Globex Mining Enterprises Inc.: Chibougamau Independent Mines erbohrt breite hochgradige Zonen mit Kupfer- und Goldmineralisation als Tiefenfortsetzung der C-3 Zone

Globex Mining Enterprises Inc.: Chibougamau Independent Mines erbohrt breite hochgradige Zonen mit Kupfer- und Goldmineralisation als Tiefenfortsetzung der C-3 Zone

22. April 2019 – Rouyn-Noranda, Quebec, Kanada. CHIBOUGAMAU INDEPENDENT MINES INC. (CBG-TSX-V in Kanada, CMAUF-OTC in den USA und die Börsenplätze CLL1-Frankfurt, Stuttgart und Lang & Schwarz in Deutschland) und GLOBEX MINING ENTERPRISES INC. (GMX – Börse von Toronto, GLBXF – International OTCQX in den USA, G1M – Börsenplätze Frankfurt, Stuttgart, Berlin, München, Lang & Schwarz und Tradegate in Deutschland) freuen sich, den Aktionären die Analysenergebnisse von zwei Bohrungen mitzuteilen die innerhalb der C-3 Zone auf der Bateman Bay-Liegenschaft (McKenzie Township östlich der Stadt Chibougamau), Quebec niedergebracht wurden und sich zu 100% im Besitz der Chibougamau Independent Mines Inc. befinden.

Globex Mining Enterprises Inc. hält eine Förderabgabe (gross metal royalty) von 3% auf der Bateman Bay Liegenschaft und die meisten anderen Vermögenswerte von Chibougamau Independent Mines infolge der Ausgliederung (Spin-Out) von Chibougamau Independent Mines Inc. an die Aktionäre von Globex. Weitere Informationen zu den Bohrlöchern finden Sie in der Pressemitteilung von Chibougamau/Globex vom 4. April 2019 unter www.globexmining.com/news.php

Bohrloch BJ-19-17 durchteufte die C-3-Zone in einer vertikalen Tiefe von 340 metern, 80 meter unterhalb und 25 meter südöstlich des Bohrlochs BJ-16-16, das Gehalte von 3,61% Cu, 1,72 g/t Au und 11,9 g/t Ag über 12,5 meter ergab.

Bohrloch BJ-19-17 identifizierte zwei Abschnitte mit 3,46% Cu, 2,75 g/t Au und 10,81 g/t Ag über 12,47 meter und 8,49% Cu, 7,55 g/t Au und 49,22 g/t Ag über 5,90 meter von 375,60 meter bis 388,07 meter und von 391,70 meter bis 397,6 meter.

Die Analysenergebnisse von Bohrloch BJ-19-17 sind wie folgt:

Bohrung BJ-19-17

Von (m) Bis (m) Länge (m) Kupfer (%)Gold (g/t)Silver
(g/t)

375,60 376,30 0,70 2,11 1,34 5,90
376,30 377,20 0,90 0,71 0,44 2,80
377,20 378,00 0,80 2,73 1,12 6,90
378,00 378,86 0,86 2,34 0,28 7,60
378,86 379,92 1,06 7,57 1,69 18,90
379,92 380,80 0,88 2,05 0,25 5,60
380,80 381,50 0,70 1,41 0,37 3,60
381,50 382,52 1,02 3,55 0,68 9,50
382,52 383,27 0,75 2,74 0,89 8,90
383,27 383,97 0,70 5,04 2,03 14,60
383,97 384,63 0,66 3,18 1,89 9,70
384,63 385,50 0,87 1,99 0,98 5,80
385,50 386,32 0,82 7,92 1,11 24,90
386,32 387,45 1,13 1,77 0,49 4,80
387,45 388,07 0,62 7,15 37,37 39,90
375,60 388,07 12,47 3,46 2,75 10,81
388,07 389,35 1,28 0,20 0,22 0,80
389,35 390,65 1,30 0,04 1,15 0,90
390,65 391,70 1,05 1,69 0,63 4,10
388,07 391,70 3,63 0,57 0,67 1,79
391,70 392,70 1,00 9,25 18,58 70,0
39270 393,70 1,00 10,77 15,98 62,10
393,70 394,70 1,00 9,63 1,55 56,20
394,70 395,70 1,00 10,54 2,93 59,40
395,70 396,77 1,07 7,22 3,29 31,20
396,77 397,60 0,83 2,62 2,36 11,20
391,70 397,60 5,90 8,49 7,55 49,22

