buchempfehlung

NACHRICHTEN ZUM THEMA buchempfehlung

Buchvorstellung: Das sage ich Dir nach dem Abitur

Klaus Oberloskamp veröffentlicht erstes Buch "In bestimmten Situationen ist es eben manchmal so, dass ein Satz zum falschen Zeitpunkt ungeahnte Folgen haben kann", sagt Autor Klaus Oberloskamp und leitet so sein Erstlingswerk "Das sage ich Dir nach dem Abitur" ein. Wenn Eltern oder Erziehungsberechtigte sich über die Bedürfnisse und Erwartungen von Kindern hinwegsetzen und nur nach eigenen Vorstellungen entscheiden, kann das gravierende Auswirkungen haben. Die hier erzählten Geschichten, teils biografisch, teils fiktiv, zeigen, was passieren kann,...

Buchempfehlung: Mia und Kiki – Zwei Traumgeschichten

Heidi Gabrielski veröffentlicht Kinderbuch Es ist spannend, zu träumen, zu reisen, fremde Menschen kennenzulernen, Freunde zu finden. Mia hat viele Träume ... Und vor allem liebt sie Abenteuer. Zusammen mit Kiki reist sie zum Mond und lernt mit Jascha die komischen Bewohner des Stadtwaldes kennen. Frau Gabrielski stammt aus einer künstlerischen Familie und lebt mit ihrem Mann umgeben von Kunst und Büchern in ihrem Haus in Greven, in dem Kinderlachen für Trubel und Kreativität sorgen. Da...

Christin Römer – Warum ich?

Buchempfehlung Warum ich? Wahrscheinlich hat sich jeder von uns diese Frage schon zahllose Male gestellt und sie kehrt auch immer wieder. Warum geht es mir nicht gut oder warum finde ich mich selbst nicht schön? Aber wie finden wir Antworten auf diese Fragen? Mit ihrem Erstlingswerk möchte Christin Römer Möglichkeiten aufzeigen, mit diesen Zweifeln umzugehen und Lösungen zu finden. In dem Buch geht es um ein Mädchen, das sich viel mit immer wiederkehrenden Fragen beschäftigt, bis sie...

Spielend in die Kraft. Ein Buch, mit dem die freie Entwicklung von Kindern gefördert wird

Dieses Buch wurde nun einige Wochen in der Praxis von Leser:innen, Erzieher:innen und Eltern gelesen, getestet, begutachtet, und auf Herz und Nieren geprüft - mit überraschenden Rückmeldungen.

Buchvorstellung: Blue – Weiteratmen

Eine Geschichte für Menschen, die in die richtige Richtung schauen - nach vorne. Nach einem schweren Schicksalsschlag verliert Stefan den Boden unter den Füßen. Er sucht in einer ungewöhnlichen Klinik nach Hilfe und lernt dort viele Menschen und deren Schicksale kennen. Bald schon wird er vor großen Herausforderungen stehen. Er kann in seiner Lethargie bleiben oder neu durchstarten. Wagt er den Sprung ins kalte Wasser? Andy Niefer ist Jahrgang 1961 und nach dem Abitur zur Bundeswehr...

Eckhard Goessl: Das Glück zu leben

Buchempfehlung Eckhard Goessl wurde 1956 in Neustadt im Schwarzwald geboren. Nach seinem Studium der Nachrichtentechnik und Elektronik in Mannheim absolvierte er eine Ausbildung zum Handelsfachwirt. Auf seiner Reise durch die Welt lebt er unter anderem in vielen Städten in Deutschland, Lagos Nigeria, Limassol Zypern, Bombay, Surat, Aurangabad, Indien, Hongkong und China. Heute ist er CEO eines Handelsunternehmens in Ningbo, China. Dieses Buch zeigt nicht nur Stationen seiner Reise, sondern auch eine Liebesgeschichte zweier Menschen, die...

