Montag, November 28, 2022
News und Nachrichten

Broker

Alle Nachrichten und Informationen zum Thema Broker

Die Zukunft des Futures-Handels bei WH SelfInvest

Nach dem Handel mit CFDs folgt für deutsche Privatanleger in wenigen Wochen die nächste Einschränkung, wenn zum 1. Januar 2023 der Handel mit Futures durch die BaFin deutlich strenger reguliert wird. Auch Kunden bei WH SelfInvest sind davon betroffen, daher möchte der Broker sie bereits jetzt über ihre Möglichkeiten informieren, wie es nach dem Produktverbot mit dem Futures-Handel weitergeht. Hebelprodukte versprechen im optimalen Fall satte Gewinne, doch auch der umgekehrte Fall kann leider eintreten und dann drohen Anlegern Verluste, die über ihre Kontoeinlagen hinausgehen. Um das Konto in diesem Wort Case wieder auszugleichen, muss erneut Geld überwiesen werden, andernfalls bleibt das Konto im Minus. Genau diese sogenannte Nachschusspflicht bei Hebelprodukten steht bei Anlegerschützern bereits seit langem in der Kritik. Für CFDs wurden daher bereits...

WH SelfInvest gibt im Spätsommer Vollgas

Börsentage, Seminare und Messen - so sieht das Programm für den internationalen Finanzdienstleister WH SelfInvest und seine Tochtermarken Investui und Freestoxx im Spätsommer 2022 aus. Los geht es mit dem Anlegertag Düsseldorf, danach kommen die Börsentage in Wien und Zürich, gefolgt von der World of Trading in Frankfurt. Jeweils am Vorabend der Messen veranstaltet WH SelfInvest in den jeweiligen Städten ein Seminar, bei dem sich die Besucher persönlich mit den Experten austauschen können. Der Spätsommer präsentiert sich in diesem Jahr mit einem vollgepackten Kalender für die deutschsprachige Finanzbranche. Bereits am 20. September 2022 findet in Düsseldorf der beliebte Anlegertag statt und versorgt die Besucher mit neuen Informationen rund um das Thema Geldanlage. Weiter geht es am 3. September 2022 mit dem Börsentag in Wien...

Neue Auszeichnungen für WH SelfInvest

Der renommierte Finanzdienstleister WH SelfInvest darf sich auch in diesem Jahr "Bester CFD-Broker" nennen. Sowohl im Test von Euro am Sonntag als auch von Fuchsbriefe schnitt der Broker erneut hervorragend ab und konnte sich an der Spitze des Rankings vor der Konkurrenz platzieren. Darüber hinaus erreichte WH SelfInvest den ersten Platz der "Ewigen Bestenliste" im Test von Fuchsbriefe. Nach dem ersten Platz in der alljährlichen Kundenumfrage zu den beliebtesten CFD-Brokern des Deutschen Kundeninstitut (DKI) im Februar geht es für den internationalen Finanzdienstleister WH SelfInvest auch im Frühsommer erfolgreich weiter. So konnte der Broker sich im Test der Fuchsbriefe mit 98 von 100 möglichen Punkten an die Spitze der CFD-Broker setzen. Das Fazit der Tester ist voll des Lobes: "WH SelfInvest ist der mit Abstand...

Voller Terminkalender bei WH SelfInvest

Nach über zwei Jahren Corona-Pause finden endlich wieder Präsenzveranstaltungen statt. Vor Ort ist nun auch wieder der internationale Finanzdienstleister WH SelfInvest. Als nächstes steht die Invest in Stuttgart am 20. und 21. Mai 2022 im Terminkalender des Brokers. Davor fand am 07. Mai 2022 der Börsentag in Dresden sowie ein erstes, gut besuchtes post-Corona Seminar am Vorabend der Finanzmesse statt. Aber auch die in den vergangenen zwei Jahren etablierten Online-Veranstaltungen laufen weiter hervorragend, wie die zweite Ausgabe der "Welt der Finanzen" Ende April und die Vortragsreihe "Frauen an die Börse" am 06. und 13. Mai zeigen. Präsenzveranstaltungen wie die beliebten deutschlandweiten Börsentage und die Finanzmesse Invest fanden Corona-bedingt in den letzten Jahren gar nicht oder nur online statt. Umso mehr freuen sich Aussteller und Besucher...

