M7 gewinnt acht neue Partner für Kabel- und IPTV-Services

Ein wichtiger Erfolgsfaktor sind die neuen Lösungen DVB-IP und M7 Livestream

BildKöln, 10. Dezember 2018 – Bei M7 Deutschland läuft es rund. Neben der Verlängerung zahlreicher schon lange bestehender Verträge mit führenden Marktpartnern konnte der führende Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze in den vergangenen sechs Monaten insgesamt acht Netzbetreiber aus dem jungen Umfeld der Stadtwerke und Energieversorger als neue Kunden gewinnen. Hierzu gehören unter anderem die Thüga SmartService, BiTel, K-NET Telekommunikation, Stadtwerke Erkrath, OstTelCom, EmslandTel.Net sowie bn:t Blatzheim Networks Telecom. Diese setzen künftig auf die technischen und lizenzrechtlichen Vorleistungsprodukte von M7. Hierzu gehören neben dem umfassenden TV-Angebot aus den M7-Portfolios PayTV, BasisHD und InternationalTV zunehmend auch umfassende technische Dienste für IPTV sowie der 360° Rund-um-Service von M7 mit vertriebsunterstützenden Maßnahmen zur Kundenbindung und zur Forcierung des Neugeschäfts.

„Wir sind bei Lizenzen für Premium-Sender, schlüsselfertigen TV-Vorleistungsprodukten und innovativen IPTV-Diensten der marktführende Anbieter für TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netzbetreiber in Deutschland und Österreich. Mit den acht neuen Kunden konnten wir diese Marktposition weiter festigen. Für diese Netzbetreiber ist ein vollumfängliches innovatives TV-Angebot für Privatkunden und die Wohnungswirtschaft in ihren Versorgungsgebieten eine sehr wichtige Voraussetzung, um im Markt wettbewerbsfähige Produkte anbieten und gegen die harte Konkurrenz bestehen zu können. Die neuen Partnerschaften bestätigen zudem, dass wir mit unseren speziell auf IPTV-Provider und Stadtwerke ausgerichtete Produkte den Nerv im Markt getroffen haben. Damit werden wir unserem Anspruch noch besser gerecht, die hohe Komplexität der Lizenzierung von Programmen und Lizenzen auf ein Minimum zu reduzieren und die Partner mit zuverlässigen und innovativen Dienste dabei zu unterstützen, die Zufriedenheit ihrer Kunden weiter zu steigern und für sich Neugeschäft zu erschließen,“ betonte Martijn van Hout, Vice-President und Country Manager Germany and Austria der M7 Group SA.

Zu den im Markt erfolgreichen neuen M7-Diensten gehört insbesondere die schlüsselfertige White-Label Lösung DVB-IP. Für die Netzbetreiber sind die gebündelten Lizenzen von M7 für 140 Free-TV und Pay-TV-Sendern sowie die internationalen Programmpaketen in neun Sprachen besonders wichtig. Dabei greifen sie gerne auf die Pakete BasisHD, FamilyHD sowie InternationalTV zu. Im Rahmen der neuen IPTV Lösung DVB-IP gelangen die gewünschten Programmpakete satellitengestützt über den Teleport Usingen im Taunus über die Direct-to-Cable Plattform von M7 als DVB-S2 an die Kopfstellen der Netzpartner. Dort werden die bereits von M7 in Conax verschlüsselten Programme im IP-Format aufbereitet und in den Glasfasernetzen zu deren Endkunden transportiert.

Darüber hinaus bietet M7 den Netzbetreibern auch ein umfängliches Multiscreen IP-Produkt. Kunden können mit der White-Label TV App innerhalb ihres Heimnetzes rund 70 öffentlich-rechtliche HD-Sender und private SD-Sender sowie bei entsprechender Buchung auch die rund 30 Sender des Pay-TV Pakets FamilyHD auf mobilen Endgeräten wie Tablets, Smartphones und Laptops nutzen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

M7 Deutschland
Herr Fuchs Thomas
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach
Deutschland

fon ..: 02261-9942395
fax ..: 02261-9942394
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

M7 Deutschland

M7 in Deutschland
M7 versorgt als einer der größten Plattformbetreiber für satelliten- und IP-basiertes TV mehr als drei Millionen Endkunden in Europa. In Deutschland und Österreich ist M7 führender Anbieter von TV-Entertainment für Kabel- und IP-Netze. Im Kabelgeschäft betreibt M7 eine unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform für Netzbetreiber in Europa und hat sich auf dem deutschen Kernmarkt als viertstärkste Plattform etabliert. Als einziger Anbieter stellt M7 Deutschland TV-Lizenzen via Satellit, Kabel, OTT und IPTV bereit.

Die M7-Plattform bietet schlüsselfertige TV-Vorleistungsprodukte und ermöglicht so die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme. Aus dem umfassenden Portfolio können sich Netzbetreiber – bei voller Kontrolle ihrer Endkundenbeziehungen – eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen und ihren Kunden für alle Bildschirme anbieten. Die Plattform liefert ein reichhaltiges Angebot an Sendern in brillanter HD-Bildqualität, dessen Umfang neue Maßstäbe in den Kabel- und IP-Netzen setzt. Hinzu kommen attraktive Sender verschiedener Genres in SD-Qualität sowie eine internationale Auswahl mit über 30 fremdsprachigen Programmen in neun verschiedenen Sendesprachen.
Mit der Multiroom- und Multiscreen-tauglichen TV-App verlängert M7 den Kabelanschluss auf mobile Endgeräte und bringt bis zu 100 öffentlich-rechtliche und private TV-Programme auf Tablet, Smartphone und Co. Die Nutzung erfolgt einfach und ohne zusätzliche Endgeräte über den Internetanschluss.

Netzbetreibern und City Carriern steht darüber hinaus mit der IPTV-Plattform eine rechtssichere Lösung mit bis zu 140 TV-Programmen, davon ein Drittel in brillanter HD-Qualität, bereit, die eine vollständige TV-Versorgung, zeitversetztes Fernsehen sowie Video on Demand mit voller Multiscreen-Unterstützung über IP-Netze in die Haushalte bringt.
Detaillierte Informationen unter www.m7deutschland.de

Pressekontakt: Thomas Fuchs; email: tfuchs(@)fuchsmc.com; Tel: +49 171 44 83 168

Pressekontakt:

fuchs media consult GmbH
Herr Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
51643 Gummersbach

fon ..: 02261-9942395
web ..: http://www.fuchsmc.com
email : tfuchs@fuchsmc.com

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.