Infinera schließt Übernahme von Coriant ab

Es entsteht einer der weltweit größten Anbieter von optischen Netzwerkgeräten

Infinera, Anbieter von intelligenten Transportnetzen, gab den Abschluss der Übernahme von Coriant bekannt, einem privat geführten globalen Anbieter von offenen Netzwerklösungen für globale Netzbetreiber. Mit der Übernahme positioniert sich Infinera als einer der größten vertikal integrierten Anbieter von optischer Netzwerkausrüstung weltweit.

Der Abschluss erfolgte gemäß den Bedingungen des endgültigen Anteilskaufvertrags, den Infinera bereits am 23. Juli 2018 angekündigt hatte. Im Zusammenhang mit dem Kauf von Coriant hat Infinera 20.975.384 Stammaktien ausgegeben und entrichtet einen Gesamtbetrag von etwa 230 Millionen US-Dollar in bar, von denen rund 154 Millionen US-Dollar bei Abschluss gezahlt wurden.

Es wird erwartet, dass die Akquisition den Umsatz deutlich steigern und gleichzeitig die Kundenbasis von Infinera auf neun der zehn größten globalen Netzbetreiber und die sechs größten globalen Internet-Content-Provider erweitern wird. Die Kombination versetzt Infinera in die Lage, eine leistungsstarke Suite von innovativen, durchgängigen optischen Paketnetzwerklösungen für Kommunikationsdienstleister und Internet-Content-Provider anzubieten.

„Dies ist ein spannender Tag für Infinera. Die Übernahme von Coriant ist ein wichtiger Meilenstein, weil wir unsere Strategie der vertikalen Integration um eine leistungsstarke Palette von paketoptischen Lösungen für unsere Kunden erweitern“, sagte Tom Fallon, CEO von Infinera. „Die Übernahme stärkt unmittelbar unsere Fähigkeit, einen globalen Kundenstamm zu bedienen und beschleunigt die Bereitstellung innovativer Lösungen, die unsere Kunden verlangen.“

Die ersten Rückmeldungen von bestehenden Kunden von Infinera und Coriant sind positiv. Zu den Highlights gehören:

– Coriant liefert bereits einen starken technischen Mehrwert in unserem gesamten Netzwerk, und wir erwarten eine stärkere Infinera, die die Transportanforderungen der Kunden umfassend erfüllen kann“, sagte Cayetano Carbajo Martín, Telefónica Chief Technology Officer. „Mit den kombinierten Produkten und Lösungen beider Unternehmen freuen wir uns auf mehr Innovationen von Infinera sowohl für Paketdaten als auch für die Übertragungstechnik.“

– „Die Kunden von GTT erwarten branchenführende, differenzierte Netzwerkinfrastrukturlösungen um sicherzustellen, dass ihre Netzwerke zuverlässig und sicher sind“, sagte Paul Monteiro, SVP, Operations and Engineering bei GTT. „Wir begrüßen die Übernahme von Coriant durch Infinera, die es Infinera ermöglicht, eine breitere Palette an leistungsstarken Netzwerkinfrastrukturfunktionen anzubieten.“

– „Die Zusammenführung beider Unternehmen ist ein wichtiger Meilenstein für die Branche. Wir glauben fest an das Potenzial zweier Branchenpioniere, bahnbrechende, innovative Technologien zu liefern, die die Zukunft von Netzwerken bestimmen werden“, sagte Buddy Bayer, Chief Network Officer bei Windstream.

– „Wir freuen uns über die Übernahme von Coriant durch Infinera und gehen davon aus, dass wir nicht nur von ihrer kombinierten Innovation, sondern auch von ihrem verbesserten Kundenservice profitieren werden, weil wir in den nächsten fünf Jahren in den Ausbau unserer Netzwerkinfrastruktur investieren“, sagte Conrad Mallon, Chief Technical Architect bei SSE Enterprise Telecoms. „Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Software-Strategie der gemeinsamen Organisationen entwickelt und zur Welt von SDN und NFV beitragen wird.“

Die Übernahme von Coriant durch Infinera bringt rund 2.100 neue Mitarbeiter, über 1.600 Patente und mehr als 600 Kunden weltweit zu Infinera. Die Integrationsplanung für das zusammengeführte Unternehmen verläuft planmäßig.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Infinera
Frau Ana Vue
Caspian Ct. 140
94089 Sunnyvale
USA

fon ..: +1 (916) 595-8157
web ..: http://www.infinera.com
email : avue@infinera.com

Infinera (NASDAQ: INFN) bietet Intelligent-Transport-Networks, die es Carriern, Cloud-Betreibern, Behörden und Unternehmens ermöglichen, ihre Netzbandbreite zu erhöhen, die Service-Innovation zu beschleunigen und den Betrieb optischer Netzwerke zu vereinfachen. Das paket-optische Ende-zu-Ende-Portfolio ist für Long-Haul-, Datacenter-Interconnect- und Metro-Anwendungen entwickelt. Die einzigartigen Photonic-Integrated-Circuits (PIC) von Infinera ermöglichen innovative optische Netzwerklösungen für anspruchsvollste Netze. Weitere Informationen über Infinera finden sich unter www.infinera.com , unter Twitter@Infinera sowie blog.infinera.com

Pressekontakt:

Zonicgroup
Herr Uwe Scholz
Albrechtstr. 119
12167 Berlin

fon ..: 0172 3988114
web ..: http://www.zonicgroup.com
email : uscholz@zonicgroup.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Name hier eintragen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.