Deutsches Tierschutzbüro

NACHRICHTEN ZUM THEMA Deutsches Tierschutzbüro

Katastrophale Zustände in einem Rinderbetrieb bei Callenberg (Landkreis Zwickau)

Kühe müssen knöcheltief im eigenen Kot stehen - Deutsches Tierschutzbüro informiert Veterinäramt & Großmolkerei Vogtlandweide (Bildmaterial vorhanden)

Ostergeschenk für alle, die Tiere lieben: „Tierpatenschaft mit Herz“ verschenken & gratis Überraschungsbox

Zu Ostern begeistert das Deutsche Tierschutzbüro mit einer tollen Aktion, um neue Tierpatenschaften für ihr wichtiges Projekt "Tierpatenschaft mit Herz" zu gewinnen

Lebende Ferkel in Kadaver-Tonne in Brandenburger Schweinezucht gefunden

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein - Deutsches Tierschutzbüro zeigt sich empört

Deutsches Tierschutzbüro deckt auf: Gefärbte Ostereier kommen auch aus Käfighaltungsbetrieben

Ermittlung der Staatsanwaltschaft Münster laufen gegen solch einen Betrieb wegen Tierquälerei - keine Eier zu Ostern

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Hühnerhalter im Kreis Coesfeld – Bildmaterial belegt Tierquälerei

Im Dezember 2021 veröffentlichte das Deutsche Tierschutzbüro Bildmaterial aus einer der letzten Käfighaltungen von Hühnern in Deutschland, der sogenannten Kleingruppenhaltung.

Deutsches Tierschutzbüro rettet Füchse aus polnischer Pelzfarm

Schätzungsweise gibt es aktuell in Polen noch 300 - 400 Pelztierzuchtanlagen. Dort werden Füchse, Marderhunde oder Nerze in kleinen Käfigen gehalten, um sie später für ihre Felle zu töten.

Rinder müssen kniehoch in Scheiße stehen – Deutsches Tierschutzbüro erstattet Anzeige

Dem Deutschen Tierschutzbüro ist letzte Woche Bildmaterial aus einem landwirtschaftlichen Betrieb in Lindlar bei Gummersbach, Oberbergischen Kreises in Nordrhein-Westfalen zugespielt worden.

„Preis der Herzlosigkeit“ 2021 geht an die Firma Tönnies

kaum ein anderes Unternehmen profitiert so sehr von der Massentierhaltung - Deutsches Tierschutzbüro vergibt Preis des Jahres

Bildmaterial belegt: Skrupelloser Hühnerhalter lässt Tiere verdursten und verhungern

Dem Deutschen Tierschutzbüro liegt Bildmaterial aus einer der letzten Käfighaltungen von Hühnern in Deutschland vor, der sogenannten Kleingruppenhaltung.

Aufrüttelnder Weihnachtsspot mit Gans Fibi wird in zehn Kinos deutschlandweit gezeig

Vor wenigen Wochen wurde aus dem 90-sekündigen Clip ein viraler Hit, indem er von Prominenten geteilt wurde und u.a. dadurch über 750.000 Aufrufe im Internet hatte.

Deutsches Tierschutzbüro veröffentlicht Undercover-Bildmaterial aus deutschem Gänsemastbetrieb

Gemästet und gequält für Gänsebraten: Tierquälerei zum Fest der Liebe

Gans Fibi im Bonner Kino: Jetzt beginnt das große Gänse-Sterben zu Weihnachten

Deutsches Tierschutzbüro und NOAH geben mit einem Animations-Spot 12,5 Millionen Gänsen eine lautstarke Stimme

Im Mittelpunkt der „The Most Violent Time Of The Year“-Kampagne steht Fibi

Jetzt beginnt das große Gänse-Sterben - Deutsches Tierschutzbüro und NOAH geben mit einer großangelegten Plakat-Kampagne & Animations-Spot 12,5 Millionen Gänsen eine lautstarke Stimme

Tierquälerei in Themar: Kranke „Downer“-Kuh zum Sterben vor den Stall gelegt

Deutsches Tierschutzbüro erstattet Strafanzeige - Drei Fälle in drei Wochen

Schlachthof in Brühl: Tierquälerei, illegales Schächten und Verdacht auf Korruption

Deutsches Tierschutzbüro stellt Strafanzeige - Schlachthof geschlossen

Werberat rügt Firma für Tiertransporte wegen sexistischer Werbung

Millionen von Tieren werden jeden Tag alleine in Deutschland in LKWs zum Schlachthof oder zu Mast- und Zuchtanlagen transportiert.

Seit 3 Jahren leer: Spinnweben im Schweinehochhaus – Deutsches Tierschutzbüro fordert Abriss

Über kaum einen anderen landwirtschaftlichen Betrieb wurde so häufig berichtet, wie über das Schweinehochhaus in Maasdorf bei Halle (Sachsen Anhalt). Für viele ist es das Symbol der Massentierhaltung
Presseverteiler für Auto-News

Neueste Nachrichten und NEWS