Supply Chain

NACHRICHTEN ZUM THEMA Supply Chain

Supply Chain: Eine unruhige Welt erfordert neue Prinzipien

Diversifizierung der Lieferketten setzt sich fort - Cloud-basierte B2B-Marktplätze als neues Beschaffungsmodell Die Zeiten, in denen Unterbrechungen der Lieferkette kurz und eher selten vorkamen, sind längst vorbei. Unternehmen, die an längere Perioden relativer Stabilität gewöhnt sind, erleben nun, wie Krisen ineinander übergehen. Laut Christian Lanng, CEO von Tradeshift, werden sich Cloud-basierte B2B-Marktplätze als neues Beschaffungsmodell mehr und mehr durchsetzen: In den letzten fünf Jahren haben die kumulativen Auswirkungen der ständig steigenden Kosten in Asien, der geopolitischen...

KKC Koffer GmbH unterstreicht Liefersicherheit für B2B-Koffer durch lokale und regionale Lieferanten aus Deutschland

Stemwede-Levern - Die B2B Koffer-Manufaktur KKC Koffer GmbH aus dem nordrhein-westfälischen Kreis Minden-Lübbecke sichert interne und externe Lieferketten in global angespannten Zeiten. Der Hersteller und Produzent bekennt sich zur Produktion am heimischen Standort in Deutschland und hat jüngst seine bereits seit Jahr und Tag stark auf Nachhaltigkeit geprägten Lieferanten-Strukturen noch lokaler aufgestellt. "Unsere Kunden erhalten von uns seit jeher ein Höchstmaß an Qualität und Zuverlässigkeit. Bereits vor der Corona-Pandemie konnten wir zuverlässig auch große Stückzahlen an...

Palettenpooling-Experte CHEP nutzt Track & Trace für mehr Effizienz in Lieferketten

Intelligente Ladungsträger für erhöhte Visibilität, Kontrolle und Sicherheit für CHEP-Kunden Köln, 1. Juni 2022 - CHEP entwickelt in Zusammenarbeit mit BXB Digital, einer Tochter des Mutterkonzerns Brambles, digitale Lösungen, die auf Basis von IoT (Internet der Dinge) die operative Effizienz der Lieferketten seiner Kunden steigern sollen. Hierzu wird in einem Pilotprojekt eine Reihe von CHEP-Mehrwegpaletten mit Track & Trace-Technologie ausgestattet. Ziel ist es, die Visibilität über die Bewegungen der Ladungsträger und der darauf transportierten Produkte...

Lieferketten „Zurück auf Anfang“

Auftragsvolumen bricht ein, Zahlungen verspäten sich: Ukraine Krieg macht Aufschwung zunichte Russische Aggression gegen die Ukraine schickt globale Lieferketten in den freien Fall und treibt Energieknappheit und Rohstoffpreisvolatilität voran. Die Auftragsvolumina verlieren so stark wie noch nie seit den ersten Lieferverboten. Verspätete Zahlungen an Lieferanten verdoppeln sich im Vergleich zu den sechs Monaten vor der Pandemie. Zulieferer in Mexiko und Kanada verzeichnen einen Anstieg der Aktivitäten, da US-Unternehmen ihre Beschaffung näher an ihr Heimatland verlegen....

Supply-Chain-Security-Komplettlösung von Checkmarx stoppt gefährliche Open-Source-Pakete

Im Zusammenspiel mit Checkmarx Software Composition Analysis (SCA) ermöglicht es die Lösung Entwicklern, Open-Source-Code sicher zu nutzen und die Weichen für eine moderne Anwendungsentwicklung zu stellen MÜNCHEN - 28. März 2022 - Checkmarx, einer der weltweit führenden Anbieter entwicklerzentrierter Application-Security-Testing-Lösungen, präsentiert mit Checkmarx Supply Chain Security eine neue Lösung, die zuverlässig verdächtige und potenziell gefährliche Open-Source-Pakete in modernen Entwicklungsumgebungen identifiziert. Nach einer Prognose von Gartner® "werden bis 2025 60 Prozent der Unternehmen...

CHEP geht nächsten Schritt beim Umweltschutz: Ein aktiver, positiver Beitrag für regenerative Lieferketten

Nach Erreichen der CO2-Neutralität im vergangenen Jahr will CHEP Lieferketten etablieren, die mehr natürlichen und sozialen Wert schaffen als sie verbrauchen Köln, 22. März 2022 - CHEP, Anbieter von Supply-Chain-Lösungen und Marktführer für Palettenpooling, geht mit seinen Nachhaltigkeitszielen einen Schritt weiter: Das Unternehmen will mit einem aktiven, positiven Beitrag eine Vorreiterrolle bei regenerativen Lieferketten weltweit einnehmen. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen eine ehrgeizige Nachhaltigkeitsstrategie 2025 ins Leben gerufen. Diese zielt darauf ab, degenerative...

