Allgemein Wenn der Winter teurer als erwartet ausfällt

Wenn der Winter teurer als erwartet ausfällt

Hohe Heizkosten können viele Ursachen haben

sup.- Erst die jährliche Nebenkostenabrechnung des Vermieters bzw. des Energieversorgers offenbart zahlreichen Verbrauchern, wie teuer sie die abgelaufene Heizsaison zu stehen kommt. Fallen die Forderungen unerwartet hoch aus, ist es oft zu spät, die genaue Ursache zu ermitteln. Wenn sich am Verbrauchsverhalten nichts geändert hat und auch die Energiepreisentwicklung berücksichtigt wurde, könnte der Grund für den Kostenanstieg in einer wartungsbedürftigen Heizungsanlage liegen. Mögliche Fehlerquellen sind aber auch veränderte Verteilerschlüssel, etwa durch Mieterwechsel oder Wohnungsleerstände. Im Gegensatz zu diesen Punkten, die in Abstimmung mit dem Eigentümer oder der Hausverwaltung zu klären sind, gibt es besonders heimtückische Kostenfallen auch außerhalb des Hauses. So kann z. B. eine ungewöhnlich hohe Heizölrechnung durch fehlerhafte Zähleranlagen am Tankfahrzeug des Lieferanten verursacht werden. Dies lässt sich jedoch durch eine wirkungsvolle Verbraucherschutzmaßnahme für Mieter und Hausbesitzer verhindern: Bei Brennstoffanbietern mit dem RAL-Gütezeichen Energiehandel werden Rechnungsstellung sowie die Liefertechnik inklusive aller Messgeräte kontinuierlich von neutralen Experten überwacht ( www.guetezeichen-energiehandel.de).

Supress
Redaktion Detlef Brendel

Kontakt
Supress
Detlef Brendel
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Weitere Pressemeldungen

Artikel teilen

Aktuelle Pressemeldungen

Lesenswertes