Allgemein SAP im Blick mit PRTG und Scansor

SAP im Blick mit PRTG und Scansor

Technologiepartnerschaft für erweitertes SAP-Monitoring

Nürnberg, Frauenfeld 17. November 2020 – Der Paessler-Partner und SAP-Experte itesys hat mit seiner neuen Lösung Scansor eine auf PRTG Network Monitor basierte Monitoring-Lösung geschaffen, die umfassendere und tiefere Einblicke in SAP-Systeme bietet, als es mit SAP-Bordmitteln möglich ist.

“Daten aus dem Herzen in Echtzeit”, lautet der Claim der neuen Software Scansor. Die Monitoring-Lösung analysiert Daten direkt aus der Quelle der SAP-Systeme und Datenbanken, inklusive Java sowie einem SAP HANA DB Monitoring. Dabei bietet Scansor Sensoren zur Überwachung des Status der SAP-Zertifikate, SAP Business Objects, PI Messages oder des freien Speicherplatzes von SAP und Datenbank. Mit einem SAP Security Check Sensor wird zudem nach kritischen Berechtigungsobjekten im ABAP System gesucht – dies dient als Hilfsmittel beispielsweise für ein bevorstehendes Audit.

Scansor erweitert so die Bordmittel von PRTG Network Monitor zur Überwachung von SAP-Systemen, während auf der anderen Seite PRTG dank seiner umfassenden Monitoring-Funktionalität sicherstellt, dass Netzwerk und IT-Infrastruktur als Grundlage für ein funktionierendes SAP-System stets zuverlässig arbeiten. Damit können Unternehmen, die in starkem Maße auf SAP als ERP-Lösung setzen, sicherstellen, dass ihre SAP-Systeme auf allen Ebenen zuverlässig arbeiten.

“Dank der SAP-Kompetenz unseres Partners itesys steht SAP-Verantwortlichen jetzt mit PRTG und Scansor eine kombinierte Monitoring-Lösung zur Verfügung, die weit über die üblichen SAP-Monitoring-Tools hinausgeht,” sagt Steven Feurer, CTO der Paessler AG. “Das betrifft sowohl die Tiefe beim Monitoring der SAP-Systeme als auch die Breite in Hinsicht auf IT-Komponenten, die für die Performance der SAP-Systeme relevant sind.”

Über itesys
Die itesys AG ist der Dienstleister für alle Facetten moderner SAP-Landschaften und Experten Know-how für SAP-Basis. Als zuverlässiger Partner in zahlreichen Projekten unterstützt itesys Kunden verschiedenster Größen und Branchen mit individuellen Leistungen rund um SAP Basis und SAP Basis-nahen Themen.
Itesys agiert mit rund 90 Mitarbeitenden international mit Standorten in der Schweiz (Hauptsitz), Deutschland, Rumänien sowie Neuseeland und blickt auf einen großen Erfahrungsschatz aus zahlreichen und erfolgreich realisierten Kunden-Projekten.
itesys hilft, SAP-Systeme kontinuierlich an die vielschichtigen und sich stetig wandelnden Anforderungen anzupassen. Ob Bereitstellung und Integration, SAP-Betrieb, SAP Support oder SAP Monitoring mit Scansor und PRTG – itesys kennt alle Antworten auf die immer komplexeren SAP S/4HANA Architekturen sowie SAP Cloud-Modelle und gewährleistet Verfügbarkeit, Performance und Sicherheit zu jeder Zeit.

Über Paessler AG
Im Jahr 1997 revolutionierte Paessler das IT-Monitoring mit der Einführung von PRTG Network Monitor. Heute verlassen sich mehr als 200.000 IT-Administratoren in über 170 Ländern auf PRTG und überwachen mit der Lösung ihre Systeme, Netzwerke und Geräte. PRTG monitort rund um die Uhr die gesamte IT-Infrastruktur und hilft IT-Experten, Probleme zu lösen, bevor Nutzer betroffen sind. Unsere Mission ist es, technische Teams zu befähigen, ihre Infrastruktur zu managen und so maximale Produktivität zu sichern. Dazu bauen wir auf langfristige Partnerschaften und integrative, ganzheitliche Lösungen. Paessler geht über klassische IT-Netzwerke hinaus und entwickelt Lösungen zur Unterstützung digitaler Transformationsstrategien und des Internets der Dinge. Erfahren Sie mehr über Paessler und PRTG unter www.paessler.de

Firmenkontakt
Paessler AG
Thomas Timmermann
Thurn-und-Taxis-Str. 14
90411 Nürnberg
+49 (0)911 93775-0
press@paessler.com
https://www.paessler.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstrasse 3
56472 Nisterau
02661-912600
paessler@sprengel-pr.com
https://www.sprengel-pr.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Pressemeldungen

Artikel teilen

Kategorien

Aktuelle Pressemeldungen

Lesenswertes