International Cannabis begrüßt Erhalt der vollständigen und finalen Bestätigung einer Cannabislizenz in Deutschland – Wayland-Transaktion wird am Freitag abgeschlossen

International Cannabis begrüßt Erhalt der vollständigen und finalen Bestätigung einer Cannabislizenz in Deutschland – Wayland-Transaktion wird am Freitag abgeschlossen

Pressemeldung

VANCOUVER, British Columbia, 21. Mai 2019 – ICC International Cannabis Corp. (CSE: WRLD.U)(FWB: 8K51)(OTC: WLDCF) (ICC oder International Cannabis ) begrüßt die heutige Mitteilung von Wayland Group Corp. (Wayland), dass sein Joint Venture DEMECAN GmbH (DEMECAN) – Wayland ist daran zu 50 % beteiligt und hat die Option, seine Beteiligung auf 60 % zu erhöhen – vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Deutschland drei Lose für die heimische Cannabisproduktion erhalten hat, nachdem im Anschluss an eine mündliche Anhörung vor Gericht ein Mitbewerber seine Klage zurückgezogen hatte.

DEMECAN wurden drei von insgesamt dreizehn Losen zugesprochen. Damit kann sich DEMECAN unter 79 Bewerbern als eines von drei Unternehmen weltweit positionieren, die in Deutschland eine Lizenz für die heimische Cannabisproduktion erhalten haben. DEMECAN wird nun in Waylands 820.000 Quadratfuß großem Betrieb in Ebersbach mit der Produktion starten, sobald die entsprechenden Qualitäts- und Sicherheitssysteme auf den neuesten Stand gebracht wurden.

Darüber hinaus freut sich das Unternehmen bekannt geben zu können, dass Wayland GmbH von der Bundesopiumstelle, der Narkotikaabteilung des BfArM, eine Narkotikalizenz erhalten hat.

International Cannabis und Wayland haben eine definitive Vereinbarung unterzeichnet, die den Verkauf von 49,9 Prozent der Anteile an Waylands internationalem Anlagenportfolio an ICC fixiert. Für die definitive Vereinbarung gelten die gleichen Rahmenbedingungen wie für die am 15. Januar 2019 bekannt gegebene Absichtserklärung.

Zusätzlich werden ICC und Wayland im Rahmen der geplanten Transaktion eine dreijährige Liefervereinbarung unterzeichnen, die dem Unternehmen eine Liefermenge von 10.000 Kilogramm des nach der guten Herstellungspraxis der Europäischen Union zertifizierten Produktes jährlich zusichert. Über die gesamte Vertragsdauer gerechnet, beläuft sich die Menge auf insgesamt 30.000 Kilogramm.

Die Unternehmen rechnen damit, dass die Transaktion in den nächsten Tagen abgeschlossen werden kann.

ÜBER INTERNATIONAL CANNABIS

ICC International Cannabis verfügt durch seine Tochtergesellschaften über operative Aktiva und entwickelt eine erstklassige Plattform für den Anbau, die Gewinnung, die Formulierung und den weltweiten Vertrieb im Vereinigten Königreich, Dänemark, Polen, der Schweiz, Deutschland, Mazedonien, Bulgarien, Serbien, Kroatien, Griechenland, Italien, Portugal, Malta, Kolumbien, Argentinien, Australien, Südafrika und Lesotho.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON ICC INTERNATIONAL CANNABIS CORP.

David Shpilt

David Shpilt
Chief Executive Officer
+001 (604) 687-2038
info@intlcannabiscorp.com

Ansprechpartner für Investoren:
kris@intlcannabiscorrp.com
+001 (416) 597-5769

Für Anfragen zu ICC in französischer Sprache:
Remy Scalabrini, Maricom Inc.
E: rs@maricom.caT: +001 (888) 585-MARI

ICC International Cannabis
810 – 789 West Pender Street
Vancouver BC V6C 1H2
Tel: 604.687.2308

Weitere Informationen über ICC finden Sie auf unserer Webseite: intlcannabiscorp.com/

Stay up to date with everything happening at ICC by following or liking us on:
Facebook – www.facebook.com/ICCWRLD/
Twitter – twitter.com/ICC_WRLD
LinkedIn – www.linkedin.com/company/icc-wrld/

DIE BÖRSENAUFSICHT DER CSE HAT DIESE MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT UND ANGEMESSENHEIT DIESER MELDUNG.

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen zeichnen sich häufig durch Begriffe aus wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen, möglicherweise, werden, würden, potenziell, geplant sowie ähnliche Begriffe oder Informationen, wonach bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Bei diesen Informationen handelt es sich lediglich um Prognosen. Die Feststellungen und Prognosen, die in den zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung enthalten sind, basieren auf verschiedenen Annahmen. Zukunftsgerichtete Informationen umfassen unter anderem: politische Veränderungen in Kanada und international, zukünftige gesetzliche und regulatorische Entwicklungen im Zusammenhang mit Cannabis in Kanada und international, die Fähigkeit des Unternehmens, Vertriebskanäle in internationalen Gerichtsbarkeiten zu sichern, Wettbewerb und andere Risiken, die das Unternehmen im Besonderen und die Cannabisindustrie im Allgemeinen betreffen.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch die vorstehenden Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt und beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung. Sofern nicht durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt das Unternehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Veröffentlichung oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, zu berücksichtigen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ICC International Cannabis Corp
Lucas Birdsall
810 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC
Kanada

email : lucasbirdsall@gmail.com

Pressekontakt:

ICC International Cannabis Corp
Lucas Birdsall
810 – 789 West Pender Street
V6C 1H2 Vancouver, BC

email : lucasbirdsall@gmail.com

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.