Erste Dampferzeugung im Kathu Solar Park in Südafrika

Am 28. September erzeugte der Kathu Solar Park in Südafrika den ersten Dampf mit Solarenergie. Damit ist eine wichtige Etappe des Inbetriebnahme-Prozesses erfolgreich abgeschlossen. Zugleich bestätigt sich damit die sichere Arbeitsweise wesentlicher Kraftwerksnebensysteme.

Der Kathu Solarpark ist ein 100-MW-Solarthermisches Kraftwerk (CSP) mit Parabolrinnen-Technologie, das von ENGIE in Südafrikas sonnenverwöhnter Provinz Northern Cape entwickelt wird. Die Anlage ist eine von wenigen großen CSP-Projekten weltweit mit einem Wärmespeicher. Dank des Speichersystems mit flüssigem Salz kann die Anlage auch ohne Sonne 4,5 Stunden volle Leistung ins Netz einspeisen.

Lahmeyer International und Tractebel Engineering unterstützen gemeinsam ENGIE als Owner’s Engineers.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.