Erbe

NACHRICHTEN ZUM THEMA Erbe

Hinterlegung eines Testaments

Nachlassexpertin Melanie Loewe über die Notwendigkeit der Hinterlegung eines "Wenn Sie sich schon einmal Gedanken rund um das Thema Testament gemacht haben, werden Sie sich sicher auch folgende Frage gestellt haben: Wie kann sichergestellt werden, dass eine letztwillige Verfügung im Fall des Falles auch aufgefunden und berücksichtigt wird?" steigt die Nachlassexpertin direkt in das Thema ein. Eine der sichersten Möglichkeiten sei die Hinterlegung des Testaments beim Amtsgericht. Aber wie funktioniert diese Vorgehensweise und was ist...

Immobilienverkauf im Erb- oder Scheidungsfall

In Deutschland werden jedes Jahr große Vermögen vererbt - zum größten Teil in Form von Immobilien. Eine Erbimmobilie kann viele Fragen aufwerfen und ggf. für eine Menge Probleme oder sogar Ärger sorgen. Im Fall eines Todes sind viele Erben überfordert oder ratlos, was mit der Erbimmobilie zu tun ist. Gerade bei Erbengemeinschaften kann es bei Unklarheiten oder unterschiedlichen Interessen zu großen Problemen kommen. Im schlimmsten Fall führt dies zu heftigen Streitigkeiten oder zur Zerrüttung...

Wenn Vater Staat erbt

Immer wieder kommt es vor, dass jemand verstirbt und keine Erben hinterlässt. In diesem Fall wird automatisch die Bundesrepublik Deutschland zum Erben. In unserem Land gibt es verschiedene Szenarien, in welchen Vater Staat im Falle des Ablebens eines Menschen erbt. Manchen sei dies gar nicht bewusst. In ihrer neuesten Pressemitteilung gibt Nachlassexpertin Melanie Loewe darüber Aufschluss. "Immer wieder kommt es vor, dass jemand stirbt und keine Erben, also Verwandte, Ehe- oder Lebenspartner, Kinder hinterlässt und...

Die 7-Punkte-Nachlass-Strategie©

Es ist der Leitfaden für Ihren Nachlass - beginnen Sie noch heute mit Ihrer Nachlassplanung! Vielleicht gehören auch Sie zu den vielen Menschen, die sagen können: "Es ist doch schon alles geregelt!" Doch genau da liegt oftmals der Haken - es ist meistens nichts geregelt! Haben Sie eine Vorsorgevollmacht und/oder eine Patientenverfügung? Glückwunsch, dann ist ein Anfang bereits gemacht. Doch reicht dies bei weitem nicht aus, es gibt viel mehr zu bedenken. Was soll mir das...

Mit warmer Hand schenken, statt mit kalter vererben!

Schenken statt vererben - nicht wenige Menschen nutzen diese Möglichkeit, um Vermögenswerte an Kinder, Nahestehende oder Dritte zu Lebzeiten weiterzugeben. "Alle zehn Jahre können Sie Ihre Lieben mit Vermögenswerten bis zum Freibetrag beschenken. Auch beim Erbe gibt es einen Steuerfreibetrag, der aber nur einmal gewährt wird. Daher kann es sich lohnen, früh über die Weitergabe des eigenen Vermögens nachzudenken." Nachlassmanagerin Melanie Loewe empfiehlt ihren Kunden, sich frühzeitig mit dem Thema "Schenken statt vererben" auseinanderzusetzen. Gerade...

Sittenwidrigkeit – und welche Auswirkungen sie mit sich bringt

Nachlassmanagerin Melanie Loewe gibt Aufschluss über die Sittenwidrigkeiten bei der Testamenterstellung und in welchen Fällen diese als sittenwidrig erklärt werden. "Rechtsgeschäfte, die gegen die guten Sitten verstoßen, sind nichtig. Das bedeutet, dass sie von Anfang an als nicht gültig angesehen werden", führt Nachlassmanagerin Melanie Loewe in die Thematik ein. Auch im Bereich der Testamentserstellung könne es zu einer Sittenwidrigkeit kommen. Sobald der letzte Wille als sittenwidrig erklärt wird, wirke sich diese Tatsache auf die Eigentumsübertragung...

Testierfreiheit – das gilt es zu wissen

Nachlassmanagerin Melanie Loewe gibt Aufschluss über die Bedeutung sowie die Rahmenbedingungen einer Testierfreiheit. Wem steht das entsprechende Vermögen nach dem Tod einer Person zu? "In Deutschland regelt das die gesetzliche Erbfolge - oder der letzte Wille, der gemäß der Testierfreiheit erlaubt, unter bestimmten Rahmenbedingungen sein Hab und Gut nach eigenen Vorstellungen zu verteilen", erklärt Melanie Loewe. Was bedeutet Testierfreiheit? Das deutsche Grundgesetz schützt das Recht einer Person, mittels einer letztwilligen Verfügung im Erbfall frei über die...