EU-Lieferkettengesetz: Geldbußen und andere Strafen sind kein Ersatz für tiefergehende unternehmerische Veränderungen

Unterstützung für Digitalisierung der Lieferkette entscheidend Das neue EU-Lieferkettengesetz soll noch schärfer ausfallen als das deutsche Lieferkettengesetz. Namhafte Medien, wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung, berichten exklusiv. Laut Mikkel Hippe Brun, Mitgründer und Senior Vice President, Greater China bei Tradeshift, ist vor allem auch die Digitalisierung der Lieferkette ein entscheidender Baustein: Das harte Vorgehen der EU gegen Umwelt- und Menschenrechtsverletzungen in der Lieferkette untermauert die Behauptung, dass ESG (Environmental Social Governance) die neueste Variante des "Greenwashing"...

Kommentar: Supply Chain Risk Management: Auf Cyberangriffe in der Lieferkette gut vorbereitet sein

Eigenes Risiko bei Cyberangriffen auf Zulieferer reduzieren In der Supply Chain sind verschiedene Unternehmen miteinander verbunden. Doch was, wenn ein Zulieferer einen Cyberangriff erleidet? Ein solcher IT-Sicherheitsvorfall bei einem Mitglied der Lieferkette kann auch das eigene Unternehmen betreffen und drastische Folgen nach sich ziehen. So könnten sich 2022 bis zu 60 % der Sicherheitsfälle außerhalb der Grenzen des eigenen Unternehmens ereignen. Mit vorausschauenden Maßnahmen zum Supply Chain Risk (SCR) Management lässt sich verhindern, dass Cyberangriffe...

Hohe Nachfrage nach B2B-Marktplätzen

Tradeshift weiter auf Wachstums- und Erfolgskurs Das Interesse am Digitalisierungsangebot von Tradeshift ist groß: Für sein B2B-Marktplatzangebot erreichten Tradeshift im Jahr 2021 so viele Unternehmensanfragen wie noch nie. Mehrere bedeutende Neukundengewinne kamen im 4. Quartal hinzu und untermauern den Wachstumskurs des gesamte Software-as-a-Service (SaaS)- und Embedded-Fintech-Portfolios des Unternehmens. Neue Kunden-Highlights Das Industrieunternehmen PT Nilam Anugerah Internasional nutzt nun die Lösungen Tradeshift Pay, Tradeshift Engage und Tradeshift Buy, um die Handelsbeziehungen zwischen den größten staatlich unterstützten Unternehmen...

ASENDIA IST AB SOFORT ZU 100 % CO2-neutral

-Ab 2022 wird Asendia alle anfallenden Kohlenstoffemissionen kompensieren - von der Abholung (First Mile) bis zur Zustellung (Last Mile) -Die Kompensation erfolgt hauptsächlich durch die Förderung erneuerbarer Energien wie etwa Windparks Asendia, das Joint Venture aus La Poste und Swiss Post, gibt bekannt, ab 2022 zu 100 % CO2-neutral zu sein. Seit der Gründung 2012 war Nachhaltigkeit einer der Kernpunkte Asendias. In den letzten 3 Jahren hat das Unternehmen seine Nachhaltigkeitsstrategie allerdings noch einmal erweitert, um...

Vorteile durch RFID im Einzelhandel: Optimierte Bestandsverwaltung und zufriedenere Kunden

Der Einsatz von RFID bietet eine ganze Reihe von Vorteilen, zwei von ihnen stehen klar im Vordergrund: Präzision und Geschwindigkeit. DENSO erklärt, was das für den Einzelhandel bedeutet.

WEPA reduziert Leerkilometer und CO2-Emissionen dank der Collaborative Transportation Solutions von CHEP

Unternehmen für nachhaltige Hygienelösungen spart jährlich 113,8 Tonnen CO2 und 141.000 Kilometer durch gemeinsame LKW-Auslastung mit Marktführer für Palettenpooling Köln, 9. Februar 2022 - CHEP, das Unternehmen für Supply-Chain-Lösungen und Marktführer für Palettenpooling, stellt erneut sein Engagement für die Reduzierung von CO2-Emissionen unter Beweis: mit WEPA, einem Unternehmen für persönliche und professionelle Hygienelösungen, betreibt CHEP gemeinsame Transportrouten. Das Projekt ist Teil der Collaborative Transport Solutions von CHEP, einem Programm zur Logistikoptimierung. Dieses kombiniert die...

Compliance Service und Umwelt Datensammler

Fallen bei der Beauftragung von Compliance Service (Umwelt Datensammler) durch Kunden / Lieferanten Berlin, Januar 2022 - Im Tagesgeschäft der Elektronik spielen Umweltregularien eine immer wichtigere Rolle und stellen nicht nur die Distribution sondern auch andere Unternehmen entlang der Supply Chain vor Herausforderungen. Um das Handling zu vereinfachen, werden verschiedene Aufgaben wie die Beschaffung von Umweltbescheinigungen gerne an Drittfirmen ausgelagert. Allerdings gibt es hier Fallstricke, so dass der FBDi empfiehlt, besondere Beachtung auf nachfolgende Punkte...

