Essverhalten

NACHRICHTEN ZUM THEMA Essverhalten

Wie können Eltern eine Essstörung erkennen? – Aktuelle Verbraucherfrage der DKV

Experten der ERGO Group informieren Petra W. aus Hamm: Meine vierzehnjährige Tochter möchte plötzlich nicht mehr mit der Familie zu Abend essen. Kann das ein Anzeichen für eine Essstörung sein? Solveig Haw, Gesundheitsexpertin bei der DKV Deutsche Krankenversicherung: Ziehen sich Jugendliche von den gemeinsamen Mahlzeiten mit der Familie zurück, kann das unterschiedliche Ursachen haben. Dazu gehören auch Essstörungen aller Art und von den ersten Anzeichen an ist aufmerksames Hinschauen erforderlich. Zu den krankhaften Essstörungen zählen Magersucht (Anorexia nervosa)...

Warum kindliche Prägungen Übergewicht fördern…

Wer Schwierigkeiten mit dem Abnehmen hat, sollte sich an die Kindheit zurückerinnern.

Interesse an Ernährungsprogrammen hoch – Umsetzung mangelhaft – Gibt es eine Lösung?

Das Interesse an Ernährungsprogrammen ist hoch, die Umsetzung ist mangelhaft. Dieses neuartige Programm schafft Abhilfe.

Entspannte Esser arbeiten besser!

Nur wer sich im eigenen Körper wohl fühlt und gut für ihn und sich sorgt kann beruflich wie privat glänzen.

Familienmahlzeiten fördern die Gesundheit

Essverhalten von Kindern spielt große Rolle sup.- Mahlzeiten sollten keine Nebenbeschäftigung sein. Wenn Kinder während des Essens mehr auf ihr Smartphone als auf den Teller schauen, rückt das Erziehungsziel einer bewussten und ausgewogenen Ernährung zweifellos in weite Ferne. Regelmäßige Familienmahlzeiten mit abwechslungsreicher Kost statt dem schnellen Snack vorm Bildschirm stufen Ernährungswissenschaftler deshalb als wichtige Gesundheitsvorsorge ein. Gerade bei kleinen Kindern kann die tägliche Familienrunde am Esstisch dazu beitragen, vor späteren Essstörungen und Übergewicht zu schützen....

Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen

Persönlicher Lebensstil spielt eine große Rolle sup.- Deutschlands Kinderärzte schlagen Alarm: Die Befunde von Übergewicht oder krankhafter Fettleibigkeit nehmen von Jahr zu Jahr zu. Dazu passen aktuelle Studien, die immer mehr Kindern und Jugendlichen erhebliche motorische Defizite bescheinigen. Weitgehend einig sind sich die Experten beim Anteil des persönlichen Familienalltags zur Bewältigung dieser Probleme. Elterliche Erziehung und Prägung sind schließlich entscheidend für Essverhalten und Körperbewusstsein. Es wäre jedoch falsch, das Thema nur unter dem Aspekt der...

Bewegungsdrang fördern statt ausbremsen

Kinder wissen selbst, wann sie Pause brauchen sup.- Der natürliche Bewegungsdrang von Kleinkindern versetzt viele Erwachsene immer wieder in Erstaunen. Und oftmals kann das scheinbar endlose Rennen, Toben, Klettern und Hüpfen für die Eltern auch zur Herausforderung im Familienalltag werden. Trotzdem sollten sie den Aktivitäten ihrer Kinder keine unnötigen Grenzen setzen. Wann, wie oft und wie lange der Körper nach der Bewegung eine Pause braucht, das wissen die Kinder nämlich selbst am besten. "Verlangen Sie...

3 häufige Fehler, die den Weg zum Wunschgewicht erschweren

Ohne ein Mindestmaß an Informationen ist es schwierig, ein Ziel zu erreichen. Das gilt auch in puncto Gewicht halten, reduzieren oder zulegen. Welche Eckdaten Sie kennen sollten, verrät der Artikel.

Sporternährung – Analyse von Essverhalten und Körperzusammensetzung

Mit Präzision, Wissen und Genuss das Leistungspotenzial besser nutzen fooducation mit neuem Konzept wieder online
Presseverteiler für Auto-News

Neueste Nachrichten und NEWS