Energie und UmweltHightech-Roboter für schnelle und sichere Reinigung
Energie und UmweltHightech-Roboter für schnelle und sichere Reinigung

Hightech-Roboter für schnelle und sichere Reinigung

Die Energiewende wird durch Reinigung von Solaranlagen unterstützt, nur wenn die Module sauber sind, können Sie Höchstleistungen erbringen – deshalb setzt die Pohl Service GmbH auf modernste Technik.

BildPhotovoltaikanlagen erfreuen sich in Deutschland nach wie vor steigender Beliebtheit. So produzierten die knapp 2 Millionen vorhandenen Anlagen im Jahre 2020 laut Fraunhofer-Institut rund 51,4 Terrawattstunden, was mehr als 9% des in Deutschland produzierten Stroms darstellt. Die Photovoltaik trägt somit einen unverzichtbaren, stetig wachsenden Teil zur Energiewende bei.

Was vielen Menschen dabei nicht bekannt ist: Damit diese Art der Stromproduktion auf hohem Niveau möglich ist, bedarf es neben einer guten Planung und optimaler technischer Ausführung auch einer regelmäßigen Reinigung der Module auf den Dächern und Ständerbauwerken. Nur so kann ein optimaler Wirkungsgrad gesichert werden. Dazu Stefan Pohl, Geschäftsführer der Pohl Service GmbH, einem auf die Reinigung von PV-Anlagen spezialisierten und vom TÜV Rheinland zertifizierten Fachbetrieb aus Meckenheim bei Bonn: „Je nach Lage, vorherrschenden Wetterverhältnissen und physikalischem Aufbau einer Photovoltaikanlage kommt es mit der Zeit, wir reden hier teilweise von einigen Monaten oder nur wenigen Jahren, zu einer zunehmenden Verschmutzung der PV-Module. Hierbei lagern sich Sand, Staub, Laub und immer wieder auch Vogelkot auf den Anlagen ab. Dies führt unweigerlich zu einem schlechteren Wirkungsgrad, da faktisch eine Verschattung der stromproduzierenden Kristalle im inneren der Module stattfindet. Abhilfe schafft hier schlussendlich nur eine wiederkehrende, fachgerechte Reinigung.“

Bisher werden diese Reinigungsarbeiten in der Regel zeit- und personalintensiv von Hand durchgeführt. Beides Ressourcen, welche die Reinigung mitunter langwierig und teuer machen. Hinzu kommt die nicht zu unterschätzende Gefährdung der eingesetzten Mitarbeiter, welche zur Ausübung der Reinigungstätigkeit auf dem Dach arbeiten müssen.

Doch hier hat mittlerweile ein technologischer Wandel Einzug gehalten. Dazu noch einmal Pohl: „Wir verfügen seit dem Frühjahr 2021 über einen hocheffizienten Reinigungsroboter für Photovoltaikanlagen. Dieser fährt, von einem auf sicherem Boden stehenden Mitarbeiter ferngesteuert, mittels seiner Gummikettenantriebe absolut schonend die Modulflächen ab und reinigt sie mittels spezieller, austauschbarer und damit an die Gegebenheiten vor Ort anpassbaren Bürsten. Bis zu 40m² Reinigungsleistung pro Minute, immer abhängig von der Art der Anlage und dem Grad der Verschmutzung, können wir damit umsetzen.“

 Pohl und sein Team setzen ihre Technik und Erfahrung europaweit ein und stehen Betreibern von Photovoltaikanlagen als verlässlicher Partner für Anlagen aller Größenordnungen zur Verfügung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Pohl Service GmbH
Herr Stefan Pohl
Am Hambuch 18
53340 Meckenheim
Deutschland

fon ..: 022828695090
web ..: http://solarreinigung.nrw/
email : stp@pohl-service.eu

Die Pohl Service GmbH aus Meckenheim ist ein innovatives Dienstleistungsunternehmen. Ein Schwerpunkt liegt im Bereich der Reinigung von Solaranlagen in ganz Europa.

Pressekontakt:

Pohl Service GmbH
Herr Stefan Pohl
Am Hambuch 18
53340 Meckenheim

fon ..: 022828695090
email : mail@pohl-service.eu

Weitere Pressemeldungen
Artikel teilen
Aktuelle Pressemeldungen
Lesenswertes