Lahmeyer leitet Ausschreibungsprozess für Kraftwerk im Sudan

Lahmeyer leitet Ausschreibungsprozess für Kraftwerk im Sudan

Ein neues Gasturbinenkraftwerk soll im Süden der sudanesischen Hauptstadt Khartum eine zuverlässigere Stromversorgung sichern. Lahmeyer International begleitet das 300 MW Projekt als technischer Berater und ermittelt einen geeigneten Generalunternehmer für die Realisierung. Im Juli 2018 präsentierten acht Unternehmen im Rahmen eines Bieterwettbewerbs ihre Angebote.

Im Jahr 2021 soll das Albagair Gasturbinenkraftwerk in Betrieb gehen. Zu den größten Herausforderungen beim Bau gehören der geplante Brennstoff und die klimatischen Bedingungen, wie die hohen Temperaturen und Sandstürme. Um so flexibel wie möglich zu arbeiten, kann die Anlage mit unterschiedlichen Brennstoffen betrieben werden. Unter anderem auch mit Schweröl.

Im Auftrag der Sudanese Thermal Power Generating Company (STPG) ermittelt Lahmeyer den passenden Generalunternehmer für dieses anspruchsvolle Projekt. Hierfür erstellten die Kraftwerkexperten zunächst die Ausschreibungsunterlagen. Nach der bereits abgeschlossenen Auswertung der technischen Angebotsunterlagen haben sich nun vier Bieter für die weitere Auswertung qualifiziert. Hierfür wurden Anfang Oktober die kommerziellen Angebote geöffnet, die das Team nun bewertet. Anschließend unterstützen die Lahmeyer Experten den Kunden bei den Vertragsverhandlungen mit dem erfolgreichsten Bieter.

Lahmeyer International GmbH
Friedberger Straße 173
61118 Bad Vilbel
Deutschland

Sabine Wulf
E-Mail: info(at)de.lahmeyer.com
Internet: www.lahmeyer.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Name hier eintragen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.