steuern

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Unternehmen News und Pressemitteilungen von prnews24.com zum Thema: steuern

Online-Lösung „ADDISON Grundsteuer“: Wolters Kluwer Tax & Accounting Deutschland erleichtert Steuerkanzleien die Deklaration

Ludwigsburg, 02. August 2022. Auf Steuerberaterinnen und Steuerberater kommt in den nächsten Monaten ein erheblicher Mehraufwand zu: Aufgrund der Grundsteuerreform müssen bis 31. Oktober dieses Jahres rund 35 Millionen Grundstücke sowie land- und forstwirtschaftliche Flächen neu bewertet werden. Wolters Kluwer erleichtert Kanzleikunden mit der neu entwickelten Online-Lösung "ADDISON Grundsteuer" die Deklaration und ermöglicht zudem die Integration in bestehende Kanzleilösungen. Abgerundet wird das Softwareangebot für Kundinnen und Kunden durch Weiterbildungen, Mandantenanalysen, Vorlagen sowie Checklisten. "ADDISON Grundsteuer"...

Grundsteuerreform 2022 – Neues Portal „reform-der-grundsteuer.de“ unterstützt Grundstücksbesitzer

BERLIN. Die Grundsteuerreform steht vor der Tür und betrifft schätzungsweise rund 35 Millionen Grundstücksbesitzer in Deutschland.

WEBINAR: Asset Protection – Vermögensschutz

Zivilrecht und Steuerrecht GELD verdienen ist hart - GELD verlieren leicht! Schützen Sie Ihr VERMÖGEN! GEFAHREN können sich für Sie als Privatperson, Gesellschafter einer Personen- oder Kapitalgesellschaft, Geschäftsführer, Vorstand, Aufsichtsrat, Freiberufler (Arzt, Rechtsanwalt, Steuerberater) ergeben. Als potenzielle GLÄUBIGER kommen Finanzamt, Behörden, Sozialkassen, Wettbewerber, Banken, Kreditinstitute, Kunden, Lieferanten, Familienangehörige (Pflichtteilsberechtigte), Ex-Partner in Frage. GEFAHREN für das Privat- und Betriebsvermögen sind Steuern, Insolvenzrisiko, Verschärfung rechtlicher Rahmenbedingungen, Finanzierungen, Scheidungen, Erbfälle. Rechtsanwältin und Steuerberaterin Mona-Larissa Staud informiert Sie im Webinar umfassend welche...

Sachbezugskarte – Regierung setzt mit der Regionalkarte Signale für die Stärkung des Einzelhandels in Innenstädten

Freising, 31. März 2022 - Kurzfristige Einigung von Bund und Ländern: Sachbezugskarten dürfen als Regionalkarten bei allen Händlern von Kreditkarten-Akzeptanzstellen eingesetzt werden Die Beratungen im Januar 2022 der Länderfinanzministerkonferenz zur steuerrechtlichen Abgrenzung zwischen Geldleistung und Sachbezug verliefen erfolgreich. Mit der Entscheidung beschlossen die Finanzminister der Länder die Akzeptanz von bestehenden Vertragsbeziehungen zwischen dem Handel und Kreditkartenunternehmen wie Mastercard oder VISA. Nun können Sachbezugskarten auch als Regionalkarten ausgegeben werden. Durch steuerrechtliche Anpassungen wurden die Verwendungsmöglichkeiten für Sachbezugskarten...

Betriebliche Altersversorgung: Zuschusspflicht des Arbeitgebers ab 2022 auch für Altverträge

Betriebliche Altersvorsorge hat viele Gesichter. Eine freiwillige betriebliche Zusatzrente kann über Direktversicherungen, Pensionskassen, Pensionsfonds, Direktzusagen oder Unterstützungskassen erfolgen. Mit der Durchführung einer Entgeltumwandlung können all diese Modelle für Arbeitnehmer attraktiv sein. Denn die Beiträge sind bei einigen Formen steuer- und sozialversicherungsfrei. Auch der Arbeitgeber spart damit rund 20 Prozent an Lohnnebenkosten ein. Doch einen Großteil ihrer Einsparungen müssen Arbeitgeber jetzt den Arbeitnehmern per Gesetz zukommen lassen. Was seit 2019 für Neuverträge galt, gilt seit...

