Allgemein MED-EL präsentiert den neuen RONDO 3 Audioprozessor für Cochlea-Implantate und die neue...

MED-EL präsentiert den neuen RONDO 3 Audioprozessor für Cochlea-Implantate und die neue MAESTRO 9 Systemsoftware

Der neue RONDO 3-Audioprozessor von MED-EL vereint hohe Benutzerfreundlichkeit, smarte Technologie und Konnektivität auf besonders einfache Weise zu einem ausgezeichneten Hörerlebnis. Dank der neuen MAESTRO 9 Systemsoftware gibt es die Möglichkeit der bimodalen Synchronisation des RONDO 3 mit jedem kontralateral getragenen Hörsystem, unabhängig von Typ und Hersteller – eine absolute Weltneuheit

Starnberg, 5. Oktober 2020 (jk): – MED-EL, weltweiter Innovationsführer von Hörimplantat-Systemen und Hörlösungen präsentiert heute den neuen Single Unit Prozessor RONDO 3 für Cochlea-Implantate und die MAESTRO 9 Systemsoftware. Der neue RONDO 3 ist die dritte Generation des Single Unit Prozessors RONDO, kleiner und leistungsfähiger denn je. Er bietet modernste Signalverarbeitung mit zwei Mikrofonen, eine Akkulaufzeit für einen ganzen Tag und eine smarte Konnektivität – kompatibel mit allen Android- und iOS-Smartphones. “Wir freuen uns vor allem über die vielen innovativen Neuerungen des RONDO 3, wovon MED-EL Nutzer definitiv profitieren werden. So bietet er noch mehr Komfort, ist leicht, extrem schlank und wird vollständig frei vom Ohr getragen. Intuitiv und besonders einfach ist das kabellose Audio-Streaming, die kabellose Lademöglichkeit und seine ASM 3.0-Technologie mit der er sich automatisch an jegliche Hörumgebung anpasst und so ein besonderes Hörerlebnis über den gesamten Tag garantiert”, sagt MED-EL Deutschland Geschäftsführer Gregor Dittrich. “Dass er darüberhinaus noch mit jedem auf dem Markt verfügbaren Hörsystem kompatibel ist, macht uns besonders stolz. Sprechen wir doch hier von einer Weltneuheit, die nur MED-EL mit der neuen MAESTRO 9 Systemsoftware umsetzen kann.”

Einfach hören
Angeregte Unterhaltungen an lauten Orten oder auch Telefongespräche können mit einem Hörimplantat eine große Herausforderung darstellen. Mit zwei Mikrofonen, die gezielt auf Sprache fokussieren, ermöglicht RONDO 3 Gespräche in jeder Umgebung, ohne dabei manuell Einstellungen vornehmen zu müssen. Das Automatic Sound Management 3.0 und die Adaptive Intelligence-Technologie passen automatisch die Höreinstellungen der Umgebung an und sorgen dafür, dass RONDO 3- Nutzer überall optimal hören können. Die verbesserte Geräuschunterdrückung reduziert störenden Hintergrundlärm und erleichtert somit das Sprachverständnis. Mit seiner FineHearing-Technologie ermöglicht der RONDO 3 ein satteres Musikerlebnis. Egal, ob in einem überfüllten Cafe, auf einem lauten Spielplatz oder an einem Konzertabend – der RONDO 3 ermöglicht Momente der Freude, ohne sich Gedanken über die umgebende Geräuschkulisse zu machen.

Einfach streamen
Heute ist es wichtiger denn je, in Kontakt mit Familie und Freunden zu bleiben und am sozialen Leben teilzunehmen. Der RONDO 3-Audioprozessor verbindet sich völlig unkompliziert mit zahlreichen externen Audiogeräten. Ob drahtloses Audio-Streaming von Lieblingsfilmen in höchster Klangqualität über das Tablet und den Smart-TV oder Besprechungen mit Kollegen in Online-Meetings, die AudioLink-Technologie verbindet den Nutzer einfach und problemlos mit seiner Umwelt.

