10.7 C
Berlin
Freitag, Mai 14, 2021
Kunst und Kultur"Gottschalk feiert: Nochmal 18!"geht an den Start

„Gottschalk feiert: Nochmal 18!“geht an den Start

Baden-Baden (ots) – ACHTUNG KORREKTUR PRESSETEXT!!!

1972, 1985 und 2006 sind die ersten Stationen der turbulenten Zeitreise, die Thomas Gottschalk mit prominenten Gästen unternimmt. In der ersten Ausgabe von „Gottschalk feiert: Nochmal 18! Der große Promi-Geburtstag“ erinnern sich Jutta Speidel, Kai Pflaume und Max Giesingermit dem Gastgeber an ihren „Achtzehnten“ und alles, was damit zusammenhängt: vom Käfer Cabrio über die erste Dauerwelle bis hin zum WM-Sommermärchen. Das SWR Fernsehen zeigt die Auftaktfolge des neuen Timetainment-Formats am 16. April 2021 um 20:15 Uhr. Weitere Ausgaben gibt es einmal im Monat jeweils an einem Freitagabend. Nach Ausstrahlung sind die Folgen in der ARD Mediathek (https://www.ardmediathek.de/ard/) abrufbar.

Jutta Speidel erinnert sich gern an Dreharbeiten mit Roy Black

Mit jeweils drei Prominenten aus unterschiedlichen Generationen blickt Thomas Gottschalk in „Gottschalk feiert: Nochmal 18! Der große Promi-Geburtstag“ auf das Jahr ihrer Volljährigkeit zurück. Somit schwelgt er mit Schauspielerin Jutta Speidel in der Auftaktfolge in Erinnerungen an 1972. Es geht um Mode aus London, funktionale Möbel und um die Musik von T. Rex, Barry Ryan oder The Sweet. Auch ganz persönliche Geschichten über ereignisreiche Ausflüge ins Grüne oder den Italien-Trip im eigenen Käfer Cabrio lässt Speidel Revue passieren. Zudem denkt sie an gemeinsame Kinofilm-Dreharbeiten mit Roy Black zurück: „Er war wahnsinnig nett.“ Da zu einem ordentlichen Geburtstag natürlich auch Geschenke gehören, überreicht Show-Praktikant Robin jedem Gast einen individuell gestalteten Präsentkoffer. Für Beatles-Fan Jutta Speidel sind darin eine „Abbey Road“-Tasse und ein „Yellow Submarine“-Bademantel enthalten.

Musikalischer Gast versetzt Kai Pflaume zurück in die 80er Jahre

Seinen 18. Geburtstag feierte Moderator Kai Pflaume 1985 in der DDR. Darauf wird in „Gottschalk feiert: Nochmal 18!“ mit einem stilechten Mischgetränk aus Nordhäuser Doppelkorn und Cola angestoßen. „Ein Vorteil zu unserer Zeit war, dass das, was passiert ist, auch da geblieben ist, wo es passiert ist“, so Pflaume. „Von meinem 18. Geburtstag gibt es zum Beispiel kein Bild.“ Sehr wohl liegen hingegen Beweisfotos von seiner damaligen Minipli-Frisur vor, die das Show-Geburtstagskind ebenso schmunzelnd kommentiert wie seine früh entwickelte Vorliebe für den FC Bayern München. Auch Pflaumes schwunghafter Handel mit abfotografierten Mannschaftsbildern wird schonungslos aufgedeckt. Die Zeitreise in die 80er Jahre beinhaltet zudem Themen wie Schulterpolster, Glasnost und Breakdance. Und den perfekten Soundtrack dazu liefert Überraschungsgast Thomas Anders mit einem Modern-Talking-Medley.

Geschenke aus der badischen Heimat für Max Giesinger

Am Tag der Deutschen Einheit im Jahr 2006 wurde Sänger Max Giesinger 18 Jahre alt. Dazu gab es seinerzeit u.a. eine opulent belegte Riesen-Partybrezel, die nun auch – natürlich in frischer Form – bei „Gottschalk feiert: Nochmal 18!“ gereicht wird. Giesinger spricht in der Show zudem über das „Sommermärchen“ bei der Fußball-Weltmeisterschaft im eigenen Land, das wenige Monate vor seiner Volljährigkeit stattgefunden hatte. Nicht zuletzt werden dem Wahl-Hamburger zahlreiche Geschenke aus seinem Heimatort Busenbach bei Karlsruhe überreicht, darunter eine Linzer Torte mit essbarem Albumcover-Motiv. Zum Rückblick auf die Musik der damaligen Zeit singt Jane Comerford im Studio den Texas Lightning-Hit „No No Never“, während Giesinger auch seine Vorliebe für ältere Sounds bekundet: „Ich kann mit Oldies mehr anfangen als mit ganz moderner Musik.“ Dies bekräftigt er mit einer Akustik-Version von Don McLeans „American Pie“, einem Hit von 1972 – jenem Jahr also, in dem Jutta Speidel 18 Jahre alt wurde.

Thomas Gottschalks Motto: Hauptsache Spaß

Nach dem Auftakt folgen im Monatsrhythmus weitere Ausgaben des Timetainment-Formats „Gottschalk feiert: Nochmal 18! Der große Promi-Geburtstag“. Zu Gast sind darin u.a. die Schauspieler*innen Andrea Sawatzki, Uwe Ochsenknecht und Anna Loos, Comedian Bülent Ceylan, die Sänger Giovanni Zarrella und Andy Borg, die Moderatorinnen Birgit Schrowange und Laura Wontorra sowie Spitzenkoch Alexander Herrmann. Für Gastgeber Thomas Gottschalk steht bei seiner neuen SWR Show vor allem eines im Vordergrund: „Hauptsache, die Zuschauer haben ihren Spaß daran, mir zuzusehen. Wie viele und wie alt oder gebildet sie sind, hat mich nie interessiert. Ich mache Unterhaltung.“

Ausstrahlungstermine:

16. April um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen, weitere Folgen einmal im Monat jeweils ebenfalls an einem Freitagabend

Nach Ausstrahlung sind die Folgen ein Jahr in der ARD Mediathek abrufbar: www.ardmediathek.de

Weitere Informationen unter: http://swr.li/gottschalk-feiert-nochmal-18

SWR vernetzt Newsletter: http://x.swr.de/s/vernetztnewsletter

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt SWR:

Claudia Gabler, claudia.gabler@swr.de, 07221 929 23273

Grit Krüger, grit.krueger@swr.de, 07221 929 22285

Pressekontakt Position:

Sylvia Klebsattel, Tel. 0221 931 80661, sylvia.klebsattel@kick-media.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Pressemeldungen

Artikel teilen

Aktuelle Pressemeldungen

Lesenswertes