Bauen und WohnenNeues Jahr mit neuen Häusern von Viebrockhaus
Bauen und WohnenNeues Jahr mit neuen Häusern von Viebrockhaus

Neues Jahr mit neuen Häusern von Viebrockhaus

Frische Ideen für das „Haus eures Lebens“

Harsefeld / Bad Fallingbostel, 13. Januar 2022

Ein nachhaltiges, zukunftsfähiges und wohngesundes Zuhause verspricht Viebrockhaus, einer der größten Massivhausanbieter, seinen Bauherren. Fortschrittlichste Technik kombiniert das Unternehmen mit seiner intelligenten System-Architektur, die viele Individualisierungsmöglichkeiten für das „Haus eures Lebens“ bereithält. Der Katalog 2022, gedruckt und in digitaler Form als E-Katalog erhältlich, präsentiert eine große Bandbreite an Einfamilien-, Zweifamilien- und Doppelhäusern in zahlreichen Varianten.

Maxime 450 – Massivhaus mit durchdachtem Raumkonzept
Zu den ganz neuen Viebrockhäusern zählt beispielsweise das Maxime 450 aus der Hausserie „MyStyle“. Dieses Einfamilienhaus ist wahlweise mit Putzfassade und farbigen Flächen bzw. mit Verblender und Ziermauerwerk, in Stadthausoptik oder mit traditionellen Dachüberständen, einem Erker mit und ohne Dachabschleppung zu realisieren. Im Innern bietet dieses Massivhaus mit über 158 Quadratmetern Wohnfläche viel Platz für eine vierköpfige Familie. Im offenen Wohn-Ess-Bereich ist der große Erker mit Wintergarten-Feeling das absolute Highlight. Der bis ins Detail durchdachte Grundriss des Massivhauses Maxime 450 überrascht mit vielen Rückzugsorten für die Bewohner: angefangen beim Multifunktionsraum im Erdgeschoss über die Empore mit viel natürlichem Licht und einer Arbeitsecke bis hin zur komfortablen Ankleide und praktischen Stauraumlösungen.

Für große Grundstücke: Doppelhaus Maxime 1020 D
Mit dem Doppelhaus Maxime 1020 D, ebenfalls aus der Serie „MyStyle“, präsentiert Viebrockhaus im neuen Jahr auch einen spannenden Entwurf für große Grundstücke. Mit heller Fassadengestaltung und farbigen Putzflächen oder Verblender mit Ziermauerwerk, symmetrischer Fensteranordnung und einem angedeuteten Eckfenster wirkt dieser Entwurf modern oder traditionell. Zu den Besonderheiten dieses Massivhauses zählen ein separates Arbeitszimmer im Erdgeschoss und eine großzügige Ankleide beim Schlafzimmer im Dachgeschoss. Über 125 Quadratmeter Wohnfläche pro Wohneinheit und Ausbaupotenzial im Spitzboden machen dieses Doppelhaus zu einem kleinen Raumwunder.

Edition 660 II – viel Raum, Licht und Weite
Beim Edition 660 II (II = zweigeschossig) aus der Hausserie „Selection“ kommen die Liebhaber moderner Architektur und klarer Konturen ins Schwärmen. Außen dominiert der kubische Bau-hausstil, innen beeindruckt der Luftraum über der zentralen Kochinsel. Schon im Entree dieses Massivhauses unterstreichen die offene Treppe und der Durchblick zur Mitte des Hauses die Großzügigkeit des Entwurfes mit 190 Quadratmeter Wohnfläche. Der erwähnte Luftraum über der Kochinsel wird im Obergeschoss von einer offenen Galerie eingefasst. Das Besondere: Er dient auch als Raumpotential. Denn dank modularer Planungsoptionen kann die Decke zwischen den Etagen problemlos geschlossen werden und im Obergeschoss ein zusätzlicher Raum, z.B. ein drittes Kinderzimmer, entstehen. Außerdem bietet im Erdgeschoss dieses Massivhauses ein Multifunktionsraum verschiedene Nutzungsoptionen als Sport-, Spiel-, Hobby- oder Gästezimmer. Mehr noch: Dieser Extraraum kann mit dem Duschbad im Erdgeschoss verbunden und mit einem separaten Eingang versehen werden, sodass ein eigener Trakt für das Office im Haus oder ein separater Praxisraum, ein Anwaltsbüro o.ä. als zweite Einheit entsteht.

Effizienzhäuser 40 Plus und Somfy Smart Home-Lösungen
Wie alle Häuser der Viebrockhaus-Serien „MyStyle“ und „Selection“ werden auch diese drei neuen Entwürfe – Maxime 450, Maxime 1020 D und Edition 660 II – als Effizienzhäuser 40 Plus realisiert. Die weiterentwickelte Hybrid-Smart-Air-Technik 3.0 beinhaltet eine neue Photovoltaikanlage, welche die Häuser auch bei gestiegenem Strombedarf, etwa durch Elektromobilität, versorgt. Die Lithium-Ionen-Batterietechnik ermöglicht darüber hinaus die Speicherung des vor Ort erzeugten Sonnenstroms für den späteren Verbrauch und macht die Bewohner damit noch unabhängiger von Stromversorgern und steigenden Energiepreisen. Dank der energieeffizienten und nachhaltigen Bauweise dieser Massivhäuser erhalten die Bauherren einen Förderzuschuss von bis zu 37.500 Euro.

Außerdem sind die Häuser der Serien „MyStyle“ und „Selection“ mit der TaHoma-Box und Smart Home-Lösungen von Somfy ausgestattet.

Weitere Informationen zu den Viebrockhaus-Highlights 2022 und den neuen Gesamtkatalog erhalten Sie unter https://www.viebrockhaus.de (inkl. virtuelle Haustouren) oder gebührenfrei unter Tel.: 0800 8991000

In einem Viebrockhaus verbinden sich solides Handwerk und modernste Technik zu einem wohnlichen und zukunftsfähigen Zuhause. 1954 – vor 66 Jahren – von Maurermeister Gustav Viebrock in Harsefeld gegründet, ist aus dem Unternehmen unter der Führung seines Sohnes Andreas Viebrock seit 1984 einer der größten Massivhaushersteller Deutschlands geworden. Seit September 2018 leiten seine Söhne Dirk und Lars Viebrock das Unternehmen. Über 33.000 Einheiten im Ein- und Mehrfamilienhausbereich hat das Traditionsunternehmen bereits verwirklicht. Viebrockhaus baut seit 2018 im Standard KfW-Effizienzhäuser 40 Plus (Complete-Serie: KfW 40 Plus als Upgrade).

Firmenkontakt
Viebrockhaus
Holger Scherf
Hartemer Weg 13
29683 Bad Fallingbostel
05162 9758-0
info@viebrockhaus.de
http://www.viebrockhaus.de

Pressekontakt
Dirk Paulus Kommunikation
Dirk Paulus
Am Stahlhammer 55
66121 Saarbrücken
0681 83909236
dp@dirkpaulus.de
http://www.dirkpaulus.de

Bildquelle: Viebrockhaus AG

Weitere Pressemeldungen