Erste Mineralressourcenschätzung für Central steigert die Gesamtprojektressourcen

Erste Mineralressourcenschätzung für Central steigert die Gesamtprojektressourcen

– Erste Mineralressourcenschätzung im Konzessionsgebiet Central von 2,80 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 1,34 % Li2O auf der Basis von nur 18 Bohrlöchern
– Die projektweiten Mineralressourcen erhöhen sich auf 19,0 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 1,15 % Li2O.
– Die Bohrungen der Phase 4 mit drei Bohrgeräten, die im Konzessionsgebiet Core im Einsatz sind, werden fortgesetzt.
– Die aktualisierte Mineralressourcenschätzung auf der Basis von ca. 70 Phase-4-Bohrlöchern soll im Juni 2019 vorliegen.

Piedmont Lithium Limited (Piedmont oder das Unternehmen) freut sich, eine erste Mineralressourcenschätzung für sein Konzessionsgebiet Central von 2,8 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 1.34 % Li2O zu melden. Etwa 50 % bzw. 1,41 Millionen Tonnen der Mineralressource wurden in der Kategorie Angezeigte Ressource eingestuft. Die Mineralressourcenschätzung wurde von einer unabhängigen Beratungsfirma, CSA Global Pty Ltd (CSA), erstellt und wird in Übereinstimmung mit dem JORC-Kodex (Ausgabe 2012) gemeldet.

Die gemeldete Mineralressourcenschätzung (MRS) für Central basiert auf 18 Diamantkernbohrlöchern über insgesamt 2.840 Meter. Bedeutende Abschnitte aus allen 18 Bohrlöchern sind in Anhang 1 aufgeführt. Die Lagerstätte ist in alle Richtungen offen. Das Konzessionsgebiet Central befindet sich ungefähr 1,6 Kilometer südlich des Konzessionsgebiets Core (Abbildung 1). Die projektweiten Mineralressourcen des Unternehmens belaufen sich somit auf insgesamt 19,0 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 1,15 % Li2O.

Lithiumprojekt Piedmont: Zusammenfassung der
Mineralressourcenschätzung
(
Mindesterzgehalt von 0,4 %)
RessourcenkaKonzessionsgebieKonzessionsgebieGesamt
tegorie t t
Core Central

Tonnen Gehalt (Tonnen Gehalt (Tonnen Gehalt (
(Mio. % (Mio. % (Mio. %
t) Li2O) t) Li2O) t) Li2O)

Angezeigt 8,50 1,15 1,41 1,38 9,91 1,18
Abgeleitet 7,70 1,09 1,39 1,29 9,09 1,12
Gesamt 16,20 1,12 2,80 1,34 19,00 1,15

Die Phase-4-Bohrungen werden fortgesetzt; das Unternehmen wird voraussichtlich im Juni 2019 eine weitere Aktualisierung der Mineralressourcenschätzung melden. Die MRS für Central und die aktualisierte Gesamtressource werden in die für Juli 2019 geplante aktualisierte Scoping-Studie zu dem Projekt aufgenommen.

Keith D. Phillips, der President und Chief Executive Officer, merkte dazu an: Wir freuen uns sehr über diese erste hohe Mineralressourcenschätzung für Central. Dieses Konzessionsgebiet besitzt großes Potenzial; dabei basiert die MRS lediglich auf 18 Bohrlöchern, wobei in 16 dieser Bohrlöcher eine mächtige, hochgradige Mineralisierung durchteuft wurde. Wir hoffen, dass wir unsere Liegenschaften in diesem Gebiet erweitern und schließlich mit den Bohrungen eine wesentlich größere Ressource in Central abgrenzen können. Die Phase-4-Bohrungen mit drei Bohrgeräten, die im Konzessionsgebiet Core im Einsatz sind, werden fortgeführt, und wir erwarten für Juni eine wesentliche Hochstufung der Ressource. Das Projekt Piedmont entwickelt sich rasch zu einem der größten Hartgestein-Lithiumprojekte in Nordamerika und bietet gleichzeitig sämtliche Vorteile unseres einzigartigen Standortes in North Carolina, USA.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Keith D. Phillips
President & CEO
Tel.: +1 973 809 0505
E-Mail: kphillips@piedmontlithium.com

Anastasios (Taso) Arima
Executive Director
Tel.: +1 347 899 1522
E-Mail: tarima@piedmontlithium.com
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46558/190424 – Central Mineral Resource Estimate_FINAL_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1. Lageplan der Ressource

Zusammenfassung der Ressourcenschätzung und Berichtskriterien

Diese ASX-Pressemitteilung wurde in Übereinstimmung mit dem JORC-Kodex (Ausgabe 2012) und den Notierungsvorschriften der ASX erstellt. Das Unternehmen hat in Anhang 2 die vom JORC-Kodex (Ausgabe 2012) und den Notierungsvorschriften der ASX vorgeschriebene Tabelle Checklist of Assessment and Reporting Criteria (Bewertungscheckliste und Berichtskriterien) für das Lithiumprojekt Piedmont aufgenommen.

