20.2 C
Berlin
Sonntag, Juni 13, 2021

Bad Staffelstein

Presseportal News Hier finden Sie alle Pressemeldungen News über Bad Staffelstein

Moll führt Gespräche mit potentiellen Investoren / Innovations- und Entwicklungsprojekte werden weiterverfolgt / Moll jederzeit voll leistungs- und lieferfähig / Investitionen in Lithium-Ionen-Technologie

Bad Staffelstein (ots) - Die Akkumulatorenfabrik Moll GmbH & Co. KG ("MOLL"), bekannt als innovationsstarkes, mittelständisches Traditionsunternehmen, hat Sondierungsgespräche mit potentiellen Investoren aufgenommen. Das Unternehmen, das bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie volle Auftragsbücher hatte und unter Vollauslastung arbeitete, beantragte am 30. März 2020 Insolvenz. Das Verfahren wurde am 1. Juni eröffnet. Aktuell befindet sich MOLL in einem geordneten Restrukturierungsprozess. Die Gespräche mit potentiellen Investoren sollen mit aller Sorgfalt geführt und im Sinne aller Beteiligten möglichst...

Suchergebnisse über Pressemeldungen und News über Bad Staffelstein

Presseverteiler für Auto-News

Aktuelle Pressemeldungen

Arbeitszeit-Compliance und agile Arbeitszeit-Regelungen

Personalwesen + Compliance: Was ist zu beachten?

PKW Ankauf Bundesweit – Hier werden Sie Ihren PKW los!

Auto Export verkaufen? Afrika oder Osteuropa? Der Fahrzeugexport scheint nicht nur eine Alternative zur Entsorgung von Schrott zu sein sondern ist bei einem Auto mit...

In Stadt Gelsenkirchen: Umweltgerechte Entsorgung durch den Team Schrottabholung.org

Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft. Elektrogeräte, die nicht mehr funktionieren und für die kein Garantieanspruch mehr besteht, werden entsorgt und durch neue Geräte ersetzt. Im...

In Stadt Oberhausen: Schrottentsorgung ist unser Fachgebiet

In früheren Zeiten waren es die Handkarren, mit denen die Schrotthändler durch die Straßen zogen und Knochen und Stoffe die wichtigsten Materialien. Aus ihnen wurde...

Die richtige Perspektive für alle in der virtuellen Kollaboration

Um die gemeinsame Entwicklung und Entscheidungsfindung für interdisziplinäre Teams im Engineering-Bereich effizienter zu gestalten, hat das Fraunhofer IAO gemeinsam mit einem Technologie-Start-up die »CoLEDWall« entwickelt. Diese ermöglicht in allen Stufen des Produktentstehungsprozesses eine maßstäbliche Multiviewer-Ansicht desselben virtuellen Objekts in Echtzeit.