Testament und Erbe: Welche Vorteile bietet der Erbscheinsantrag beim Notar?

Informationen zu Testament und Erbe sowie zur Beantragung des Erbscheins gibt Notarin Sonja Reiff von der Sozietät Selzer Reiff Notare in Frankfurt. Frankfurt, 12. Januar 2022 - Liegt kein notarielles Testament oder Erbvertrag vor, benötigen Erben einen Erbschein, um ihren Anspruch nachzuweisen und das Erbe antreten zu können. Der Erbschein kann beim Notar oder beim zuständigen Nachlassgericht beantragt werden. Die Inanspruchnahme des Notars hat gegenüber der Beantragung bei Gericht einige wesentliche Vorteile, wie ein neuer...

Weshalb ein Pflichtteilsverzicht oder auch ein Erbverzicht bei Patchworkfamilien beliebt ist

Informationen zur Nachlassregelung und speziell zum Pflichtteils- bzw. Erbverzicht in Patchworkfamilien gibt Bettina Selzer, Notarin bei Selzer Reiff Notare in Frankfurt. Frankfurt, 6. Dezember 2021 - Die Nachlassregelung in Patchworkfamilien ist oft eine komplizierte Angelegenheit. Mögliche Interessenskonflikte gefährden den Familienfrieden und ohne ausreichende Vorsorge drohen dem länger lebenden Ehegatten im Erbfall schwerwiegende Konsequenzen. Notarin Bettina Selzer erklärt in einem neuem Fachbeitrag, warum der Pflichtteilsverzicht oder sogar der Erbverzicht beim Vererben in Patchworkfamilien so beliebt ist. Hierzu...

Das Duett der Vorsorgevollmacht

Nachlassmanagerin Melanie Loewe gibt Aufschluss über die Doppelvollmacht und wie sie als Sonderform alternativ zur Vorsorgevollmacht genutzt werden kann. Die Doppelvollmacht eignet sich als Sonderform der Vorsorgevollmacht für all jene, die zwei Personen mit der Regelung ihrer Angelegenheiten in Notsituationen betrauen möchten. Welche Angelegenheiten lassen sich mit einer Doppelvollmacht regeln? Inhaltlich existiere zwischen Doppel- und Einzelvollmacht kein Unterschied. "Beide regeln die Vertretung der eigenen Angelegenheiten durch Dritte für den Fall, dass man selbst - etwa durch Krankheit,...

Expertentipp

Immobilie geerbt - was nun? Der Tod eines Angehörigen bringt oft nicht nur den Schmerz um den Verlust, sondern auch die Verantwortung für die Regelung des Erbes. Wenn sich unter dem Nachlass eine Immobilie befindet, kann dies mit viel Aufwand und Schmerz verbunden sein. Auch wenn es schwer fällt heißt es hier, mit Bedacht und Sorgfalt dieses Thema anzugehen. Eine geerbte Immobilie kann eine wirtschaftliche Situation verändern, sowohl positiv als auch negativ. Und meist hat sie...

Der Übergabevertrag: lebzeitige Immobilienübertragung von den Eltern auf ihre Kinder

Aus steuerlicher Sicht kann eine Übertragung, z.B. von Immobilienvermögen zu Lebzeiten sehr sinnvoll sein. Sonja Reiff, Notar in Frankfurt, informiert über Details und Gestaltungsmöglichkeiten. Frankfurt, 17. November 2021 - Wird Vermögen vererbt, so fällt in der Regel Erbschaftssteuer an. Hiervon ausgenommen sind gesetzlich festgesetzte Freibeträge, die z.B. Kindern und engen Verwandten zustehen. Wenn diese Freibeträge nicht ausreichen, kann eine lebzeitige Übertragung beispielsweise von Immobilienbesitz die Steuerlast mindern. Wie dies grundsätzlich erfolgt und welche Gestaltungsmöglichkeiten es...

Erbe und Testament: Einsatz einer Pflichteilsstrafklausel

Die Geltendmachung von Pflichtteilen kann den länger lebenden Ehepartner in finanzielle Schwierigkeiten bringen. Sonja Reiff, Notar in Frankfurt, erklärt, wie hier eine Pflichtteilsstrafklausel bei der Testamentsgestaltung genutzt werden kann. Frankfurt, 9. August 2021 - Viele Paare und Ehepaare entscheiden sich für die testamentarische Gestaltung des sogenannten "Berliner Testamentes", bei dem sich die Ehepartner gegenseitig als Erben einsetzen. Erst wenn beide Eltern verstorben sind, sollen die Kinder erben. Hiervon unberührt bleibt jedoch der Pflichtteilsanspruch der Kinder....

