IT und Software Europäische Zentralbank erforscht Möglichkeiten von Machine Learning mit dem Reply Coding Marathon

Europäische Zentralbank erforscht Möglichkeiten von Machine Learning mit dem Reply Coding Marathon

Die EZB organisiert in Zusammenarbeit mit Reply den Supervisory Data Hackathon.

Die Europäische Zentralbank (EZB) organisiert in Zusammenarbeit mit Reply, führend im Bereich digitaler Technologien, den “Supervisory Data Hackathon”, einen Coding Marathon, der auf die Anwendung von Machine Learning und Künstlicher Intelligenz ausgerichtet ist.

Vom 27. bis 29. Februar 2020 erkunden bei der EZB in Frankfurt mehr als 80 Teilnehmer von EZB, Reply und weiteren Unternehmen Möglichkeiten, tiefere und schnellere Einblicke in die große Menge an aufsichtsrechtlichen Daten zu gewinnen, die die EZB von Finanzinstituten im Rahmen regelmäßiger Finanzberichterstattung zur Risikoanalyse sammelt. Der Coding Marathon bietet einen geschützten Raum, um gemeinsam innerhalb kurzer Zeit neue Ideen und Prototyp-Lösungen auf der Basis von Künstlicher Intelligenz zu entwickeln.

Im Vorfeld der Veranstaltung reichen die Teilnehmer Projekte aus den Bereichen Datenqualität, Zusammenhänge von aufsichtsrechtlichen Berichtswesen und Risikoindikatoren ein. Die vielversprechendsten Ideen werden während der Veranstaltung 48 Stunden lang von den multidisziplinären Teams bearbeitet, die sich aus Mitgliedern der EZB, von Reply und anderen Unternehmen zusammensetzen.

Reply hat seine Fähigkeiten im Bereich der Künstlichen Intelligenz und des Machine Learnings in zahlreichen Projekten verschiedener Branchen unter Beweis gestellt und kombiniert die technologische Expertise mit fundierten Kenntnissen der Finanzdienstleistungsbranche sowie ihres regulatorischen Umfelds.

Coding Marathons unter Einsatz der neuesten Technologien sind für Reply ein wesentliches Instrument, um Innovationen durch Schulung und Wissenstransfer intern sowie mit Kunden und Partnern anzuregen.

Reply
Reply [MTA, STAR: REY] ist auf die Entwicklung und Einführung von Lösungen auf Basis neuer Kommunikationskanäle und digitaler Medien spezialisiert. Mit seinem Netzwerk aus hochspezialisierten Unternehmen definiert und entwickelt Reply Geschäftsmodelle, die auf den neuen Paradigmen wie Big Data, Cloud-Computing, den Digitalen Medien und dem Internet der Dinge basieren. Reply bietet Beratung, Systemintegration und digitale Dienstleistungen für Unternehmen in den Bereichen Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistung, Banken und Versicherungen sowie in der öffentlichen Verwaltung. www.reply.com

4. Februar 2020

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Reply
Frau Sandra Dennhardt
— —
— —
Deutschland

fon ..: —
fax ..: —
web ..: http://www.reply.com
email : s.dennhardt@reply.de

Pressekontakt:

Reply
Frau Sandra Dennhardt
— —
— —

fon ..: —
web ..: http://www.reply.com
email : s.dennhardt@reply.de

Weitere Pressemeldungen

Artikel teilen

Kategorien

Aktuelle Pressemeldungen