Digitalisierung im Projektgeschäft: CSS thematisiert Herausforderungen und Lösungen der Branche

Für Dienstleister, die neue Lösungsansätze für die Digitalisierung ihrer Projektverwaltung kennenlernen möchten, zeigt die CSS AG am 24.03.2022 Ziele, Herausforderungen und Lösungsszenarien auf.

Hohe Spritpreise: Zusammen zur Arbeit fahren, Benzinkosten teilen und Steuern sparen

Neustadt a. d. W. (ots) Bei einer Fahrgemeinschaft kann jeder im Auto seine Fahrtkosten über die Pendlerpauschale von der Steuer absetzen - egal, ob er selbst am Steuer sitzt oder nur mitfährt. Warum sich die Fahrer hin und wieder abwechseln sollten, ob immer nur die kürzeste Strecke anerkannt wird und wie viel man absetzen kann - das und mehr zeigt der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH). Die Preise für Diesel und Benzin schrauben sich immer...

Sachbezüge jetzt auch als Regionalkarte erhältlich – Stärkung des regionalen Einzelhandels in Sicht

Freising, 11. März 2022 - Durch die Einigung von Bund und Länder zur Verwendung der Sachbezugskarten als Regionalkarten bei allen Händlern von Kreditkarten-Akzeptanzstellen werden Einzelhändler gestärkt. Die zum Jahresanfang umgesetzten steuerrechtlichen Nutzungseinschränkungen der Sachbezugskarten stellten für den regionalen Einzelhandel eine Belastung dar. Durch die angedachten bilateralen Akzeptanzverträge zwischen Kartenherausgebern und den einzelnen Händlern wurde der regionale Markt benachteiligt, da Akzeptanzverträge nur mit großen Handelsketten abgeschlossen worden wären. Als Alternative konnten Kartenherausgeber die Prepaid-Karten nur auf...

Einigung bei den Sachbezügen – Arbeitgeber profitieren durch regionale Sachbezugskarte

Freising, 03. März 2022 - Einigung von Bund und Ländern erzielt Zuspruch von Arbeitgeberseite: Sachbezugskarten dürfen als Regionalkarten eingesetzt werden. Sachbezugskarten sind für Arbeitgeber beliebte Instrumente zur Auszahlung von steuerfreien und abgabenfreien Sachbezügen. Mit Hilfe der Karten kann eine Erhöhung der Motivation der Mitarbeiter erreicht werden und Sachbezüge unter Beachtung der Freigrenzen steuerfrei abgegeben werden. Durch steuerrechtliche Anpassungen wurden die Verwendungsmöglichkeiten für Sachbezugskarten zum Jahresanfang 2022 deutlich eingeschränkt. Somit konnten Kartenherausgeber nur die Kartenarten Wunsch-Händler...

Einigung bei den Sachbezugskarten – Go für die Regionalkarten

Freising, 25. Februar 2022 - Bund und Länder haben sich geeinigt: die beliebten Sachbezugskarten dürfen als Regionalkarten bei allen Mastercard-Händlern eingesetzt werden. Sachbezugskarten sind beliebte Instrumente zur Auszahlung von steuerfreien und abgabenfreien Sachbezügen. Als Prepaid-Kreditkarten waren sie weltweit an Kassen und online einsetzbar. Nachdem die Verwendungsmöglichkeiten für Sachbezugskarten durch die Finanzverwaltung zum Jahresanfang deutlich eingeschränkt wurden, blieb nur noch die Nutzung bei einzelnen "Wunschhändlern", bei wenigen Warengruppen oder innerhalb einer Region. Dabei erscheint die Nutzung in einer...
Kategorien
Presseverteiler für Auto-News
Neueste Nachrichten und NEWS