Einfach bedienen
RONDO 3-Nutzer haben die Wahl, die Höreinstellungen einfach anzupassen: Als Fernbedienung können sie den FineTuner Echo oder die AudioKey 2 App verwenden. Die AudioKey 2 App liefert dabei alle erforderlichen Informationen zum RONDO 3 auf jedes Android-basierte Smartphone oder Apple iPhone. So lässt sich zum Bespiel bei Verlust der Rondo 3 schnell wiederfinden oder der Akkustand prozentgenau anzeigen. Es genügt ein Blick auf das Smartphone, ohne die Fernbedienung mitführen zu müssen. Besonders nützlich für Eltern ist die einzigartige Betreuerfunktion. Mit ihr können Eltern die Einstellungen des Audioprozessors ihres Kindes für eine optimale Hörqualität am Smartphone überblicken und einfach anpassen.

Einfach laden
RONDO 3 bietet eine komfortablere und nachhaltigere Lademethode als jeder andere Audioprozessor! Der integrierte Lithium-Ionen-Akku kann kabellos oder über USB aufgeladen werden. Sobald der RONDO 3 auf seiner Ladestation* liegt, beginnt der Ladevorgang. Es ist kein Batteriewechsel mehr erforderlich. Einfach über Nacht oder im laufenden Betrieb ist RONDO 3 innerhalb weniger Stunden vollständig aufgeladen und bereit für einen ganzen Tag voller Höreindrücke.

Einfach komfortabel
Heute bietet der RONDO 3 noch mehr Komfort und ist am Kopf kaum sichtbar. Er ist leicht, extrem schlank und wird vollständig frei vom Ohr getragen. Dies macht ihn nicht nur perfekt für Brillenträger, sondern auch unglaublich bequem für jeglichen Nutzer. Mit über 30 verschiedene Abdeckungen können Nutzer ihren RONDO 3 dabei individuell gestalten – von natürlich bis farbenfroh und ausdrucksstark.

Einfach geschützt
Unser Alltag steckt voller Überraschungen. Nutzer von Hörlösungen möchten sich daher sicher fühlen, dass ihr Audioprozessor in jeder Situation mit ihrem Lebensstil Schritt halten kann. Ohne weiteres Zubehör können Staub, Regen, Schweiß oder Spritzwasser und sogar kurzes Untertauchen RONDO 3 nichts anhaben**. Mit den wiederverwendbaren und vollständig wasserdichten WaterWear-Abdeckungen begleitet RONDO 3 seine Nutzer zusätzlich beim Planschen im Pool oder Schwimmen im Meer. Für einen abwechslungsreichen Alltag voller Hörvergnügen.

MAESTRO 9 Systemsoftware
Die MAESTRO 9.0 baut auf der Schnelligkeit und Benutzerfreundlichkeit von MAESTRO 8 auf und kombiniert einen intuitiven Arbeitsablauf mit leistungsstarken neuen Funktionen:
-Bimodale Synchronisation mit Hörgeräten – Weltneuheit
MAESTRO 9 berücksichtigt die Laufzeitunterschiede zwischen CI-Audioprozessor und allen auf dem Markt verfügbaren Hörgeräten bei der Signalverarbeitung.
-Anatomiebasierte Anpassung – Weltneuheit
Dieses Feature basiert auf unserer MED-EL-Philosophie, dass jede Cochlea einzigartig ist und deshalb ganz individuell behandelt werden muss. Dies ermöglicht noch besseres und natürlicheres Hören.
Weiter Neuerungen sind die Mikrofon-Testfunktion, bei der schnell und einfach ein Prozessor überprüft werden kann. Mikrofone werden überprüft und eine eindeutige Handlungsempfehlung an den MAESTRO-Nutzer gegeben und Firmware Upgrades für Audioprozessoren. Hier können Verbesserungen unserer Prozessoren nun unkompliziert bei jedem Klinikbesuch automatisch aufgespielt werden.

* Das Ladepad wird nicht von MED-EL hergestellt.
** IP68 Schutzklasse; wasserdicht bis zu einer maximalen Tiefe von 1 m für 60 Minuten.

Der RONDO 3 Audioprozessor und die MAESTRO 9 Systemsoftware sind ab sofort verfügbar.