Netflix, iTunes, Amazon – Datenfriedhof oder Zauberland für Erben

Melanie Loewe gibt Aufschluss über die Regelungen des digitalen Nachlasses und welche weiteren Aspekte dieser umfasst. Im Todesfall werden nicht ausschließlich materielle Vermögenswerte hinterlassen. Ebenso fallen Daten und Nutzerkonten der "elektronischen Welt" in die Nachlassverwaltung. Besonders in den letzten Jahren habe die Bedeutung der Frage zugenommen, in welcher Form dieser "digitale Nachlass" geregelt werden soll. Gerichte haben zwar durch Urteile die Rechte der Erben gestärkt, um auf Accounts und weitere Daten Zugriff zu erhalten. "Mit...

Geschenkt ist geschenkt – leider nicht unbedingt immer im Erbrecht!

Melanie Loewe gibt Aufschluss über die Auswirkungen von Schenkungen auf das Erbe. Zu Ostern, Weihnachten, zum Geburtstag oder zu anderen besonderen Anlässen verschenken Menschen Geld an Freunde und Familienmitglieder. Auch unter Eheleuten kann es durchaus üblich sein, sich teuer zu beschenken. "Solche Geschenke können allerdings unter Umständen erbrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen", unterstreicht Melanie Loewe. In einigen Situationen erhöhen sie nämlich den Pflichtteilsanspruch. Wie sich Schenkungen auf das Erbe auswirken Schenkt ein Ehemann zu Lebzeiten seiner...

Fällt die Lebensversicherung in den Nachlass?

Melanie Loewe gibt Aufschluss über die Bezugsberechtigung von Lebensversicherungen und was dabei berücksichtigt werden sollte. Eine Versicherung wird abgeschlossen, um sich gegen finanzielle Unwägbarkeiten abzusichern. Dabei diene der Abschluss einiger Versicherungen dem Zweck der Absicherung möglicher Hinterbliebener. Insbesondere die Unfall- und Lebensversicherungen werden nicht ausschließlich für die eigene Person abgeschlossen. "Durch eine sogenannte Bezugsberechtigung oder auch das Bezugsrecht kann schon bei Vertragsabschluss eine Person bestimmt werden, die im Todesfall die Leistung aus dem Vertrag erhalten...

Testament und Erbe: Vererben und Pflichtteil in der Patchworkfamilie

In Patchworkfamilien gibt es besondere Problemstellungen bezüglich Erbe und Pflichtteil, die im Testament oder Erbvertrag zu beachten sind. Das häufig genutzte Berliner Testament ist selten geeignet. Frankfurt, 11. Mai 2021 - Patchworkfamilien sind in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Wenn sich Eheleute trennen und anschließend mit neuen Partnern neue Familien gründen, ergeben sich die unterschiedlichsten Familien- und Verwandtschaftskonstellation. Dies hat große Auswirkungen auf den späteren Nachlass sowie die gesetzlichen Ansprüche auf Erbteil oder Pflichtteil. Ein neuer...

Wird nach dem Tod alles so umgesetzt wie gewollt?

Melanie Loewe informiert darüber, wie der letzte Wille nach dem Tod so umgesetzt wird, wie der Erblasser es sich wirklich gewünscht hat Der erste Schritt, damit der eigene Wille auch nach dem Tod wie gewünscht umgesetzt wird, sei laut Melanie Loewe, dass dieser überhaupt bekannt gegeben oder noch konkreter niedergeschrieben wurde. "Grundsätzlich spielt es zunächst keine Rolle, ob Sie das Testament selbst geschrieben haben oder ob es ein Notar für sie aufgesetzt und beurkundet hat",...

Nachlassmanagement von Melanie Loewe – empathisch, kompetent und zuverlässig

Erben und Vererben ist Vertrauenssache, deshalb setzt Melanie Loewe auf Empathie und Kompetenz im Nachlassmanagement "Was als spontane Vertretung bei einer gemeinnützigen Organisation begann, ist heute meine Hauptprofession: Ich manage Nachlässe", so Melanie Loewe, die seit 2011 als selbständige Rechtsfachwirtin, Nachlasspflegerin und durch die AGT (Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung und Vermögenssorge e.V.) als zertifizierte Testamentsvollstreckerin tätig ist. Exzellentes Nachlassmanagement bedeutet für Melanie Loewe, dass sie Menschen darin begleitet, wenn es darum geht, das eigene Lebenswerk zu bewahren...

Wolken über Gut Schönwiesen – eine Geschichte rund um die Freundschaft in historischem Gewand

Stefan Kretzschmars Roman "Wolken über Gut Schönwiesen" steckt voller Freundschaft, Liebe und Abenteuer.
Presseverteiler für Auto-News

Neueste Nachrichten und NEWS