Donnerstag, Dezember 8, 2022
News und Nachrichten

Stolz

Alle Nachrichten und Informationen zum Thema Stolz

VIDA! ist wieder da – Die Showsensation aus Argentinien startet im Oktober mit neuer Tournee

Rhythmus - Musik - Tanz. Freunden des südamerikanischen Tanzes steht ein heißer Herbst bevor, denn sie sind wieder da! Nicole Nau und Luis Pereyra, eines der weltbesten Tangopaare, gehen im Herbst mit ihrer VIDA! Show und 12-köpfiger argentinischer Compaoía wieder auf Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Brasilien hat den Samba und Österreich den Walzer. Wenn es aber ein Land gibt, das wie kein zweites für den Tango steht, dann ist das Argentinien. VIDA! aber deshalb eine Tangotanzschow zu nennen wäre falsch, denn dieses Werk bietet so viel mehr. Hier stehen Vollblutkünstler auf der Bühne, die alles können. Weltklasse Künstler aus Argentinien legen fantastische Musik- und Tanz-, Stepp- und Show-Einlagen der Superlative hin. Der betörende Reiz wird durch den fließenden Rollentausch der Tänzer zu...

Hat Herr Höttges Recht? Ein überfälliger Denkanstoß.

Sieht so moderne Führung, modernes Leadership aus? Die Corona Pandemie hat die Wirtschaft weltweit gezwungen, umzustrukturieren. Mit der fortschreitenden Eindämmung der Pandemie kehren viele Unternehmen wieder in den Büroalltag zurück. Die Arbeitnehmer haben sich an die Arbeit im Homeoffice gewöhnt und Gefallen daran gefunden. Fraglich ist, ob eine Rückkehr wirklich sinnvoll und auch umsetzbar ist. Der für seine exzellente Führung und innovatives Leadership hoch angesehene Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom AG, Timotheus Höttges, hat ein bemerkenswertes Interview dazu in der Augsburger Allgemeine vom 21.08.2022 gegeben. In seinem Interview bewertet Timotheus Höttges bestimmte Entwicklungen im Bereich Home-Office als sehr kritisch. Für den Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom AG ist durch das Homeoffice ein "... hohes Maß an Vitalität in unserer Konzernzentrale verloren gegangen", und vor allem bleibe "...das persönliche Gespräch...

„The Great Resignation“ oder besser doch „The Great Re-Start“?

In den USA ist das Phänomen als "Big Quit" bekannt - Arbeitnehmer, die in großer Zahl ihre Arbeitsstellen verlassen. Der Grund: schlechte Arbeitsbedingungen, zu wenig Lohn, schlechte Work-Life-Balance etc. Seitens der Unternehmen und Arbeitnehmer ist die Verzweiflung und auch die Verwunderung trotz der Bekanntheit von "Big Quit" immer noch sehr groß. Doch laut aktuellen Studien trifft dieses Phänomen nicht auf den deutschen Arbeitsmarkt zu. Hierzulande gebe es einen anderen Grund für den Fachkräftemangel. Der Redner und Unternehmer Michael Okada richtet in seinem Vortrag "Der Samurai-Kodex" die Aufmerksamkeit auf den Einfluss von Corona und den Pandemie-Auflagen auf die Unternehmenskultur und -werte. Vielen Arbeitnehmenden sei in dieser Zeit bewusst geworden, wie wenig Stolz und Respekt ihnen womöglich am Arbeitsplatz entgegengebracht wird und entscheiden, ihr Pflichtbewusstsein...
News nach Themen
Presseverteiler für Auto-News
Neueste Nachrichten und NEWS