Die folgende Zusammenfassung enthält die wichtigsten Informationen, die der MRS zugrunde liegen; die vollständigen Daten sind Tabelle 1 zu entnehmen, die als Anhang 2: JORC-Tabelle 1 beigefügt ist.

Geologie und geologische Interpretation

Der Zinn-Spodumen-Gürtel von Carolina erstreckt sich regional über 40 Kilometer entlang der lithotektonischen Grenze zwischen dem Inner-Piedmont-Gürtel und dem Kings-Mountain-Gürtel. Von den mineralisierten Pegmatiten wird angenommen, dass es sich um nebenläufige und querschlägige Gangzugschwärme handelt, die sich vom Cherryville-Granit aus erstrecken; mit zunehmender Entfernung von ihrer jeweiligen Quelle haben sich die Gänge immer mehr mit unverträglichen Elementen wie Lithium (Li) und Zinn (Sn) angereichert. Die Gänge gelten als nicht zonar.

Im Umfang des Konzessionsgebiets sind die Spodumen-Pegmatite in feine bis mittelkörnige, schwach bis mäßig blättrige Metasedimente eingelagert. Die Spodumen-Pegmatite bewegen sich in einem Spektrum von feinkörnigem (Aplit) bis sehr grobkörnigem Pegmatit, wobei die primäre Mineralogie aus Spodumen, Quarz, Plagioklas, Kalium-Feldspat und Muskovit besteht.

Die Ressource umfasst zwei subparallele, nordöstlich streichende spodumenhaltige Pegmatitgänge. Der westliche Gang ist durch 11 Bohrlöcher über eine Streichlänge von 370 Metern und bis in eine Tiefe von 230 Metern definiert. Dieser Gang fällt steil nach Südosten ab und bleibt in alle Richtungen offen (Abbildung 3A).

Der östliche Gang wurde in 5 Bohrlöchern durchteuft, über 220 Meter nachverfolgt und ist in seiner Ausrichtung nahezu vertikal (Abbildung 3B). Der Gang weist einen hohen Gehalt auf und lieferte einige der bisher besten Bohrergebnisse in Piedmont, unter anderem 43,2 Meter mit einem Gehalt von 1,73 % Li2O. Auch dieser Gang bleibt in alle Richtungen offen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46558/190424 – Central Mineral Resource Estimate_FINAL_DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2. Mineralressourcenschätzung für Central mit Angabe der Einstufungskategorien.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46558/190424 – Central Mineral Resource Estimate_FINAL_DEPRcom.003.jpeg

Abbildungen 3A, 3B. Querschnitte der Gänge mit Vermerk der Verteilung des Erzgehalts für das Ressourcen-Blockmodell.

Die vollständige Originalnachricht in englischer Sprache kann unter dem folgenden Link abgerufen werden: www.asx.com.au/asxpdf/20190424/pdf/444hv5kdfy41xq.pdf

Über Piedmont Lithium
Piedmont Lithium Limited (ASX: PLL, Nasdaq: PLL) besitzt eine 100-Prozent-Beteiligung am Lithiumprojekt Piedmont (das Projekt) im erstklassigen Zinn-Spodumen-Gürtel von Carolina (der ZSG) sowie entlang des Verlaufs der Minen Hallman Beam und Kings Mountain, die zwischen den 1950ern und 1980ern den Großteil des Lithiums für die westliche Welt lieferten. Der ZSG wird als eines der größten Lithiumgebiete der Welt beschrieben und liegt rund 25 Meilen westlich von Charlotte (North Carolina). Aufgrund seiner günstigen Geologie, der erprobten Metallurgie und des einfachen Zugangs zu Infrastruktur, Strom, F&E-Zentren für Lithium und Batteriespeicher, großen Hightech-Bevölkerungszentren sowie Lithiumverarbeitungseinrichtungen handelt es sich um einen erstklassigen Standort für die Errichtung eines ganzheitlichen Lithiumbetriebs.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Piedmonts Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind notwendigerweise mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, von denen viele nicht im Einflussbereich von Piedmont liegen und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Piedmont hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nachträglich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum dieser Meldung Rechnung zu tragen.

Vorsorglicher Hinweis für Anleger in den Vereinigten Staaten zu den Schätzungen von gemessenen, angezeigten und abgeleiteten Ressourcen

Die Mineralressource des Projekts Core von 16,2 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,12 Prozent Lithiumoxid beinhaltet angezeigte Mineralressourcen von 8,5 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,15 Prozent Lithiumoxid sowie abgeleitete Mineralressourcen von 7,7 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,09 Prozent Lithiumoxid. Die Central Mineralressource von 2,80 Mt @ 1,34% Li2O umfasst angezeigte Mineralressourcen von 1,41 Mt @ 1,38% Li2O und 1,39 Mt @ 1,29% Li2O.

