Unfallstelle

Hier finden Sie alle Pressemeldungen und News über Unfallstelle

Die wichtigsten Schritte nach einem Autounfall – Verbraucherinformation der ERGO Versicherung

Was zu tun ist, wenn es plötzlich kracht Sommerurlaub, Wochenendausflüge, Familienbesuche: Vieles ist jetzt wieder möglich. Die Folge: Mehr Verkehr auf Deutschlands Straßen und voraussichtlich wieder mehr Unfälle. Wenn es plötzlich kracht, ist der Schock erstmal groß. Welche Schritte dann notwendig sind, weiß Frank Mauelshagen, Kfz-Experte von ERGO. 1. Schritt: Unfallstelle sichern! Das Wichtigste nach einem Unfall: Ruhe bewahren! Es kann helfen, erst ein paarmal tief durchzuatmen, bevor die Beteiligten damit beginnen, die Unfallstelle zu sichern. Dazu...

Suchergebnisse über Pressemeldungen und News über Unfallstelle

Aktuelle Pressemeldungen

Das vier Farben-System der professionellen Gebäudereinigung

Die Reinigungsexperten von Ihr Clean Team Hamburg gewähren Einblick in die Farbenlehre der gründlichen Unterhaltsreinigung. Hamburg, 25. Januar 2021 - Wer bei der Gebäude- und...

Versa Networks startet neues Partnerprogramm

Mit dem Versa Accelerate, Captivate, Engage (ACE)-Partnerprogramm ruft Versa Networks, der Spezialist für Secure SD-WAN und SASE, erstmals ein globales Channel-Partnerprogramm für Value Added...

Die SeniorenLebenshilfe unterstützt Senioren künftig auch in Halver bei der Bewältigung ihres Alltags

Christoph Dockhorn ist unser neuer Lebenshelfer in Halver. Dort unterstützt er Senioren im Alltag: z.B. im Haushalt, beim Einkauf, bei Arztbesuchen und vielen weiteren täglichen Aufgaben.

Die SeniorenLebenshilfe unterstützt künftig in Halver

Lebenshelfer Christoph Dockhorn hilft Senioren bei der Bewältigung ihres Alltags Halver, 25.01.2021. Ältere Menschen in ihren eigenen vier Wänden zu einem selbstbestimmten Leben verhelfen. Das...

2020: 54 Mio. überflüssige Krankheitstage

Demotivierte Mitarbeiterinnen kosten Milliarden:Während nur ein Drittel der berufstätigen Frauen hierzulande sagt, sie arbeite in ihrem Traumjob, sind 35% konkret unzufrieden mit ihrer beruflichen Sit