Gesundheit und WellnessSchutz vor Burnout mithilfe von Coaching, Training und Therapie
Gesundheit und WellnessSchutz vor Burnout mithilfe von Coaching, Training und Therapie

Schutz vor Burnout mithilfe von Coaching, Training und Therapie

Burnout & Co. – was tun?

Die Tendenz zum Burnout steigt. Therapeuten und Coaches stehen täglich vor der Herausforderung, individuelle Lösungsansätze zu finden. Die professionelle Supervision in Frankfurt bietet Sicherheit.

Noch ist – auch im ICD 11 – Burnout mit dem beruflichen Umfeld verknüpft, doch auch private und seelische Überlastungen führen unter Umständen dorthin. Wie können Therapeuten und Coaches helfen?

Burnout in der Psychotherapie

Den einen Weg aus dem Burnout gibt es nicht. Sowohl die Psychotherapie als auch andere Therapieformen suchen – und finden! – verschiedene Lösungsansätze. Mögliche Vorgehensweisen können sein:

-Gesprächstherapie
-Verhaltenstherapie
-verbale und nonverbale Kommunikation
-Hypnose
-Autogenes Training
-Stressbewältigung

Vor allem die Stressbewältigung nimmt einen übergeordneten Stellenwert ein, denn: Werden die Ursachen nicht beseitigt, können die Symptome nicht heilen. Dies bedeutet nicht zwingend einen Wechsel des Arbeitsplatzes. Oft gibt es verschiedene Stellschrauben, um aus dem dauerhaften Stress herauszukommen.

Wer vom Burnout betroffen ist, ist gut beraten, sich professionelle Unterstützung zu holen. Therapeuten und Coaches können aus unabhängiger Perspektive analysieren und beraten. Die unendlich vielen Facetten des Burnouts stellen diese Berufsgruppen vor immense Herausforderungen.

Supervision Frankfurt: Wie hilft sie beim Burnout?

Eines unserer Fachgebiete ist die Supervision in Frankfurt. Wir beraten Kolleginnen und Kollegen in der Psycho- und Verhaltenstherapie. Die Supervision hat verschiedene Ziele, darunter:

-Mediation
-Instrument zur Vereinbarung von Zielen
-Optimierung von internen Prozessen
-Kommunikation zwischen allen Beteiligten

Die Qualifikation für die Supervision ist umfangreich. Sie erfordert ein abgeschlossenes Studium der Psychologie oder eines anderen Bereichs. Daneben sind mindestens drei Jahre Berufserfahrung sowie die Teilnahme an Supervisionen Voraussetzung. Eine umfangreiche Fort- oder Weiterbildung rundet die Qualifikation ab.

Oft wird die Supervision als Kontrolle verstanden, als kritisierende Instanz. Das ist so jedoch nicht richtig. Vielmehr ist sie ein zusätzliches Element, das sowohl Patienten und Kunden als auch Therapeuten und Coaches Sicherheit bietet. Nicht zuletzt kann die Supervision als fachlicher Austausch genutzt werden.

Gerade im Kontext mit dem Burnout-Syndrom (und auch beim Boreout-Syndrom) kann die Supervision hilfreich sein. Sie gestattet eine weitere Perspektive und völlige Unabhängigkeit bei der Betrachtung des individuellen Einzelfalls.

Coaching, Training, Therapie

Wer einen psychotherapeutischen oder lebensberatenden Beruf ausübt, kann auf viele Hilfsmittel zurückgreifen. Eine Vielzahl von Therapieformen steht zur Verfügung. Um professionell agieren zu können, ist die ständige Fort- und Weiterbildung in diesen Berufen unerlässlich.

Mit unserem Coaching und unserem Training lernen unsere Kunden, aus der Vogelperspektive zu betrachten und betrachtet zu werden. Wir schauen auf Teams, Gruppen, Einzelpersonen, Prozesse und Ressourcen. Die Analyse ist Grundlage des Trainings, mit dem z. B. Prozesse optimiert werden können – für effizientes Arbeiten zum Wohle von Patienten und Kunden.

Dr. rer. nat. Thorsten Büsser (HP-Psych.) ist anerkannter Experte für die professionelle Supervision in Frankfurt. Er arbeitet in einer Privatpraxisgemeinschaft sowie als Berater und Coach in diversen Unternehmen.

Menschen möchten Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Gesundheit in ihrer alltäglichen beruflichen und privaten Umwelt schaffen, mit gestalten und leben: dort wo sie arbeiten, lieben, spielen und lernen. Nur dort, wo Menschen für sich und auch für andere Verantwortung übernehmen, für sich und andere einstehen, wachsen gesunde Beziehungen, aus denen Lebensfreude und angemessene Leistung hervorgehen können. Menschen möchten in der Lage sein, selbst Entscheidungen zu treffen, sie möchten Einfluss nehmen und auch Kontrolle über ihre eigenen Lebensumstände ausüben können. Voraussetzung hierfür ist, dass Menschen ein tiefes Vertrauen in sich aktivieren können, das Vertrauen,

– Zusammenhänge, Muster und Abläufe zu verstehen,
– die eigenen Geschicke mit zu beeinflussen, zu handhaben und zu steuern,
– dem eigenen Leben Sinn und Bedeutsamkeit zu verleihen.

Ich befähige meine Klienten und helfe ihnen dabei, eigene Ressourcen zu erkennen und einzusetzen und auch auf äußere Ressourcen zuzugreifen, um ihre Anliegen angemessen zu bearbeiten.

Meine Klienten dürfen von mir viel Kompetenz, einen hohen Weiterbildungsstandard und umfassende Berufserfahrung erwarten. Sie sollen sich in der Zusammenarbeit mit mir als gleichberechtigte Partner wahrnehmen und intensiv an ihren Zielen und Anliegen arbeiten können.

Firmenkontakt
Dr. Thorsten Büsser – Lösungsräume am Goetheplatz
Thorsten Büsser
Kaiserstr. 5a
60311 Frankfurt am Main
069 / 380 14 964
mail@thorstenbuesser.de
https://thorstenbuesser.de/

Pressekontakt
Sellwerk | TG Telefonbuch-Verlag Frankfurt/M. – Chemnitz GmbH & Co.KG
Asya Onatca
Wiesenhüttenstraße 18
60329 Frankfurt/Main
069 – 63 19 89 76
info.ffm@sellwerk.de
https://www.sellwerk-frankfurt.de/seo-agentur-frankfurt

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

Weitere Pressemeldungen