Brokerwahl 2022 – das sind die Sieger der Wahl zum Broker des Jahres

Die 22. Ausgabe der Wahl zum Broker des Jahres ist entschieden. Knapp 81.000 Trader, Anleger und Investoren wählten ihre Lieblingsbroker. In dem weiterhin hart umkämpften Brokeragemarkt gab es in 2022 so viele Wechsel an der Spitze wie noch nie in der 22-jährigen Historie der Brokerwahl - insbesondere bei den Top 3 Plazierungen. Zwar gab es auch schon 2021 einige Wechsel an der Spitze, doch diesmal gab es gleich in 5 Kategorien neue Sieger! - flatex überrascht und gewinnt gleich 3 Titel, darunter die Hauptkategorie "Online Broker des Jahres 2022" - der Seriensieger der vergangenen Jahre, die comdirect, fällt bei den Online Brokern hinter der Consorsbank auf Platz 3 zurück - In insgesamt 6 Kategorien konnten Trader, Anleger und Investoren ihren Lieblingsbroker wählen - fast 81.000 Teilnehmer stimmten in 2022...

WH SelfInvest präsentiert neue Tools für die NanoTrader-Plattform

Mit dem neuen Drawdown-Prozent-Rechner und dem Supertrend-Channel-Indikator hat der internationale Finanzdienstleister WH SelfInvest seine hauseigene Trading-Plattform NanoTrader erneut um weitere spannende Trading-Tools ergänzt. Der internationale Finanzdienstleister WH Selfinvest hat mit dem NanoTrader eine Trading-Plattform geschaffen, die keine Wünsch offenlässt und den Kunden den Handelsalltag vereinfacht. Da verwundert es nicht, dass rund 68 Prozent der Kunden angeben, dass die Nutzung der NanoTrader-Plattform einer der Gründe war, warum sie sich für WH SelfInvest entschieden haben. Besonders die Tatsache, dass der Broker sich nicht auf dem Erfolg der Plattform ausruht, sondern diese konstant verbessert, kommt bei den Kunden hervorragend an. Auch im März konnten sich die Nutzer des NanoTrader wieder über neue Tools freuen - wie immer sowohl in der kostenfreien als auch in der Premium-Version der...

Bulle und Bär im Visier: Zuschaueransturm auf Teil 6

Am 3. März 2022 fand die mittlerweile sechste Auflage von "Bulle und Bär im Visier", dem Webinar der Superlative von Godmode Trader/ BörseGo und WH-SelfInvest, statt. Auch diesmal erfreute sich die Online-Veranstaltung großer Beliebtheit und konnte die Teilnehmerzahlen erneut steigern. 14 Top-Referenten führten die Zuschauer durch das 12-stündige Programm, dessen Themen von Technische Analyse über Trendhandel bis hin zu DAX Trading und Elliott-Wellen-Analyse reichten. 14 hochkarätige Referenten und 12 Webinare zu den wichtigsten Themen rund ums Trading in ebenso vielen Stunden - so lässt sich das Konzept von "Bulle und Bär im Visier" beschreiben. Bereits zum sechsten Mal fand das Webinar der Superlative von Godmode Trader/BörseGo und WH SelfInvest am 03. März 2022 statt und stieß auch dieses Mal wieder auf großes Interesse der Trading-Community....

Freestoxx: WH SelfInvest startet eigenen Neobroker

Mit Freestoxx hat der international renommierte Finanzdienstleister WH SelfInvest ein neues Angebot für all jene gestartet, die ihr Geld in die eigenen Hände nehmen wollen. Über den neuen Neobroker können die Kunden US-Aktien ab einer Kommission von 0,00 US-Dollar handeln. Ferner punktet Freestoxx mit bis zu 90 Prozent niedrigeren Spreads als die Konkurrenz und einer beeindruckenden Benutzerfreundlichkeit sowohl in der App als auch in der Webplattform. Damit zählt der neue Neobroker zu den besten Angeboten, die es derzeit auf dem Markt gibt. In den vergangenen Jahren ist der Markt der sogenannten Neobroker auch in Deutschland stetig gewachsen. Im Vergleich mit herkömmlichen Brokern liegt die Stärke dieser neuen Finanzdienstleister besonders in ihrer günstigen Kostenstruktur. So sind die Kommissionen pro Order sehr gering oder entfällt in...