Top Employer 2022: CHEP in Europa zum fünften Mal in Folge ausgezeichnet

Großbritannien, Irland, Spanien, Deutschland, Polen, Belgien, Frankreich und Italien wurden aufgrund hervorragender Mitarbeiterbedingungen und HR-Praktiken einzeln anerkannt Köln, 25. Januar 2022 - CHEP, das Unternehmen für Supply-Chain-Lösungen, ist zum fünften Mal in Folge einer der Top-Arbeitgeber in Europa. Gleichzeitig zu Deutschland hat das Top Employers Institute (TEI), die weltweite Autorität für die Zertifizierung von herausragenden Mitarbeiterbedingungen, weitere europäische Niederlassungen ausgezeichnet: Großbritannien, Irland, Spanien, Polen, Belgien, Frankreich und Italien nahmen ebenfalls das Zertifikat entgegen. David...

Lieferkettenaktivität stabilisiert sich trotz Omicron-Variante

Steigende Preise und Engpässe bei wichtigen Komponenten belasten Lieferanten in Deutschland und Frankreich Die sporadischen Fälle der Omicron-Variante dämpften die Gesamtdynamik in den globalen Lieferketten. Aber die Auswirkungen waren weit weniger gravierend als bei früheren Wellen. Laut dem Q4 2021 Index of Global Trade Health von Tradeshift blieb das Gesamtwachstum des globalen Transaktionsvolumens im 4. Quartal 2021 auf dem Niveau des Vorquartals. Ende 2021 lag der Indexwert bei 75. Die Daten deuten darauf hin, dass...

Alejandro Tostado zum Sustainability & Government Affairs Lead für CHEP Europe ernannt

Madrid, 11. Januar 2022 - CHEP, das Unternehmen für Supply-Chain-Lösungen, hat Alejandro Tostado zum Leiter für Sustainability & Government Affairs für CHEP Europe ernannt. Mit Wirkung vom 1. Januar 2022 berichtet Alejandro Tostado an Juan Jose Freijo, Brambles Global Head of Sustainability. In seiner neuen Position ist Alejandro Tostado für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens verantwortlich und setzt sich für dessen Ziel ein, Pionierarbeit für regenerative Lieferketten in Europa zu leisten....

Was bringt das Jahr 2022 für die Lieferkette?

Ein Blick in die Glaskugel Die letzten zwei Jahre waren ein Lehrstück für die Macht von Ereignissen, die die sorgfältig kalibrierte Maschinerie des Welthandels ins Chaos stürzen können. Anfang 2020 waren es Covid und die damit verbundenen weltweiten Stromausfälle, die die Versorgungsketten durcheinanderbrachten. Im März 2021 war es das Containerschiff Ever Given, das den Suezkanal, die strategisch wichtigste Wasserstraße der Welt, blockierte. Laut Christian Lanng, CEO und Gründer von Tradeshift, müssen sich Unternehmen 2022 vor allem...

Ausblick MedTech-Branche 2022

Langzeitfolgen von COVID-19: Nachfrageboom auf der einen, massive Lieferengpässe auf der anderen Seite Darmstadt, 2. Dezember 2021 - Der Markt für Medizintechnik hat in den letzten zwei Jahren gewaltige Umbrüche hinter sich: Zuerst sorgte COVID-19 für eine weltweite Zwangspause. Nun bremsen Rohstoffmangel, Lieferengpässe und hohe Frachtkosten die Branche aus. Was erwartet den Medizintechnikmarkt 2022? Das Healthcare und Life Sciences-Team des EMS-Dienstleisters Plexus hat Hersteller zu den Herausforderungen und Chancen des nächsten Jahres befragt. #1...

Ping Identity Ausblick: Welche Herausforderungen bringt das Jahr 2022?

Erhöhte Gefahrenlage erfordert ganzheitliche Sicherheitsstrategien in Unternehmen MÜNCHEN - 30. November 2021 - Neue Phishingmethoden, spektakuläre Fälle von Cyber-Erpressung, Desinformationskampagnen - 2021 war für IT- Sicherheitsverantwortliche wahrlich kein langweiliges Jahr. Ping Identity (NYSE: PING), Anbieter der Intelligent Identity-Lösung für Unternehmen, warnt, dass böswillige Akteure künftig noch professioneller vorgehen werden und immer neue Wege finden, sich in Systeme einzuhacken und persönliche Daten zu missbrauchen. Neue Dimension von Ransomware Ransomware ist eine Angriffsmethode, die sich bewährt hat und...

Lieferkette, Lagerverwaltung, Datenanalyse: DENSO digitalisiert die Logistik mit RFID und IoT-Lösungen

Die Logistik hat durch die Corona-Pandemie ihre wohl größten Herausforderungen zu meistern. Innovative Technologie von DENSO macht die Prozesse in der Logistik schlanker, schneller und effizienter.
Presseverteiler für Auto-News

Neueste Nachrichten und NEWS