Allgemein Ostangler Brandgilde verbessert Bedingungen zur allgemeinen Betriebshaftpflichtversicherung

Ostangler Brandgilde verbessert Bedingungen zur allgemeinen Betriebshaftpflichtversicherung

Versicherungsverein erweitert für Unternehmen Schutz bei Auslandsschäden, erhöht Versicherungssumme, bietet Nachhaltigkeits-Vereinbarung u.v.m.

Kappeln, 2. Dezember 2020 – Ostangler Brandgilde (OAB) ( www.ostangler.de) handelt nachhaltig, langlebig und zukunftsorientiert – und dies über alle Sparten hinweg. So bietet der Versicherungsverein z.B. eine besondere Nachhaltigkeits-Vereinbarung, die durch den Tarif “Green Fair Play Plus” Mehrleistungen für nachhaltigen und fairen Schadenersatz umfasst. Auch die regelmäßige Optimierung des Portfolios unterstreicht das vorausschauende Handeln. So wurden aktuell die Bedingungen zur allgemeinen Betriebshaftpflichtversicherung verbessert. Die Ostangler zeichnet künftig bis 20 Millionen Euro. Darüber hinaus sind alle Mietsachschäden an beweglichen Sachen bis 100.000 Euro sowie alle nicht versicherungspflichtige Kraftfahrzeuge und Arbeitsmaschinen automatisch mitversichert.

Die Ostangler Brandgilde ist eines der ältesten, unabhängigen Sachversicherungsunternehmen in Deutschland und besteht in der Rechtsform eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit. Vom Rundum-Schutz bis zu Spezialleistungen ist die Sicherheit aller Mitglieder oberste Prämisse.

Betriebshaftplicht zur Existenzsicherung von Unternehmen
“Im Zuge der Betriebshaftpflichtversicherung schützen wir Unternehmer einschließlich aller der zur Vertretung des Unternehmens befugten Personen sowie der Personen, die in einem Dienstverhältnis zu dem Unternehmen stehen vor gesetzlichen Haftpflichtansprüchen Dritter. Auch wenn Unternehmen natürlich bemüht sind, Dienstleistungen fehlerfrei und zur Zufriedenheit des Auftraggebers auszuführen, können dabei Fehler passieren. Macht der Kunde den Verursacher für einen Schaden verantwortlich, ist es wichtig, dass diese Ansprüche abgefangen werden und nicht gleich existenzgefährdend sind”, erklärt Jens-Uwe Rohwer, Vorstandsvorsitzender bei Ostangler Brandgilde.

Angepasste Leistungen auf verschiedenen Ebenen
Zur Erhöhung des Schutzes für Unternehmen hat OAB die Bedingungen der Betriebshaftpflichtversicherung in verschiedenen Bereichen verbessert. So zeichnet der Verein künftig bis 20 Millionen Euro.

Des Weiteren ist die Vermietung von betriebseigenen Gebäuden oder Flächen (ohne Verpachtung landwirtschaftlicher Nutzfläche) künftig ohne Mietwertbegrenzung statt bisher mit maximal 25.000 Euro vereinbart. Außerdem gilt für Auslandschäden bei Geschäftsreisen weltweiter Schutz und für den indirekten und direkten Export sowie Tätigkeiten der versicherten Art weltweite Absicherung (ohne USA und Kanada).

Auch für “Mietsachschäden an beweglichen Sachen” ergeben sich neue Voraussetzungen: kurzfristig (bis 30 Tage) gemietete bzw. geliehene Sachen sind künftig bis zu 100.000 Euro versichert. Bisher lag die Summe bei 30.000 Euro. Ebenso wurden die Bedingungen bei Gebrauch von nicht versicherungspflichtigen Kraftfahrzeugen und Anhängern sowie geliehenen Kraftfahrzeugen verbessert.

Nachhaltigkeit versichert: Mit “Green Fair Play Plus”
Zudem können Unternehmen gegen einen Zuschlag von der “Besonderen Nachhaltigkeits-Vereinbarung” mit dem “Green Fair Play Plus”-Tarif Gebrauch machen. Dieser beinhaltet:

– Die generationengerechte Schadenregulierung durch Einsparung von Klimagasen und Unterstützung von Klimaschutzprojekten mit 1,5 Cent je Euro der Schadenregulierungssumme
– Die Mehrleistung für Reparaturen (bei Totalschaden) bis 20% vom Zeitwert bis 1.000 Euro
– Die Mehrleistung für Nachhaltigkeitssiegel bis 500 Euro bis 30% und über 500 Euro bis 20% (bis 1.500 Euro)
– Die Mehrleistungen für Baubiologie bis 20% bis zu 3.500 Euro
– Das Service-Angebot für Schadenersatzberatung im Sinne der Nachhaltigkeit (Greensurance Stiftung)

“Viele Unternehmer fragen sich heute, wie sie nachhaltiger wirtschaften und Umweltschutz stärker ins tägliche Handeln integrieren können. Wir als Versicherungsverein tragen eine Verantwortung, nachhaltig zu handeln. Da wir seit vielen Jahren auf Klimaorientierung ausgerichtet sind, verstärken wir unser Portfolio in verschiedenen Bereichen diesbezüglich regelmäßig”, erklärt Jens-Uwe Rohwer.

Die Ostangler Brandgilde ist eines der ältesten, unabhängigen Sachversicherungsunternehmen in Deutschland. Gegründet wurde es 1788 in Angeln, im Norden von Schleswig-Holstein. Die Ostangler Brandgilde besteht in der Rechtsform eines Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit. Die gegenseitige Hilfe in Notfällen zählt zu den Leitlinien des Unternehmens. Die Versicherungsnehmer sind sowohl Mitglieder als auch Träger des Vereins. Vom Rundum-Schutz bis zu Spezialleistungen orientieren sich die Produkte der Ostangler Brandgilde an den Wünschen und Bedürfnissen ihrer Mitglieder. Der zeitgemäße Versicherungsschutz umschließt neben modernen Versicherungsprodukten auch innovative Services wie Online-Abschlüsse und vieles mehr. Das Unternehmen ist seit 2019 klimaneutral und trägt mit seinen gelebten Werten sowie Leistungen zum Klimaschutz bei. www.ostangler.de

Firmenkontakt
Ostangler Brandgilde VVaG
Anika Nipp
Flensburger Straße 5
24376 Kappeln
+49 (0)4642-9147-52
anika.nipp@oab.de
http://www.ostangler.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Pressemeldungen

Artikel teilen

Kategorien

Aktuelle Pressemeldungen

Lesenswertes