Die beiden kombinierten Kupfer-, Gold- und Silberzonen, einschließlich des Abschnitts dazwischen, der durchschnittlich 0,57% Cu, 0,67 g/t Au und 1,79 g/t Ag ergab, wiesen folgende Durchschnittswerte auf:

Mittelwert:
375,60 m 397,60 m 22,00 m 4,33% Cu 3,69 g/t A19,62 g/t
u Ag

Bohrloch BJ-19-18 durchteufte ebenfalls die Zone C-3 in einer vertikalen Tiefe von 450 metern, 40 meter südöstlich und 110 meter unterhalb von BJ-19-17.

Bohrloch BJ-19-18 ergab 7,70% Cu, 3,58 g/t Au und 33,25 g/t Ag über 9,2 meter von 496,5 meter bis 505,7 meter.

Bohrung BJ-19-18

Von (m) Bis (m) Länge (m) Kupfer (%)Gold (g/t)Silber
(g/t)

496,50 498,20 1,70 2,16 1,81 13,70
498,20 499,35 1,15 7,33 1,29 29,10
499,35 500,60 1,25 9,91 1,55 37,80
500,60 501,72 1,12 4,29 7,41 21,00
501,72 502,85 1,13 15,32 1,59 60,60
502,85 504,00 1,15 11,10 1,18 48,20
504,00 505,00 1,00 7,45 13,30 39,00
505,00 505,70 0,70 5,73 2,37 22,10
Mittelwert9,20 7,70 3,58 33,25

Chibougamau Independent Mines Inc. und Globex Mining Enterprises Inc. sind äußerst zufrieden mit den bisherigen Bohrergebnissen in der C-3-Zone, die sich nunmehr erwiesenermaßen wenigstens bis zu einer Tiefe von 450 metern fortsetzt; sie ist in alle Richtungen in ihrem Streichen nach Nordwesten und Südosten sowie zur Tiefe hin offen. Besonders erfreut sind wir über den Goldgehalt, der in Einzelanalysen bis zu 37,37 g/t Au über 0,62 m, 18,58 g/t Au über 1 m und 15,98 g/t Au über 1 m in Bohrung BJ-19-17 und 13,30 g/t Au über 1,0 m in Bohrung BJ-19-18 erreicht.

Interessanterweise haben wir in Bohrung BJ-19-18 im Bereich der Erzführung auf Kobalt analysiert. Der Kobaltgehalt betrug in der mineralisierten Zone im Durchschnitt 0,031% Co über 14 m, einschließlich 0,033% Co über 9,20 m. In Bohrung BJ-19-17 betrug der Kobaltgehalt in den beiden mineralisierten Abschnitten 0,023% Co über 12,47 m und 0,022% Co über 5,9 m. In Bezug auf dieses potenzielle Nebenprodukt sind noch weitere Arbeiten notwendig.

Bisher konnte die wahre Mächtigkeit der mineralisierten Abschnitte der C-3-Zone nicht genau bestimmt werden, es wird jedoch angenommen, dass sie zwischen 55% und 65% der mineralisierten Bohrkernabschnitte liegt.

Jack Stoch, P. Geo. Präsident und CEO von Globex Mining Enterprises Inc. und Chibougamau Independent Mines Inc. hat diese Pressemitteilung in seiner Eigenschaft als QP unter den maßgeblichen Regeln verfasst.