Das in dieser Präsentation enthaltene Datenmaterial wurde im Einklang mit den Bestimmungen der in Australien geltenden Wertpapiergesetze erstellt, welche sich von den Bestimmungen der in den USA geltenden Wertpapiergesetze unterscheiden. Die Begriffe Mineralressourcen, gemessene Mineralressourcen, angezeigte Mineralressourcen und abgeleitete Mineralressourcen sind australische Begriffe, die gemäß dem Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves (Ausgabe 2012, der JORC-Code) definiert wurden. Da es sich dabei jedoch um keine begrifflichen Definitionen gemäß dem Industry Guide 7 (SEC Industry Guide 7) des U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der U.S. Securities Act) handelt, dürfen diese normalerweise nicht in Berichten und Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission (SEC) verwendet werden. Es kann daher sein, dass die in dieser Präsentation enthaltenen Informationen, in denen Piedmonts Rohstofflagerstätten beschrieben werden, nicht mit ähnlichen Informationen vergleichbar sind, wie sie von US-Unternehmen im Einklang mit den Richtlinien der Berichterstattung und Veröffentlichung laut den US-Wertpapiergesetzen und den entsprechenden Normen und Vorschriften veröffentlicht werden. Anleger in den USA werden dringend ersucht, die von Piedmont in Formular 20-F veröffentlichten Daten zu konsultieren. Die entsprechenden Unterlagen können von Piedmont bzw. über das EDGAR-System auf der SEC-Webseite www.sec.gov/ angefordert werden.

Stellungnahme des Sachverständigen

Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Lamont Leatherman, einer kompetenten Person (Competent Person) und eines registrierten Mitglieds der Society for Mining, Metallurgy and Exploration, einer Recognized Professional Organization, erstellt oder geprüft wurden, und spiegeln diese wider. Herr Leatherman ist ein Berater des Unternehmens. Herr Leatherman verfügt über ausreichende Erfahrung, die für diese Art von Mineralisierung und Lagerstätte sowie für seine Tätigkeiten erforderlich ist, um als kompetente Person gemäß der Ausgabe von 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves definiert werden zu können. Herr Leatherman erlaubt das Hinzufügen von Material zu diesem Bericht, das auf seinen Informationen basiert und in Form und Kontext erscheint.

Die Informationen in diesem Bericht, die sich auf Explorationsziele und Mineralressourcen beziehen, basieren auf Informationen, die von Leon McGarry, einer kompetenten Person, die ein Professional Geoscientist (P.Geo.) und registriertes Mitglied der „Association of Professional Geoscientists of Ontario“ (APGO Nr. 2348), einer „Recognized Professional Professional Organization“ (RPO), zusammengestellt oder überprüft wurden, und stellen diese in angemessener Weise dar. Herr McGarry ist Senior Resource Geologist und hauptberuflich bei CSA Global Geoscience Canada Ltd. beschäftigt. Herr McGarry verfügt über ausreichende Erfahrung, die für den Stil der Mineralisierung und die Art der betrachteten Lagerstätte sowie für die Tätigkeit, die er als kompetente Person im Sinne der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Mineral Resources and Ore Reserves“ zu qualifizieren beabsichtigt, relevant ist. Herr McGarry stimmt der Aufnahme der Ergebnisse der Angelegenheiten in diesen Bericht zu, die auf seinen Informationen in der Form und dem Kontext, in dem sie auftreten, beruhen.

Piedmont bestätigt, dass a) sich das Unternehmen keiner neuen Informationen oder Daten bewusst ist, welche wesentliche Auswirkungen auf das in den ASX-Originalmitteilungen enthaltene Datenmaterial haben würden; b) alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Mineralressourcen, den Explorationszielen, den Produktionszielen und den von diesen Produktionszielen abgeleiteten prognostizierten Finanzdaten zugrunde liegen und in den ASX-Originalmitteilungen enthalten sind, auch weiterhin gelten und sich nicht wesentlich verändert haben; und c) die Form und der Kontext, in denen die relevanten Gutachten der Sachverständigen in diesem Bericht präsentiert werden, nicht wesentlich von den ASX-Originalmitteilungen abweichen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Piedmont Lithium Limited
Ian Middlemas
Level 9, BGC Centre
6000 Perth, WA
Australien

email : info@piedmontlithium.com

Pressekontakt:

Piedmont Lithium Limited
Ian Middlemas
Level 9, BGC Centre
6000 Perth, WA

email : info@piedmontlithium.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Name hier eintragen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.