Über MED-EL
MED-EL Medical Electronics, führender Hersteller von implantierbaren Hörlösungen, hat es sich zum vorrangigen Ziel gesetzt, Hörverlust als Kommunikationsbarriere zu überwinden. Das österreichische Familienunternehmen wurde von den Branchenpionieren Ingeborg und Erwin Hochmair gegründet, deren richtungsweisende Forschung zur Entwicklung des ersten mikroelektronischen, mehrkanaligen Cochlea-Implantats (CI) führte, das 1977 implantiert wurde und die Basis für das moderne CI von heute bildet. Damit war der Grundstein für das erfolgreiche Unternehmen gelegt, das 1990 die ersten Mitarbeiter aufnahm. Heute beschäftigt MED-EL weltweit mehr als 2.200 Personen aus ca. 75 Nationen in 30 Niederlassungen. Das Unternehmen bietet die größte Produktpalette an implantierbaren und implantationsfreien Lösungen zur Behandlung aller Arten von Hörverlust; Menschen in 124 Ländern hören mithilfe eines Produkts von MED-EL. Zu den Hörlösungen von MED-EL zählen Cochlea- und Mittelohrimplantat-Systeme, ein System zur Elektrisch Akustischen Stimulation, Hirnstammimplantate sowie implantierbare und operationsfreie Knochenleitungsgeräte. www.medel.com

MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH
Die MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH wurde 1992 als erste Tochterfirma des Innsbrucker Medizintechnik-Unternehmens MED-EL Medical Electronics in Starnberg gegründet. Über 120 Mitarbeiter sind für Nutzer von MED-EL Hörimplantat-Systemen tätig und betreuen Kliniker, Audiologen, Techniker, Hörgeräteakustiker und Verantwortliche im Vertriebsgebiet Deutschland, Niederlande, Finnland, Luxemburg und den ABC Inseln in den Niederländischen Antillen. Mehr Informationen unter www.medel.de

MED-EL Schweiz GmbH
Im Dezember 2017 wurde darüber hinaus die MED-EL Schweiz GmbH mit Sitz in Tägerwilen im Kanton Thurgau gegründet. Diese Niederlassung ist hundertprozentiges Tochterunternehmen der MED-EL Medical Electronics in Innsbruck. Geschäftsführer der MED-EL Schweiz GmbH ist Gregor Dittrich. Das Schweizer Team ist für Nutzer von MED-EL Hörimplantat-Systemen tätig und betreut Kliniker, Audiologen, Techniker, Hörgeräteakustiker und Verantwortliche in der gesamten Schweiz. www.medel.com/ch

MED-EL Care & Competence Center GmbH
Die MED-EL Care & Competence Center GmbH mit Sitz in Starnberg ist hundertprozentiges Tochterunternehmen der MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH. Geschäftsführer der MED-EL Care & Competence Center™ GmbH und der MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH ist Gregor Dittrich. Mit den MED-EL Care Centern™ in Berlin, Bochum, Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, München und Tübingen, sowie in Helsinki und dem niederländischen Nieuwegein erfüllt das Unternehmen den Anspruch eines lokalen Kompetenzzentrums und bietet Informationen rund um das Thema MED-EL Hörimplantat-Lösungen und Nachsorge. Speziell geschulte Experten bieten umfassenden Service und Informationen für Menschen, die bereits ein Hörimplantat nutzen sowie Menschen mit Hörverlust. Zudem unterstützt das Unternehmen durch die enge Zusammenarbeit mit Kliniken sowie durch qualitativ hochwertige Fort- und Weiterbildungsprogramme den gesamten Versorgungs- und Nachsorgeprozess. Öffnungszeiten der MED-EL Care Center™ und weitere Informationen zur MED-EL Care & Competence Center GmbH unter www.medel.de

Über den BVHI
Der künftige Bundesverband der Hörsysteme-Industrie ist die Vertretung der auf dem deutschen Markt tätigen Hersteller von Hörsystemen. Er artikuliert die Interessen seiner Mitglieder und ist das Kommunikationsorgan für alle Themen rund um Hörtechnologie, Hörminderung und Innovation. Der Verband setzt sich für die Erhöhung der Nutzung von Hörgeräten und Hörimplantaten sowie digitaler Services durch Menschen mit einer Hörminderung ein und klärt über die Leistungsfähigkeit moderner Hörsysteme auf. www.bvhi.org

Firmenkontakt
MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH
Julia Kujawa
Moosstraße 7 / 2.OG
82319 Starnberg
+49 (0)8151 77 03 73
julia.kujawa@medel.de
http://www.medel.com/de/

Pressekontakt
COMEO Dialog Werbung PR GmbH
Anna Harig
Hofmannstr. 7A
81379 München
+49 (0)89 74 888 2 20
harig@comeo.de
http://www.comeo.de

Bildquelle: © MED-EL

Weitere Pressemeldungen

Artikel teilen

Kategorien

Aktuelle Pressemeldungen

Lesenswertes