Labor und Analysenmethoden

Die Bohrkernbeprobung von Chibougamau Independent Mines, einschließlich des Programms zur Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle, wird intern von Mitarbeitern der Chibougamau Independent Mines unter unmittelbarer Aufsicht des Projektgeologen durchgeführt. Die Proben werden im Gelände vorbereitet, in Plastiktüten versiegelt, markiert und direkt von Mitarbeitern der Chibougamau Independent Mines an Expert Laboratories Inc., 750-A, Saguenay Street, Rouyn-Noranda, abgeliefert. Das Labor führt alle Aspekte der Probenaufbereitung durch, einschließlich Trocknen und Zerkleinern auf eine Siebmaschenweite von kleiner 10 Mesh. Davon wird eine 300-Gramm-Teilprobe auf unter 200 Mesh pulverisiert, wobei das verbleibende zerkleinerte Restmaterial eingelagert wird. Für die Goldanalyse wird eine 29,16 g-Teilprobe des Pulvers dem Standardverfahren einer Feuerprobe unterzogen. Der Goldgehalt aller Proben wird durch Atomabsorptionsspektroskopie bestimmt. Proben, die mehr als 3 g/t Gold enthalten, werden erneut der Feuerprobe unterzogen und der Goldgehalt gravimetrisch bestimmt. Für die Bestimmung anderer Metalle (Kupfer, Kobalt, Zink einschließlich Silber) wird eine 0,5 g-Probe zunächst mit Königswasseraufschluss behandelt und anschließend mit Atomabsorptionsspektrometrie analysiert.

Die analytische Genauigkeit und Präzision wird durch das routinemäßige Einfügen von Blanks (Leerproben), Duplikatproben und Standardproben (niedrig- und hochgradige akkreditierte Referenzproben) in Intervallen von einer pro 20 Proben im Probenstrom von Chibougamau Independent Mines überwacht. Zusätzlich überwacht Expert Laboratories seinen Analyseprozess durch Routine-Blanks, Duplikatproben (Gold, Silber, Kupfer, Kobalt und Zink) und akkreditierten Standardproben.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (so wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit der Veröffentlichung.

Wir bemühen uns um das SafeHarbourZertifikat.

Ausländischer Emittent 12g3 – 2(b)
CUSIP Chibougamau Independent Mines – CBG-V 167101 10 4
CUSIP Globex Mining Enterprises – GMX 379900 50 9

Für weitere Information wenden sie sich bitte an:

Jack Stoch, P.Geo., Acc.Dir.
Präsident & CEO
Globex Mining Enterprises Inc.
Chibougamau Independent Mines Inc.
Tel.: 819.797.5242
Fax: 819.797.1470
info@globexmining.com
www.globexmining.com
86, 14th Street
Rouyn-Noranda, Quebec Canada, J9X 2J1

Zukunftsgerichtete Aussagen
Abgesehen von historischen Informationen kann diese Pressemitteilung auch zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Diese Aussagen können eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken und Ungewissheiten sowie andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Tätigkeitsniveau und die Leistung erheblich von den Erwartungen und Prognosen der Unternehmen abweichen. Eine ausführlichere Erläuterung der Risiken finden Sie in der aktuellen Annual Information Form von Globex, das auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Globex Mining Enterprises Inc.
Joanne Lafreniere
86-14th Street
J9X 2J1 Rouyn-Noranda
Kanada

email : jlafreniere@globexmining.com

GLOBEX ist ein Rohstoffexplorationsunternehmen, das an der Börse in Toronto (TSX), Frankfurt und an der OTCQX gelistet ist. Das Unternehmen konzentriert sich auf Explorations- und Entwicklungsprojekte in Nordamerika.

Pressekontakt:

Globex Mining Enterprises Inc.
Joanne Lafreniere
86-14th Street
J9X 2J1 Rouyn-Noranda

email : jlafreniere@globexmining.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Name hier eintragen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.