Merz Schlüsseldienst rund um die Uhr

Fliegt einem über Tag die Tür zu, kann meist noch wer erreicht werden, der ebenfalls einen Schlüssel hat. Wird es am Abend spät und die Schlüssel wurden verlegt, wird es schwieriger. Es kann nicht einmal bei den Nachbarn geklingelt werden, um bis zum nächsten Tag zu warten. Man steht vor der Wohnung, ist übernächtigt, vielleicht auch betrunken und möchte einfach ins Bett fallen. Da versperrt einem die Tür den Weg und keiner kann einem helfen? Wer sich in Nürnberg oder Fürth befindet, der ruft schnell bei Merz Schlüsseldienst an. Hier werden mit der Auftragserteilung verbindliche Festpreise genannt, teurer wird es nicht. Nach einer halben Stunde ist der Handwerker vor Ort, der in einigen weiteren Minuten die Tür schon aufsperrt. Aufgrund der guten Ausbildung kann diese im besten Fall ohne Schäden geöffnet werden. Ansonsten muss mit Glück nur der Schließzylinder, aber nur extrem selten die ganze Tür gewechselt werden.

Ein Klick auf http://www.merz-schluesseldienst.de/ reicht, schon kann sich jeder selber zusammen rechnen, wie teuer Merz Schlüsseldienst ihm kommt. Das einfache Kostenmodell arbeitet mit gestaffelten Festpreisen. Zu geflogene Türen kosten 38, versperrte Türen 68 Euro. An Wochenenden oder in der Nacht wird es nur um kleine 20 Euro teurer. Für die Außenbezirke kommen noch die Anfahrten hinzu. Es ist also selbst in der Nacht möglich, dass einem die Tür in Nürnberg und Fürth in weniger als einer Stunde für unter 100 Euro aufgesperrt wird. Selbst ohne gutes Gehalt ist das kein Beinbruch. Vor der geschlossenen Tür auf den Schlüsselnotdienst zu warten ist dennoch keine Freude. Man wird sich aber nicht über Monate über die hohen Kosten ärgern und kann es schnell wieder vergessen.
Mit Merz Schlüsseldienst werden in Nürnberg und Fürth jeden Tag und zu jeder Uhrzeit Türen geöffnet. Nur deswegen können so moderate Festpreise kalkuliert werden, ohne wirtschaftlich unter zu gehen. Das weitere Standbein ist die Gebäudesicherung. Wer ständig Türen öffnet, der weiß, welche Schlösser er nicht verwenden würde, um die Wohnung vor Einbrechern zu schützen. Vielfach ist nicht die Eingangstür eine Schwachstelle. Meist müssen dringend die Nebentüren und kritisch gelegenen Fenster gesichert werden. Die Fenster- und Türriegel sind nicht teuer, müssen jedoch akkurat angebracht werden, damit sie wirklich schützen. Genau deswegen sollte man nicht alles selber machen, sondern bei Merz Schlüsseldienst eine Beratung erbeten. Schnell werden Schwachstellen und die Möglichkeiten zur Nachbesserung aufgezeigt. Dem Kunden wird erklärt, welche Maßnahmen sinnvoll sind und wie teuer sie im Einzelnen werden. Auch in der Gebäudesicherung gibt es mit Merz Schlüsseldienst mit der Rechnung keine böse Überraschung sondern abgesprochenen Preise.

Pressekontaktdaten:
Merz Schlüsseldienst
Daniel Merz
Lotzestraße 29
90443 Nürnberg

0911/92300168
info@merz-schluesseldienst.de

http://www.merz-schluesseldienst.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Name hier eintragen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.