Kleine- und mittlere Unternehmen in Schwierigkeiten?

Die Gefahr bezieht sich auf den Umgang mit der eigenen IT und der bevorstehenden und teilweise bereits realisierten Digitalisierung. Die zweite, möglicherweise größere Gefahr, betrifft die EU-DSGVO.

Früher war es ausreichend wenn die Rechner irgendwie ihren Dienst taten. Wenn dann noch das Internet ging und irgendeine Datensicherung ihren Dienst tat war man schon zufrieden.

Die Anforderungen im Jahr 2018 sehen aber schon etwas anspruchsvoller aus. ITSM bezeichnet die Gesamtheit von Methoden die eine optimale Unterstützung von Geschäftsprozessen beschreiben. Das ist auch nötig die Gefahren sind gestiegen und die Vorschriften diesen zu begegnen ebenfalls.

Der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik hilft Prozesse effizienter zu gestalten, neue Produkte und Dienstleistungen einzuführen oder innovative Geschäftsmodelle umzusetzen.

Die Digitalisierung wirft ihre Schatten voraus

Die Digitalisierung bietet gerade auch für die KMU`s große Chancen und sind deshalb ein Muss und kein Kann! Nicht zu vergessen es gibt, je nach Bundesland, Förderungen.

Es müssen jedoch Vorbereitungen getroffen werden, das wichtigste ist der Schalter im Kopf. Der Unternehmer, egal ob groß oder klein, muss sich mental auf das Neue vorbereiten, macht er das nicht wird er abgehängt.

Das zweitwichtigste wäre dann die Firmen IT auf die Entwicklung umzustellen. Das bedeutet schnelle Rechner, perfekte Kommunikation, eine gute Beratung und Service !

Das EU-DSGVO Monster

Man kann unterschiedlicher Meinung sein zu Dingen die aus Brüssel kommen. Die DSGVO hat jedoch Gesetzescharakter und muss eingehalten werde! Nach Art. 2 Abs. 1 DSGVO sind alle Unternehmen, die personenbezogene Daten ganz oder teilweise automatisch verarbeiten, betroffen.

Ein großer Teil der KMU`s hat es zur Kenntnis genommen aber nichts unternommen. Ein weiterer Teil hat etwas getan aber unzureichend ausgeführt. Der verbliebene Teil hat sich in dieser Richtung, nach guter Beratung, abgesichert?

Was tun?

Den Kopf in den Sand stecken, dann wird man möglicherweise, schnell eines Besseren belehrt! Große Firmen haben es erkannt und ihre IT-Stabs- und Rechtsabteilungen haben die entsprechenden Absicherungen getroffen, aber auch für KMU`s gibt es Lösungen.

Das IT-Service-Net

Das IT-Service-Net ist eine bundesweite IT-Service-Organisation die sich um alle Belange in der Zielgruppe von kleinen- und mittleren Unternehmen kümmert von der einfachen Reparatur bis hin zur Digitalisierung .Das Netz verfügt auch über DSVGO Spezialisten, dies aber IT-Themenbezogen und ist deshalb eine erste Anlaufadresse die aber nicht eine fundierte Rechtsberatung durch einen Fachanwalt ersetzen kann.

Aufgrund der wachsenden Brisanz dieser Themen verstärkt das Netz seine Reihen und bietet damit Chancen. Weitere Informationen unter https://www.it-service-net.de/ hier kann man zugleich auch das nächstgelegene Partnerunternehmen finden.

ITSN/Schappach-Coaching

Schappach-Coaching
Ulrich Schappach
Betreff: IT-Service-Net
68259 Mannheim
Max Hachenburg- Str. 26
fon: 0621-718 66 90
mail: kontakt@schappach.de
web: https://www.it-service-net.de



Presseportal Mannheim

Pressearbeit optimieren und Online-Pr kostengünstig und effektiv nutzen mit unserem Presseportal Mannheim Online-PR stellt sich auch vielen kleineren und mittleren Betrieben zunehmend als ein adäquates…

Pressemitteilung Veröffentlichen München
Pressemeldungen Deutschland
Pressemeldungen
Presseverteiler
Presseportale

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Name hier eintragen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.