Ikebana – Lyrik aus Kyrillik und Germana

Larissa Dähne ist Ärztin, Forscherin und Lyrikerin. Sprache hat sie schon immer interessiert und das Spiel mit ihr hat sie in den letzten 20 Jahren perfektioniert. Die aus Russland stammende Autorin hat bereits zwei Lyrik-Bände beim Verlag Deutsche Literaturgesellschaft herausgegeben: Ikebana - Lyrik aus Kyrillik und Germana ist das erste Werk und ist bereits 2017 erschienen. Wenn Sie sich gerne mit Naturwissenschaft, Psychologie, Philosophie und Lyrik vergesellschaften, dann ist dieses Buch für Sie. Sie erleben...

Buchempfehlung: Das Glück zu leben

Eckhard Goessl wurde 1956 in Neustadt im Schwarzwald geboren. Nach seinem Studium der Nachrichtentechnik und Elektronik in Mannheim absolvierte er eine Ausbildung zum Handelsfachwirt. Auf seiner Reise durch die Welt lebt er unter anderem in vielen Städten in Deutschland, Lagos Nigeria, Limassol Zypern, Bombay, Surat, Aurangabad, Indien, Hongkong und China. Heute ist er CEO eines Handelsunternehmens in Ningbo, China. Dieses Buch zeigt nicht nur Stationen seiner Reise, sondern auch eine Liebesgeschichte zweier Menschen, die auf...

Buchempfehlung: Praktische Naturheilkunde

Für alle, die Hilfe in der Natur suchen Wissen, das früher von Generation zu Generation mündlich überliefert wurde, tragen wir heute in Büchern weiter. Die in Dresden geborene Autorin Luise Schubert interessiert sich seit frühester Jugend für Pflanzen, deren Schönheit und heilsame Kräfte. So ist es nicht verwunderlich, dass sie im Erwachsenenalter zahlreiche Ausbildungen in Phytotherapie, Heilkunde und anthroposophischer Medizin absolvierte und darüber hinaus an etlichen Einzelseminaren zu Themen der Naturheilkunde an renommierten Schulen teilnahm....

Neuerscheinung: Die Medaillons von Christoph Gerber

Aus dem Nichts erscheint plötzlich ein kleiner Menschenjunge. Aufgenommen von den mächtigsten Wesen des Nordens, wächst er in einer Welt voller Monster und Magie auf. Der Norden erwacht und mittendrin ein Junge, der unwissentlich Völker verbinden und die Mächtigsten in den Wahnsinn treiben kann. Schon als kleiner Junge liebte ich alle Märchen und Sagen und habe auch sonst alles verschlungen, was man lesen konnte. Da waren nicht nur die vielfältigen Welten von Sci-Fi und Fantasy,...

Neuerscheinung: Traumhaus – Stadtvilla

Dipl.-Ing. Rolf J. Czerny veröffentlicht Ratgeber Der Bauherr ist allein im großen Haifischbecken der Anbieter und es gibt mindestens 500 Dinge, die schieflaufen können. Dieses beratende Sachbuch begleitet mit gut verständlichem Fachwissen die Interessierten und Bauherren auf dem Weg zu ihrem Traumhaus. Viele im Sachbuch aufgeführte Probleme und Tipps haben auch für Bauherren Gültigkeit, die ein Ein- oder Mehrfamilienhaus planen und bauen wollen. Jeder Bauherr ist auf sachkundige Beratung angewiesen, da es in der Pluralität aller...

„Wie ich zum Mann wurde“: Geschichten zum Schmunzeln und Nachdenken

(Berlin, 15. Dezember 2021) Vor 30 Jahren, im Jahr 1991, endete die Sowjetunion. Was im August mit einem Putsch zur Verdrängung des damaligen Präsidenten Gorbatschow begann, führte am 25. Dezember zum Ende der UdSSR. Dem deutschen Sozialwissenschaftler und katholischen Priester Alexander Krylov war es wichtig mit seinem Buch, ein literarisches Mahnmal zur Erinnerung an das Leben in einem autoritären System zu schaffen. In seinem Buch "Wie ich zum Mann wurde" beschreibt Krylov in...

„Wie ich zum Mann wurde“: Intime Geschichten aus dem Leben in der Sowjetunion

Über die sowjetische Politik sind zahlreiche Bücher geschrieben und viele Dokumentationen gedreht worden. Aber wie war das Leben in der Sowjetunion tatsächlich?

