Entsorgungswirtschaft: BioService Nord setzt neue Fraikin-Spezialfahrzeuge ein

    Unterschleißheim, 14. Januar 2020 – Die niedersächsische BioService Nord GmbH (BSN) erweitert ihren Fuhrpark um fünf neue MAN TGM 15.250-Mietfahrzeuge mit langem Kofferaufbau. Nach Mitteilung der Fraikin Deutschland GmbH sind die Einheiten in enger Abstimmung mit Junge Fahrzeugbau exakt auf die Bedürfnisse dieses besonderen Einsatzbereiches zugeschnitten. Neben einer speziellen, gut zu reinigenden Bodenbeschichtung verfügt jedes Fahrzeug über eine Rückfahrkamera und 2-t-Ladebordwand. Bei Bedarf können auch Anhänger eingesetzt werden. Durch die neue Fahrzeugkonfiguration erzielt BSN laut Einkaufsleiter Josef Hartmann “ein Höchstmaß an Ladevolumen in Verbindung mit enormer Flexibilität in der Vertragsgestaltung”.

    Als Spezialist für organische Wertstoffe in Nordwestdeutschland unterstützt die BioService Nord GmbH Kunden mit maßgeschneiderten Entsorgungskonzepten. Abgedeckt werden die Bereiche Gastronomie, Lebensmitteleinzelhandel und Ernährungsindustrie. Mit eigener Biogasanlage in Heinfelde (Niedersachsen) offeriert BSN Verwertungslösungen für verpackte (Kunststoff, Glas, Dose) und unverpackte Lebensmittel. Für jede Gebindeform (Müllgroßbehälter, Palette, Container oder Tank) werden optimierte Logistiklösungen geboten.

    Durch sein zeitgemäßes Flottenmanagement stellt die BioService Nord GmbH eine turnusmäßige und unabhängige Entsorgung der jeweiligen Betriebe sicher. Die Abholung erfolgt nach individuellem Rhythmus – bei Bedarf mehrmals wöchentlich – und auch die Anlieferung durch den Abgeber ist möglich. Das Entsorgungsgebiet des 2013 von Dr. Arndt von der Lage gegründeten Unternehmens erstreckt sich von Niedersachsen über Bremen und Hamburg bis nach Schleswig-Holstein.

    BU: Fraikin-Niederlassungsleiter Torsten Lau (links), BSN-Einkäufer Josef Hartmann (rechts).

    www.bioservice-nord.de

    Mit einer über 75-jährigen Erfahrung und einem Umsatz von 785 Mio. Euro (2018) ist die französische Fraikin Group marktführende Partnerin für Fahrzeug-Management in Europa, Mittelost und Afrika. Das Unternehmen wurde 1944 von Gerard Fraikin gegründet und verfügt gegenwärtig in 15 Ländern über fast 200 Niederlassungen und rund 60.000 Einheiten. Wobei über 2.800 Mitarbeiter für ein professionelles Flottenmanagement bei mehr als 7.000 Mietkunden stehen.

    Fraikin Deutschland offeriert Flottenbetreibern die gesamte Bandbreite kundenspezifischer Mobilitätslösungen. Das Full-Service-Mietangebot umfasst generell: gemeinsame Analyse des jeweiligen Fahrzeugbedarfs, Beratung, Finanzierung, Versicherung und Kfz-Steuer, Wartung, Reparatur, Pannendienst 24/7, europäisches Netzwerk, Fuhrparkverwaltung, Telematik sowie eine absolut faire und transparente Fahrzeugrückgabe nach Vertragsende.

    Im Gegensatz zu herstellerabhängigen Anbietern vermietet Fraikin nicht nur die klassischen Varianten von Zugmaschinen, Sattelzügen und Fahrgestellen für den Transport- und Logistikbereich. Fraikin fokussiert europaweit auch auf Abfall-, Entsorgungs- und Kommunalfahrzeuge sowie sonstige Spezialfahrzeuge. Größte Lieferanten sind dabei MAN, Mercedes-Benz und Volvo-Renault.

    Firmenkontakt
    FRAIKIN Deutschland GmbH
    Marcus Burmeister
    Valerystraße 1
    85716 Unterschleißheim
    0151/55051515
    marcus.burmeister@fraikin.com
    http://www.fraikin.de.com

    Pressekontakt
    MBWA Public Relations GmbH
    Bernd Karpfen
    Postfach 67 04 30
    22344 Hamburg-Volksdorf
    0151/40429629
    pr@mbwa.de
    http://www.mbwa.de

    Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.