Klima hier – Klima da – Klima gut – Klima schlecht

Greta hier – Greta da … Ja das kann (manchmal) nerven. Wir haben die Alternative!

BildDabei frage ich mich, ob es bei dem sogennanten „Kimawandel“ nur an der Umweltverschmutzung und dem verschleudern von Ressourcen liegt?

Weil – wenn man es genau betrachtet, hat sich wie Erde schon sehr oft neu erfunden. Da gab es Eiszeiten, dann wieder tropische Perioden, der Meeresspiegel lag mal sehr hoch, dass es Wasser gab, wo heute alles trocken ist! Was man ganz sicher sagen kann, damals gab es noch keine Dieselautos! Die Dinos hätten da auch gar nicht reingepasst und Plastik haben die sicher auch nicht in der Gegend verstreut. Und trotzdem sind sie von der Erde verschwunden.

Jeder hat also so seine eigene Theorie. Aber egal warum das so ist, sollte man die Natur achten, diese wirklich mit den eigenen Sinnen erleben und ein bisschen an die Zukunft denken. Weil sonst geht es der Generation nach uns wie den Dinos.

Für Kinder haben wir in diesem Zusammenhang ein tolles Mach-mit-Buch! Das erste dieser Art.

Viel Spaß,
Eure Katalin

Zum Buch:
https://www.leseschau.de/143

Zum Buch:
„Fridays for Future“ ist ein guter Anfang und kann viele Dinge im Bezug auf Naturschutz und Klimaveränderung ansprechen. Aber es ist immer nur freitags. Ich möchte mit dem 16-Tage-Buch Kindern und Jugendlichen zeigen wie man jeden Tag auf praktische Weise die Natur und Umwelt achten und schützen kann. Wichtig ist es, die Dinge zu erkennen, zu beobachten und ihnen Aufmerksamkeit zu schenken. Dieses Buch ist nur ein winziger Ausschnitt der Möglichkeiten. Auch wenn es nur ein kleiner Schritt ist – es ist ein Schritt in die richtige Richtung. Eure Anne Grünwald

Wir haben eine fantastische neue Autorin in der Leseschau. Anne Grünwald ist eine Frau aus dem Leben. Sie ist genervt davon, dass jeder über Klimaschutz redet, aber Kinder zum Beispiel nicht die einfachsten Dinge wissen.
Wozu ist eine Blüte da? Warum kurbelt der Verzehr von vielen Hamburgern den Klimawandel an? Und wieviel Beine hat eine Ameise? Warum fallen beim Tannenbaum im Winter die Nadeln nicht ab? Wie viel Wasser verbrauche ich wirklich?

Anne Grünwald gibt auf die Fragen eine unkomplizierte Antwort. Natürlich ist dieses Feld von Natur und Umwelt gigantisch.

Die Autorin bringt mit dem Buch Kinder und Jugendliche dazu, selbst aktiv zu werden.

Das 16-Tage-Mit-mach-Buch ist das erste Buch, bei dem wirklich etwas in den Köpfen passiert. Die täglichen Aufgaben sind leicht und selbst zu lösen und regen zum nachdenken, hinschauen und aktiv werden an.

Es werden 16 Themen angerissen und bewusst gemischt aufgezeigt, so lernt man jeden Tag etwas neues und wiederholt zudem das gelernte. Das Buch hebt nicht den Zeigefinger, sondern lädt zum mitmachen ein.

Anne Grünwald verspricht: „Kinder und Jugendlich, die mit diesem Buch den 16-Tage-Kurs intensiv und ganz persönlich erlebt haben, freuen sich nun auch an den kleinen Dingen der Natur. Eine Erkenntnis, die heute immer wichtiger wird.“

Es ist im ansprechenden Hardcover-Format und alle 52 Seiten sind durchgängig farbig!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de

Pressekontakt:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : ehrig@augusta-presse.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.