Auto und VerkehrFahrzeugzulassungen 2021: Massiver Anstieg bei Autogas-Fahrzeugen
Auto und VerkehrFahrzeugzulassungen 2021: Massiver Anstieg bei Autogas-Fahrzeugen

Fahrzeugzulassungen 2021: Massiver Anstieg bei Autogas-Fahrzeugen

Autogas beliebt wie lange nicht mehr

Brühl – 07.01.2022 – Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat seine Jahresbilanz zu den Pkw-Zulassungszahlen 2021 veröffentlicht. Diese zeigen einen deutlichen und konstanten Zuwachs bei Neuzulassungen für den Alternativkraftstoff Autogas (LPG) im letzten Jahr.

Insgesamt 10.118 Fahrzeuge mit LPG wurden in 2021 neu zugelassen. Das ist nach 2012 (11.464 Pkw) der zweithöchste Anstieg in den letzten zehn Jahren.
Im Jahr zuvor (2020) wurden 6.543 Fahrzeuge mit LPG-Antrieb zugelassen, was eine Steigerung in 2021 um 54,6% bedeutet. Spitzenmonate in 2021 mit rund 1000 Fahrzeugen im Monat waren neben April und Juli das vierte Quartal.

„Das sind erfreuliche Zahlen und geben Hoffnung, dass die Verbraucher Autogas als kostengünstigen und umweltfreundlichen Kraftstoff im Markt wahrnehmen. Und das, obwohl der Anteil benzinbetriebener Pkw mit 37,1 Prozent unter dem Vorjahresniveau liegt“, er-klärt Uwe Thomsen, Geschäftsführer der Propan Rheingas GmbH & Co. KG.

„Wichtig ist, Autogas bleibt auch bei modernen Verbrennern als Option erhalten. Denn nahezu alle Benziner lassen sich mit einer Autogasanlage nachrüsten, auch Mild- und Plug-in Hybride“, so Thomsen weiter.
Der Trend auf kostengünstige Kraftstoffe zu setzen, wird wohl anhalten. Die Spritpreise werden in 2022 weiter steigen, bei Benzin und Diesel um jeweils 1,5 Cent pro Liter, da der Preis pro Tonne CO2 von 25 auf 30 Euro steigt. Da Autogas deutlich günstiger als Benzin ist, wird der Preisanstieg voraussichtlich für weiter steigende Zulassungszahlen bei LPG sorgen.

Seit Oktober 2021 müssen größere Tankstellen in Deutschland außerdem sogenannte Preisvergleichstafeln aufhängen um Verbrauchern einen aktuellen und transparenten „Energiekostenvergleich“ über die verschiedenen Antriebsarten zu geben. Damit wird eine Regelung der Europäischen Union umgesetzt, die einen Vergleich übersichtlicher machen soll: Kunden können nun die Kosten ablesen, je nach Fahrzeuggröße, für 100 Kilometer, für sieben verschiedene Energieträger. Hier schneidet Autogas kaum schlechter ab als reine E-Fahrzeuge.
Laut Gesetzestext geht es darum, „künftige Kaufentscheidungen der Verbraucher bei der Personenkraftfahrzeugwahl zu unterstützen“. „Mit der transparenten Preisdarstellung wird deutlich, dass Autogas nicht nur eine klimafreundliche, sondern auch eine finanziell attraktive Alternative ist“, resümiert Thomsen.

Die alternativen Antriebsarten insgesamt schlossen das Jahr 2021 fast ausschließlich mit positiven Vorzeichen ab. Nur Erdgas (CNG) verzeichnete mit einem Rückgang um 45,3% stark sinkende Neuzulassungen.
Die CO2-Emission der Pkw ging 2021 weiter um -15,1 Prozent zurück, im Durchschnitt auf 118,7 g/km (Vorjahr 139,8 g/km).

Zu Autogas:
In Deutschland fahren rund eine halbe Millionen Autogasfahrzeuge, europaweit sind es sogar mehrere Millionen, weltweit Fast jedes Benzinfahrzeug kann umgerüstet werden – egal ob Alt- oder Neufahrzeug. Autogas ist technisch einfach nachzurüsten, leicht zu tanken und bedeutet keinen Verlust der Fahrleistung.

Über Propan Rheingas GmbH & Co. KG
Propan Rheingas GmbH & Co. KG ist seit mehr als 95 Jahren Kompetenzführer in der Versorgung mit leitungsunabhängigem Flüssiggas (LPG) und markenunab-hängiger Energieversorgung. Dabei hat sich das deutschlandweite Energieunter-nehmen in den vergangenen Jahren für die Zukunft auf dem Energiemarkt aufge-stellt und stetig sein Portfolio erweitert. So bündelt die mittelständische Unter-nehmensgruppe mit Hauptsitz in Brühl Energietechnik – Energieeffizienz, Gas und Heizungsbau – und Energieversorgung mit Flüssiggas, Autogas, Erdgas, Strom und Solartechnik und bietet die Komplettlösung: von der Entscheidung für eine Energieform über die Montage und Wartung der Anlage bis hin zur kontinuierli-chen Belieferung. Rheingas greift bei Planung, Anlagenbau, Gasversorgung, War-tung und Service konsequent auf eigenes Personal mit umfassendem techni-schem Know-how zurück. www.rheingas.de
Diese und weitere Meldungen zum Download sowie Bildmaterial finden Sie unter: https://www.rheingas.de/wissen/presse-und-oeffentlichkeit/

Kontakt
Propan Rheingas Gmbh & Co KG
Evelyn Höller
Fischenicher Str. 23
50321 Brühl
0223270791126
evelyn.hoeller@rheingas.de
http://www.rheingas.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Pressemeldungen