Der große Farbstrich. Eine Novelle

In dem Fantasieland Hyperboräa gerät die ganze Welt aus den Fugen: Eine Plexiglasscheibe schiebt sich vor die Sonne. Plötzlich erblasst die ganze Welt, wird schwarz und weiß mit Grauschattierungen. Die Hyperboräer und Hyperboräerinnen verwandeln sich und es entsteht eine neue Welt. Es treten außergewöhnliche Probleme auf. Hyperboräa wird beherrscht von einem Senat der Sirenen. Die Sirenen sind ebenfalls von dem Verlust der bunten Farben betroffen und es gelingt nicht, die Probleme für die Lebewesen...

Martina Weinland veröffentlicht erstes Kinderbuch

Die großen Abenteuer der kleinen Haselmaus Agathe in einem fabelhaften Garten Zusammen mit der pfiffigen Agathe durch den fabelhaften Garten zu stromern und gemeinsam mit ihren Freunden von A bis Z die verrücktesten Abenteuer zu erleben, ist spannend. Die phantastischen Bewohner des fabelhaften Gartens faszinieren durch ihre Lebendigkeit in kunstvollen Scherenschnitten. Martina Weinland ist die Beauftragte für kulturelles Erbe im Stadtmuseum Berlin, hat bereits zahlreiche Bücher über die Stadtgeschichte Berlins, Geschichte und Kultur herausgegeben und erfüllt...

Buchempfehlung: Kleiner Mut, wohin?

Mut ist Angst, die gebetet hat. Wohin möchte ich gehen? Fehlt der Mut, Neues oder lange Ersehntes anzupacken? Trauen wir uns Grosses zu! Alles fängt beim kleinen Mut an, der im Tun zu einem immer grösseren Mut wird. Dabei gibt es einen göttlichen Verbündeten, der uns liebevoll Hilfe und Lenkung geben will, ohne uns zu manipulieren. Helen Müller-Frei, geb. 1945, ist Mutter eines Sohnes und Großmutter. Ihre innige Beziehung und Liebe zu Gott trieb sie...

Das Buch „Wie ich zum Mann wurde“: Zum Nachdenken und Lachen, zum Glauben und Zweifeln

Der Leser wird in den zahlreichen Kurzgeschichten auf eine Reise in ein reales, aber nicht mehr existierendes Land mitgenommen.

„Wie ich zum Mann wurde“: Im März erscheint die 2. Auflage eines ungewöhnlichen Buches

Berlin, 9. März: Das Buch "Wie ich zum Mann wurde. Ein Leben mit Kommunisten, Atheisten und anderen netten Menschen" des deutschen Sozialwissenschaftlers und katholischen Priesters Alexander N. Krylov erscheint im März 2021 im fe-medienverlag in 2. Auflage. Die 1. Auflage war innerhalb von zehn Wochen trotz geschlossener Buchhandlungen vergriffen. In seinem Buch beschreibt der Autor Erlebnisse aus dem Leben in der Sowjetunion in den 1970-80er Jahren. Der Band besteht aus 60 Kurzgeschichten, die mit viel...

Enchanting Travels: Fünf Kopfreisen in ferne Länder

Der Spezialreiseveranstalter Enchanting Travels stellt fünf Romane vor, mit denen man sich per Kopfreise an exotische Orte träumen kann.

Jenes volle satte Gelb – Ein zeitgeschichtlicher Roman aus der Wendezeit

Buchbesprechung / Buchempfehlung: Die ewige Suche nach Heimat Der Roman von Hannes Hansen schlägt einen eleganten Bogen zwischen Alt und Jung, Ost und West, Kapitalismus und Sozialismus, Freiheit und Zwang. Er führt den Leser in eine bewegte Zeit zurück, die niemanden unverändert gelassen hat. Der Romanheld will etwas Unbestimmtes wiederfinden, ohne den Verlust überhaupt benennen zu können. In seinem Leben hatte sich alles irgendwie gefügt, es gab auch keinen Anlass, sich zu beklagen. Was ihm...
Presseverteiler für Auto-News

Neueste Nachrichten und NEWS