Sport Handball: HC Erlangen hat die „Gallier von der Alb“ zu Gast

Handball: HC Erlangen hat die „Gallier von der Alb“ zu Gast

Am 9. Spieltag der LIQUI-MOLY Handball-Bundesliga trifft der HC Erlangen in der ARENA NÜRNBERGER Versicherung auf den HBW Balingen-Weilstetten. Gegen die „Gallier von der Alb“ möchten die Erlanger an ihre guten Leistungen aus den vergangenen Wochen anknüpfen, um sich den nächsten Heimsieg zu sichern. Anwurf in der ARENA ist am Donnerstag um 19.00 Uhr.

Chance für die nächsten Punkte

„Die Stimmung in der Mannschaft ist nach drei Siegen hintereinander natürlich sehr gut. Wir wissen allerdings, dass am Donnerstag ein Gegner zu uns in die Arena kommt, der uns viel abverlangen wird. Wir müssen von Beginn an hellwach sein und in der Abwehr wieder so souverän verteidigen wie zuletzt. Dann haben wir die Chance, die nächsten zwei Punkte zu holen“, sagt Trainer Michael Haaß auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Der nächste Gegner der Franken überzeugte zuletzt mit einer starken Leistung in der Ferne. Gegen den TBV Lemgo siegte der HBW mit 26:32 (10:16). Doch nicht nur das letzte Ergebnis der Balinger sollte Warnung genug sein. Die Gallier konnten sich in der aktuellen Saison zwar erst zwei Punkte erspielen, doch Michael Haaß ist der Meinung, dass der HBW besser ist als der aktuelle Tabellenplatz widerspiegelt. Ähnlich wie der HCE hatten auch die Schwaben ein schwieriges Auftaktprogramm vor der Brust. Gegen Melsungen verlor das Team von Jens Bürkle nur knapp (23:25). Auch gegen Stuttgart stand am Ende eine knappe 28:30-Niederlage auf dem Papier. Nach drei weiteren Niederlagen gegen Essen, die Eulen und gegen die Löwen gelang dem HBW am vergangenen Spieltag dann der Befreiungsschlag. Beim TBV Lemgo überzeugten die Gallier mit einem souveränen 26:32-Auswärtserfolg.
Von Spiel zu Spiel besser werden

„Balingen ist eine gefährliche Mannschaft, die ein schweres Programm hatte und viele Spiele nur knapp verloren hat. Gegen Lemgo haben sie gezeigt, was in ihnen steckt, deshalb sind wir gewarnt. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es wichtig ist, dass wir auf uns schauen und uns stetig weiterentwickeln. Wir wollen von Spiel zu Spiel einen Tick besser werden“, so HCE-Trainer Michael Haaß.

Gäste Trainer Jens Bürkle hofft darauf, dass seine Mannschaft die zuletzt gezeigte Leistung in Lemgo bestätigen kann: „Wir wissen, dass wir in der Lage sind, gegen jeden Gegner viele Tore zu erzielen. Wenn es uns gelingt, eine gute „Abwehr – Torwart – Performance“ hinzulegen, können wir vielen Mannschaften gefährlich werden“, so der HBW-Coach.
In der vergangenen Spielzeit konnte der HC Erlangen beide Spiele für sich entscheiden. Damit es am Donnerstag mit einem weiteren Sieg für die Erlanger klappt, wird es vor allem wieder auf eine starke Defensivleistung ankommen, weiß Sime Ivic: „Wir sind in guter Form und es herrscht gute Stimmung im Team. Am Donnerstag kommt Balingen und wir wissen, dass jedes Spiel in der Bundesliga schwer ist. Es wird darauf ankommen, in der Abwehr wieder stark zu verteidigen und schnelle Tore über den Tempogegenstoß zu erzielen“ sagt Ivic, der mit 39 Treffern aktuell der beste Werfer der Erlanger ist.

Axel Fischer „live“

Geleitet wird die Partie von den beiden Unparteiischen Sascha Wild und Fabian Baumgart. Anwurf in der Arena Nürnberger Versicherung ist um 19.00 Uhr. SKY zeigt die Partie live auf SKY Sport 6 HD. Um seinen Anhängern wieder das Arena-Feeling nach Hause zu transportieren, meldet sich Hallensprecher Axel Fischer bereits ab 18.00 Uhr live aus der ARENA. Gemeinsam mit verschiedenen Interviewgästen wird er die sportliche Lage vor dem Spiel unter die Lupe nehmen. Das Spieltags-Magazin kann über die Facebook-Seite des HC Erlangen gestreamt werden. Der Agenturpartner, hl-studios aus Erlangen engagiert sich seit vielen Jahren für den Erlanger Handballsport, ist der Spielerpate von Spielmacher Nico Büdel und Daniel Mosindi und beim Spiel wieder mit Fotografen vor Ort.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de

(Jocki_Foto, Erlangen): „Wir sind in guter Form“, so Sime Ivic, der beste Werfer des HC Erlangen

Presse_Blog_Foto – hl-studios GmbH

Pressekontakt:

Hans-Jürgen Krieg,
Waldweg 14
91054 Erlangen
Mail: kj.krieg@mail.de,
Tel. +49 175 185 4966

Weitere Pressemeldungen

Artikel teilen

Kategorien

Aktuelle Pressemeldungen

Lesenswertes