dynaCERT gibt weitere Verstärkung seines Beirats bekannt

dynaCERT gibt weitere Verstärkung seines Beirats bekannt

22. März 2019, TORONTO – dynaCERT Inc. (TSX VENTURE: DYA) (OTCQB: DYFSF) (FRA: DMJ) (dynaCERT oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass Herr John OBireck in den Beirat des Unternehmens bestellt wurde.

Herr OBireck ist Ingenieur und Geschäftsstratege und kann auf umfangreiche Erfahrungen in der Umweltbranche sowohl in Privatunternehmen als auch in börsennotierten Unternehmen verweisen. Derzeit bekleidet er die Rolle des President und Chief Technology Officer bei der Sparta Group (TSX.V:SAY). Dieser Konzern hat es sich zur Aufgabe gemacht, Energiequellen aus Abfallprodukten für seine Kunden nutzbar zu machen. Erreicht wird dies durch den sinnvollen Einsatz von Technologien, mit denen es sehr oft gelingt, scheinbar nutzlose Abfallströme in neue nutzbare Energieformen umzuwandeln. Davor war Herr OBireck in der Funktion des Vice President bei einer Reihe von Industriebetrieben für Regelungstechnik tätig und leitete verschiedene Unternehmen wie z.B. die Firma Hy-Drive Technologies Ltd. seit deren Gründung.

Herr OBireck hat ein Technikstudium an der Ryerson University absolviert und ist derzeit Board-Mitglied bei den Firmen Ethema Health Corporation und Newport Environmental Technologies Ltd.

Herr OBireck erzählt: Während meiner Tätigkeit bei Hy-Drive verbrachte ich Hunderte von Stunden damit, die Verbrennung auf Basis von Wasserstoff – vor allem im Hinblick auf selbstzündende Verbrennungsmotoren – im Detail zu erforschen. Unsere Aufgabe war es herauszufinden, wie das Ganze funktioniert und warum es funktioniert. Unter dem Strich besteht kein Zweifel daran, dass Wasserstoff eindeutig den Wirkungsgrad von Dieselmotoren verbessern und auch die Emissionen deutlich reduzieren kann. Ich freue mich schon darauf, gemeinsam mit dynaCERT eine Technologie zu entwickeln, deren Zeit nun gekommen ist.

Jim Payne, CEO von dynaCERT, fügt hinzu: Mit John, seinem Erfahrungsschatz und seinem Engagement im Wasserstoff-on-Demand-Markt, verbindet uns ein gemeinsames Ziel: die Entwicklung und Vermarktung von Technologien, die unsere Welt nachhaltiger gestalten. Es freut mich sehr, dass er uns mit seinen Erfahrungen im Wasserstoffsektor, die er bei Hy-Drive sammeln konnte, in der weltweiten Vermarktung unserer HydraGEN-Produkte unterstützen wird.

Hannover Messe

dynaCERT wird auf der von 1. bis 5. April 2019 stattfindenden HANNOVER MESSE in Deutschland, der weltweit größten Fachveranstaltung der Technikbranche, als Aussteller auftreten. Bei der diesjährigen Fachmesse werden 6.500 Aussteller ihre Technologien und Branchenschwerpunkte einem Publikum von 220.000 Besuchern näherbringen. Die Palette reicht von Forschung und Entwicklung über Automatisierungstechnik, IT, Industriezulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen bis hin zu Energie- und Mobilitätstechnologien.

Enrico Schlaepfer, der bei dynaCERT als Vice President of Global Sales verantwortlich zeichnet, meint: Es ist für uns als internationales Wachstumsunternehmen eine große Freude und Ehre, der Einladung von hannoverimpuls gmbh (Hannover Business Development Corporation) zu folgen und unsere HydraGEN-Technologie auf deren Stand H03 in Halle 16 zu präsentieren. Für dynaCERT ist dies das erste Jahr als Aussteller und insofern von Bedeutung, als wir uns nun voll und ganz im internationalen Wasserstoffmarkt positionieren können.

HINWEIS FÜR DEN LESER

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Insbesondere beinhalten die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung, sind aber nicht beschränkt auf die mögliche Expansion in neue Märkte, Branchen und Segmente, wie z.B. die dieselbetriebene Nutzung von dynaCERT-Produkten und den Verkauf. Wir gehen davon aus, dass die Erwartungen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, auf vernünftigen Annahmen beruhen; es kann allerdings keine Gewähr übernommen werden, dass sich diese Erwartungen auch als richtig erweisen. Wir können zukünftige Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge nicht garantieren. Es kann daher nicht bestätigt werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse zur Gänze oder auch nur zum Teil den Ergebnissen entsprechen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind.

Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Manche Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden, beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf die Ungewissheit, ob unsere Strategien und Geschäftspläne die erwarteten Vorteile bringen werden; die Verfügbarkeit und die Investitionskosten; die Fähigkeit, neue Produkte und Technologien zu identifizieren und zu entwickeln und damit kommerziellen Erfolg zu haben; die Höhe der erforderlichen Ausgaben, um die Qualität von Produkten und Dienstleistungen aufrechtzuerhalten und zu steigern; Änderungen der Technologie sowie von Gesetzen und Vorschriften; die Ungewissheit der aufstrebenden Wasserstoffwirtschaft, einschließlich der Wasserstoffwirtschaft, die sich in einem nicht erwarteten Tempo entwickelt; unsere Fähigkeit, strategische Beziehungen und Vertriebsvereinbarungen zu erzielen und aufrechtzuerhalten; sowie die anderen Risikofaktoren, die in unserem Profil auf SEDAR unter www.sedar.com beschrieben werden. Die Leser sind dazu angehalten, diese Auflistung der Risikofaktoren nicht als vollständig zu betrachten.

Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, damit diese den tatsächlichen Ergebnissen bzw. unseren geänderten Erwartungen entsprechen, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Die Leser werden davor gewarnt, sich bedenkenlos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen.

Die Börse TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit der Meldung.

Für das Board:
Murray James Payne, CEO

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Jim Payne, CEO & President
dynaCERT Inc.
#101 – 501 Alliance Avenue Toronto, Ontario M6N 2J1
(416) 766-9691 x 2
jpayne@dynaCERT.com

Investor Relations
dynaCERT Inc.
Nancy Massicotte
(416) 766-9691 x 1
ir@dynaCERT.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

dynaCERT Inc.
101 – 501 Alliance Ave.
M6N 2J1 Toronto, ON
Kanada

Pressekontakt:

dynaCERT Inc.
101 – 501 Alliance Ave.
M6N 2J1 Toronto, ON

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Name hier eintragen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.