Kunst und KulturNeuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Tod auf Wangerooge" von Thorsten Siemens im Klarant Verlag
Kunst und KulturNeuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Tod auf Wangerooge" von Thorsten Siemens im Klarant Verlag

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Tod auf Wangerooge“ von Thorsten Siemens im Klarant Verlag

Ein Toter im Neoprenanzug auf Wangerooge! Was zunächst wie ein tragischer Unglücksfall aussieht, erweist sich als heimtückischer Mord an einem jungen Schwimmer. Doch wo liegt das Motiv für die Tat?

BildDer neue Ostfrieslandkrimi von Thorsten Siemens beginnt mit einem mysteriösen Leichenfund. Welche geheimnisvollen Vorgänge haben sich auf der idyllischen Insel in der Nordsee abgespielt und schließlich zu einem schrecklichen Mord geführt? Das Ermittlerduo muss bald feststellen, dass hier viele vieles zu verbergen haben!

Zum Inhalt von „Tod auf Wangerooge“:
Ein mysteriöser Todesfall sorgt für Aufregung auf der Ostfriesischen Insel Wangerooge. Ein 19-jähriger Einheimischer wird von seinen Freunden leblos am Strand aufgefunden. Da der Tote mit einem Neoprenanzug bekleidet ist, scheint die Sache klar: Der gut trainierte und erfahrene Schwimmer hat die Kräfte der Nordsee unterschätzt und seinen jugendlichen Leichtsinn mit dem Leben bezahlt. Doch die Obduktion bringt den Schock: Fiete kann keinesfalls in der Nordsee ertrunken sein! Und woher stammen die seltsamen blauen Flecken an seinem Körper? In Zusammenarbeit mit zwei Kollegen nehmen die ostfriesischen Ermittler Hedda und Enno Böttcher inkognito die Clique des Todesopfers ins Visier. Irgendetwas haben die jungen Insulaner zu verbergen. Aber erschreckenderweise scheint es auch innerhalb der Familie des Opfers ein handfestes Mordmotiv zu geben. Was ist an dem Tag, als Fiete starb, auf Wangerooge wirklich geschehen?

Nach den Ostfrieslandkrimis „Tod in Neermoor“ (ISBN 978-3-95573-783-2), „Tod auf Langeoog“ (ISBN 978-3-95573-863-1), „Tod in Norddeich“ (ISBN 978-3-95573-916-4), „Tod in Emden“ (ISBN 978-3-95573-973-7), „Tod am Nordseestrand“ (ISBN 978-3-96586-054-4), „Tod am Kap Norderney“ (ISBN 978-3-96586-143-5), „Tod in Leer“ (ISBN 978-3-96586-182-4), „Tod in Greetsiel“ (ISBN 978-3-96586-257-9), „Tod auf Baltrum“ (ISBN 978-3-96586-306-4), „Tod in Aurich“ (ISBN 978-3-96586-361-3) und „Tod in Wiesmoor“ (ISBN 978-396586-446-7) ist nun mit „Tod auf Wangerooge“ (ISBN 978-3-96586-516-7) der zwölfte Band aus der Reihe „Hedda Böttcher ermittelt“ erschienen.

Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple Books (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.

„Tod auf Wangerooge“ ist ebenfalls als Taschenbuch zum Preis von 12,99 Euro erhältlich.

Mehr Informationen erhält der Leser hier https://www.amazon.de/dp/B09PRDNP4Q sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/tod-auf-wangerooge-ostfrieslandkrimi-hedda-boettcher_36927117-1.

Der Autor:
Thorsten Siemens lebt mit seiner Frau und beiden Kindern in Sande / Landkreis Friesland. Als gebürtiger Ostfriese (Emden) schreibt der Autor mit Vorliebe spannende Krimis, die sowohl in seiner alten als auch in seiner neuen Heimat spielen. Seine Begeisterung für die Bewohner der ostfriesischen Halbinsel und deren einzigartige Kulissen finden sich in seinen Friesland-Thrillern und Ostfrieslandkrimis wieder. Genau richtig für die Leser, die den ostfriesischen Charme und Lokalkolorit lieben!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen
Deutschland

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Der Klarant Verlag, mit Unternehmenssitz in Bremen, ist auf EBooks spezialisiert, die weltweit sehr erfolgreich vermarktet werden.

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Klarant Verlag
Frau Hannelore Werner
Rockwinkeler Heerstraße 83
28355 Bremen

fon ..: 042116767647
web ..: http://www.klarant-verlag.de
email : info@klarant.de

Weitere Pressemeldungen