Frankreich ist es das Land, in das wir die meisten CDs schicken!“ Gibt es nicht ein schöneres Kompliment, von wunderschönen Frauen als „Juwel Europas“ bezeichnet zu werden? Sehr stark ist der nachfolgende Satz dieser jungen und klugen Menschen: „Danach werden wir wahrscheinlich neue Musikproduktionen starten, aber in einem anderen Genre. Es geht darum, sich auf das zu konzentrieren, was wir für grundlegend halten, d. h. eine positive spirituelle Botschaft zu verbreiten, anstatt endlos gegen eine Gesellschaft zu wettern, die wir ohnehin nicht ändern können.“ Presseinformation: http://kreativwunder.info c/o GoDaddy.com, LLC 14455 N. Hayden Straße Suite 219 Scottsdale AZ 85260 USA Rolf Mahler (Herausgeber) +1.4806242599 info@kreativwunder.info
Weitere Pressemeldungen
Artikel teilen
Aktuelle Pressemeldungen
Lesenswertes