Der beste CFD-Broker 2022 heißt WH SelfInvest

Der renommierte Finanzdienstleister WH SelfInvest kann sich über den Titel des besten CFD-Brokers bei der CFD-Broker-Kundenumfrage 2022 des Deutschen Kundeninstituts (DKI) freuen. Mit einer Gesamtpunktzahl von 98,3 Punkten und der Note 1,2 setzte sich der Finanzdienstleister an die Spitze aller getesteten CFD-Broker. Die Ergebnisse der alljährlichen Kundenumfrage zu den beliebtesten CFD-Brokern des Deutschen Kundeninstitut (DKI) sind da und geben beim international renommierten Finanzdienstleister WH SelfInvest Anlass zur Freude. Mit hervorragenden Kundenbewertungen belegt der Broker mit einer Gesamtnote von 1,2 und 98,3 Punkten den ersten Platz vor der Konkurrenz. Auch in den Unterkategorien konnte WH SelfInvest Team punkten und sich sehr gute Noten sichern. Insbesondere die fantastischen Wertungen in den Kategorien "Handel" und "Order" und "Mobiles Traden" zeigen, wie sehr die Kunden den ausgezeichneten Service von...

Phänomenaler Jahresabschluss für Investui

Mit einer großartigen Nettorendite von 17,5 Prozent konnte der innovative Investmentservice Investui auch im vergangenen Jahr 2021 beweisen, dass sich der konsequente Einsatz von Markteffekten auszahlt. Zu diesem Spitzenergebnis trugen alle vier verwendeten Strategien gleichermaßen mit jeweils mehr als 50 Prozent profitablen Trades bei. Das neue Jahr beginnt für deutsche Sparer mit einer Hiobsbotschaft, denn die Inflation ist so hoch wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Zwar beginnen sich auch bei der Europäischen Zentralbank langsam die Zweifel daran zu mehren, dass es sich um ein vorübergehendes Phänomen handelt, doch ein Umdenken bei der Geldpolitik scheint zumindest für deutsche Sparer noch in weiter Ferne. In diesem Spannungsfeld aus Geldentwertung und Nullzinspolitik bleibt Anlegern kaum eine Wahl, als sich selbst um ihr Geld zu kümmern - auch wenn...

LYNX demokratisiert die Geldanlage mit US-Teilaktien

Der internationale Online-Broker LYNX bietet ab sofort die Möglichkeit, US-Aktien in Bruchstücken zu handeln. Mit den neuen US-Teilaktien können die Kunden ihr Portfolio bereits mit einem deutlich geringeren Kapitaleinsatz noch flexibler gestalten und diversifizieren, denn nun können sie dafür auch hochpreisige Aktien nutzen. "Lege nie alle Eier in einen Korb" lautet eine der bekanntesten Börsenweisheiten. Doch angesichts vierstelliger Aktienkurse bei vielen weltweit beliebten und damit viel gehandelten Aktien wie Amazon, Tesla oder Booking.com ist das gerade für sicherheitsbewusste Kleinanleger oft schwierig. Auch sie wollen natürlich am Boom dieser Börsen-Shootingstars teilhaben, gleichzeitig aber die Summe begrenzen, die sie in nur eine Aktie stecken. Eine Lösung für dieses Dilemma bieten sogenannte Fractional Shares, auch Teilaktien genannt. Sie ermöglichen eine Investition in das Wertpapier in beliebiger Höhe,...

Schweizer Versicherungs-Start-up Emilian beschleunigt Software-Entwicklung mit OutSystems

Go-To-Market in nur drei Monaten, nach neun Monaten bereit für die Skalierung Frankfurt am Main, 30. November 2021. Lieber auf Nummer Sicher gehen - nicht zuletzt aufgrund dieser Mentalität zählt der Versicherungssektor zu den Kernbranchen im DACH-Raum. Anders in Regionen wie Lateinamerika: Dort verfügt nur etwa jeder zehnte Bürger überhaupt über eine Versicherung. Eine Situation, der nun das schweizerische Start-up Emilian mit einer innovativen Geschäftsidee entgegenwirken will. Eine digitale Marktplatz-Plattform soll freie Versicherungsmakler und Versicherungen miteinander vernetzen und so dafür sorgen, dass Kundenanfragen schnell und individuell mit passenden Policen-Angeboten beantwortet werden können. Entwickelt wurde die Lösung in nur drei Monaten und konnte unterdessen getestet und optimiert werden. So ist sie nun bereit für den ersten Wachstumsschub - mithilfe der Plattform für moderne Applikationsentwicklung von...
News nach Themen
Presseverteiler für Auto-News
Neueste Nachrichten und NEWS