6.3 C
Berlin
Samstag, April 17, 2021
AllgemeinDr. Stefan Piech ist neuer Preisträger

Dr. Stefan Piech ist neuer Preisträger

Dr. Stefan Piech ist neuer Preisträger des Awards des Internationalen Marken-Kolloquiums. Die Preisverleihung findet am 9. September 2021 statt.

Dr. Stefan Piech kämpft gegen Gewalt in der Unterhaltung für Kinder und produziert sinnvolle, kindgerechte Inhalte, die positive Werte und Kreativität vermitteln. Die Preisverleihung findet im Rahmen des 18. Internationalen Marken-Kolloquiums am 9. September 2021 im Kloster Seeon im Chiemgau statt.

Dortmund, 6. April 2021

Reizüberflutung durch Gewalt ist auf dem Handy oder dem Laptop unserer Kinder heutzutage Alltag. Der Medienkonsum steigt stetig und Streaming-Portale verdrängen das klassische Fernsehen. Das Wunschprogramm steht jederzeit auf Abruf bereit. Inmitten dieses sich schnell ändernden Umfelds bot sich für Dr. Stefan Piech eine Möglichkeit: ein Vertriebskanal mit durchgängig „kidsfähigen Inhalten“.

„Ich freue mich über die Auszeichnung, die dem ganzen Team der Your Family Entertainment AG, deren Investoren und dem Aufsichtsrat gilt. Die letzten 15 Jahre waren ein Kraftakt, denn TV trägt eine große Verantwortung und die Zeit, die Kinder und Jugendliche vor den Geräten verbringen, muss und kann besser genutzt werden – genau dafür geben wir jeden Tag unser Bestes“, sagt Piech, Vorstandsvorsitzender der Your Family Entertainment AG. Er produziert und vertreibt Kinder- und Familiensendungen, die kindgerechte Inhalte, positive Werte und Kreativität vermitteln. Seine Strategie und die Angebote der Your Family Entertainment AG haben unsere hochkarätige Jury in besonderem Maße begeistert: Daher ist Dr. Stefan Piech verdienter Preisträger des 10. Awards des Internationalen Marken-Kolloquiums.

Unternehmerisch, persönlich und ehrenamtlich tätig

Stefan Piech ist Urenkel von Ferdinand Porsche und Neffe von Ferdinand Piech. Damit ist er seit seiner Kindheit mit der Automobilindustrie verbunden. Er ist Aufsichtsrat der Porsche SE und übt zahlreiche weitere Funktionen in Tochtergesellschaften aus. Zudem ist er Aufsichtsrat der Siemens AG Österreich, im Vorstand der Deutschen Handelskammer in Österreich und Member of the International Academy of Television (Emmy) in New York. Auf seinem Namen hat er sich aber niemals ausgeruht und stattdessen großen Wert auf seine Ausbildung gelegt, die er schließlich mit einem Doktortitel krönte.

Sein Einsatz für die Jüngsten unserer Gesellschaft kommt nicht von ungefähr: Piech engagiert sich seit sieben Jahren im Aufsichtsrat der „SOS Kinderdörfer“, die mit 550 Kindereinrichtungen und vielen weiteren Projekten in insgesamt 137 Ländern dieser Welt ihr gutes Werk tun. Sein Ziel: investieren, um Einfluss zu nehmen auf den Lauf der Welt und um die Welt ein bisschen besser zu machen.

Mit seiner Nominierung möchte die Jury des Awards ihn in seinem Anliegen unterstützen und Aufmerksamkeit schaffen, sodass Kinder und Jugendliche ohne Reizüberflutung durch Gewaltbilder Zeit vor den Bildschirmen verbringen können, die sie fördert und nicht nachhaltig schädigt. Denn das sind angefangen im Alter von zwei Jahren insgesamt rund 23.000 Stunden bis zum Erwachsenenalter.

„Wie Stefan Piech unternehmerisch, persönlich und ehrenamtlich seinen eigenen Weg geht und einem Thema Aufmerksamkeit schenkt, das viele Leben jeden Tag positiv bereichern kann, hat uns als Jury sehr beeindruckt“, begründet Prof. Dr. Guido Quelle, geschäftsführender Gesellschafter der Mandat Managementberatung, Gastgeber des Internationalen Marken-Kolloquiums und Vorsitzender der Award-Jury die Nominierung. „Wir freuen uns, auch in diesem Jahr einen absolut würdigen Preisträger gefunden zu haben, der – soviel sei bereits verraten – auch beim Internationalen Marken-Kolloquium sprechen wird.“

Der Award des Internationalen Marken-Kolloquiums

Der Award des Internationalen Marken-Kolloquiums ehrt Persönlichkeiten, für die die Marke kein Selbstzweck ist, sondern ein Vehikel für das profitable und nachhaltige Wachstum eines Unternehmens. Eine 13-köpfige Jury, bestehend aus den jeweiligen Vorjahres-Referenten des Kolloquiums unter anderem Dr. Alfred Hudler, Vorstandssprecher der Ottakringer Getränke AG und Max Renggli, CEO und Verwaltungspräsident der Renggli AG, ausgewählten Medienpartnern wie Dr. Joachim Bengelsdorf, Chefredakteur des Dähne Verlags oder Michael Sommer, Chefredakteur des Schweizer KMU-Magazins sowie dem Award-Stifter Guido Quelle, sprach im Vorfeld zwölf Nominierungen aus und traf gemeinsam die Entscheidung. Die Verleihung findet im Rahmen des 18. Internationalen Marken-Kolloquiums im Chiemgauer Kloster Seeon statt, bei dem die Dortmunder Mandat Managementberatung jährlich 80 Unternehmer, Geschäftsführer und Vorstände aus überwiegend Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammenbringt.

Über Mandat Managementberatung
Die Mandat Managementberatung GmbH unterstützt Unternehmen dabei, gesund und profitabel zu wachsen. Sie begleitet ihre Klienten sowohl bei der Konzeption und Entwicklung als auch in der Realisierung von Wachstumsinitiativen. Das Team verfügt über branchen- und länderübergreifendes Wachstums-Know-how in den Leistungsfeldern Strategie und Marke, Prozesse und Organisation sowie Vertrieb und Expansion. Dabei kann Mandat auf mehr als 30 Jahre Beratungserfahrung zurückgreifen. In diesem Zeitraum wurden mehr als 600 Projekte für über 250 nationale und internationale Klienten in 19 Ländern realisiert. Schwerpunkt ist dabei der gehobene Mittelstand in der DACH-Region. Mandat hat seinen Standort in Dortmund und unterhält Büros in London und New York.

Firmenkontakt
Mandat Managementberatung GmbH
Linda Vollberg
Emil-Figge-Straße 80
44227 Dortmund
+49 231 9742-390
linda.vollberg@mandat.de
http://www.mandat.de

Pressekontakt
Mediamoss GmbH. Die Newsroom-Agentur
Patricia Sommer
Hörder Burgstraße 18
44263 Dortmund
49 231 286 788 58
patricia.sommer@mediamoss.com
https://mediamoss.me

Bildquelle: Gerry Frank

PR-News

Author: PR-News

Weitere Pressemeldungen

Artikel teilen

Aktuelle Pressemeldungen

Lesenswertes