Schlüsseldienst & Schlüsselnotdienst Hamburg AOS

    die Techniken der Sicherheit

    Früher, ja früher konnte man mit einer einfachen Technik ein Schloss bauen und kaum ein Jemand kam hinein, was leider heute nicht mehr so einfach geht. Und ja, in der Tat hat sich die Technik im Sicherheitsbereich geändert.

    Im Jahre 2019 überschlagen sich jegliche Überlegungen, die Schliesstechniken zu verbessern, welches aber auch ein höheres Budget bedeutet. Marken wie ABUS haben sich in den Markt sehr gut etabliert und man glaubt es kaum, aber es gibt noch besseres. Zur Freude des Freak gibt es Bartschlüssel, Flachschlüssel mit Bohrmulden, Elektronic Keys.

    Viele Bartschlüssel sind auch mit einer so genannten Schlagtechnik zu öffnen und mit etwas Übung, ginge es auch binnen Sekunden und das ganze natürlich ohne Schäden. Aber will man das? Natürlich kann man sich jetzt auch für Bohrmuldenschlüssel entscheiden, nur auch hier gibt es Tools welche das Schloss ohne Probleme und Verschleiss öffnen ließe. Jetzt, ahja nimmt man also einen Electronic Chip und alles ist Prima, nur gibt es auch hier seine Tücken. Electronic ginge nur mit einer Stromquelle bzw. Batterie. Diese benötigen eine regelmäßige Wartung. Denn ohne Strom kein Impuls zum betätigen des Schlosses.

    Nur was rät der Fachmann? Immer das billigste einfach teuer verkaufen, und gut ist?
    Falsch, klares falsches Argument.
    Erst einmal wäre es wichtig, warum man überhaupt ein hochwertiges Schloss bzw. einen Schliesszylinder benötigt? Für eine Wohnungstür käme meistens eher ein einfacher Schliesszylinder mit einer s.g. Sicherungskarte in Frage. Diese Karte ist für eine Sperrschliessung, nur mit dieser Karte darf bzw. kann man einen Schlüssel dann bei einem Schlüsseldienst nach machen. Wenn die Karte nicht mehr verfügbar ist, dann gibt es ein Problem und man sollte die Schliessung austauschen. Es nämlich nicht gesagt, dass ein Fremder nicht zufällig oder auch bewusst einen Schlüssel nach macht.

    Für eine Hauseingangstür, sollte man schon darauf achten, was überhaupt verbaut wurde. Denn eine WKII oder WKIII Tür, zählt schon zu einer besser gesicherten Tür in der Sicherheitstechnik. Hier sollte man schon darauf achten, eine besondere Schliessung zu nehmen, denn oftmals werden gerade hier die Diebe sehr professionell. Wir raten gern zu einer Keso Schliessung VDS BZ+ mit Chrom Nickel Stahl. Es gibt aber auch noch andere Produkte, nur hat der AOS Schlüsseldienst hier seine beste Erfahrung mit versuchten Einbrüchen gemacht.

    Electronic Schlösser sind sehr gut, wenn man einen Hotelbetrieb hat, denn hier kann man Gruppen einteilen, wo man schliessen darf oder auch nicht. Wenn hier zum Beispiel mal ein Schlüssel verloren geht, dann sperrt man nur den Schlüssel und kodiert einen neues Schlüssel. Anfängliche Kosten sind zwar hoch aber es rechnet sich. Grosse Büros nutzen bereits diese Technik, weil man erkannt hat wie gut diese Technik ist.

    Lassen Sie sich doch mal, bei Ihrem Händler beraten.

    Die Firma AOS Schlüsselnotdienst Hamburg, zählt zu den seriösen Diensten AUS Hamburg und hier werden Sie nicht mit einem Call Center verbunden.

    Vertragspartner der Polizei Hamburg

    Firmenkontakt
    AOS Tischlernotdienst & Schlüsselnotdienst & Glasnotdienst
    Pierre Thoß
    Wiesendamm 31r
    22305 Hamburg
    04032961679
    t@wt.de
    https://www.aos-schluesselnotdienst-hamburg.de

    Pressekontakt
    AOS Schlüsseldienst Hamburg
    Pierre Thoß
    Rentzelstrasse 14
    20146 Hamburg
    04032961679
    t@wt.de
    https://www.aos-schluesselnotdienst-hamburg.de

    Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.