Beruf und KarriereHa-Jo Karl mit dem Networking-Excellence-Award ausgezeichnet
StartBeruf und KarriereHa-Jo Karl mit dem Networking-Excellence-Award ausgezeichnet

Ha-Jo Karl mit dem Networking-Excellence-Award ausgezeichnet

Über 30 Jahre im Unternehmen, Netzwerker und Führungskraft. Hans-Joachim Karl wird für seine innovativen Networkingansätze geehrt.

(Achim/Hannover) „Alleine kann man vieles schaffen, im Team schafft man aber fast alles“ Das ist der Grundgedanke des Netzwerkens. Viele Netzwerker leisten für oder mit ihrem Netzwerk Hervorragendes. Daher wird der „Networking-Excellence-Award“ genau diesen Menschen verliehen.

2022 werden 10 Menschen mit dem neu gegründeten Award ausgezeichnet. Strategische Netzwerker handeln aus Überzeugung und agieren meist ohne in das Rampenlicht der Presse oder des Rundfunks zu drängen. Sie erreichen unglaublich viel für oder mit ihren Netzwerk. Ob berufliches Vorankommen, Klimaschutz oder andere Themen, die Tätigkeitsfelder der Netzwerker sind vielfältig.

Der neue Award wird Menschen oder Organisationen auszeichnen, die wirklich Wertvolles für die Netzwerke oder die Gesellschaft leisten. Hans-Joachim Karl ist Führungskraft in einem international agierenden Konzern tätig und agiert in einem Netzwerk aus Mitarbeitenden, Kunden und Branchenexperten. Tobias Epple, Gründer des „Kompetenzzentrums für Führung und Vertrieb“ wird dafür ausgezeichnet, dass er Menschen im Vertrieb zu mehr Erfolg und besseren Netzwerken verhilft. Michaela Rietz wird für ihre Verdienste rund um die Weihnachtsbeleuchtung für Ahrweiler und den Wiederaufbau des Ahrtales ausgezeichnet. Prof. Ing. Timo Leukefeld wird zum Beispiel für seine Arbeiten rund um die „Energieautarken Mehrfamilienhäuser“ ausgezeichnet, da sie einen wertvollen Beitrag zu Klimaschutz erbringen. Alle Preisträger sind besondere Menschen, die sich selber selten ins Rampenlicht stellen aber viel erreichen.

Als Führungskraft im Vertrieb lebt Ha-Jo Karl, wie er von Kunden und Mitarbeitenden im Konzern liebevoll genannt wird, das aktive Netzwerken seit vielen Jahren sowohl seinem Team als den Kunden des Unternehmens gegenüber. Er immer da, wenn Kollegen, Mitarbeitende oder Kunden ein Problem haben und versucht, schnell und unbürokratisch zu helfen oder zu unterstützen. Er fordert und fördert seine Kollegen und lässt sie an seiner Erfahrung teilhaben, davon lernen und profitieren. Ha-Jo Karl ist dabei nicht der Besserwisser, denn er ist immer wieder bereit, auch von seinen Kollegen zu lernen und sich selber zu entwickeln. Die Digitalisierung des Netzwerkens und die Umstellung auf den Digitalen Kundenbesuch Ha-Jo Karl selber gelernt und gleichzeitig seine Mitarbeiter mit auf eine sehr innovative Reise genommen.

Hans-Joachim Karl ist „Netzwerker“ mit Leib und Seele und bewegt in und mit seinem Netzwerk nicht nur Menschen, sondern initiiert Projekte, die Menschen helfen. Sehr innovativ ist Ha-Jo Karl auch in seinen Methoden, Menschen weiter zu entwickeln und sie auf neue Gedanken zu bringen. Besonders erwähnenswert dabei ist das Seminar- und Schulungsprogramm mit den Bienen. Denn hier vermittelt er gemeinsam mit Maik Dolan echte Mehrwerte und Inhalte, von denen die Mitarbeitenden von Vaillant-Deutschland langfristig profitieren.

Bei all dem, was Ha-Jo Karl tut und bewirkt, ist er einfach Mensch geblieben, der Werte wie Respekt, Wertschätzung und Wahrhaftigkeit lebt und nicht unbedingt immer im Rampenlicht stehen muss.

Soziale Netzwerke suggerieren, dass es wichtig ist, möglichst viele Kontakte zu haben. Nicht selten haben User 10.000 und mehr Kontakte auf den diversen Plattformen aber sie erreichen in der Regel nicht viel, außer sich selber ins Rampenlicht zu stehen. David Jacob Huber, Autor des Buches „Erfolgskurs Networking“, Speaker und Trainer hat da eine andere Meinung. „Qualität vor Quantität“ ist sein Motto. „Es nützt nicht viel, mit unglaublich vielen Menschen virtuell vernetzt zu sein, ohne dass man mit seinen Kontakten wirklich arbeitet, kommuniziert oder gemeinsame Ziele verfolgt. Diese Massenkontakte sind meist reine Konsumenten und werden nicht ins Handeln gebracht. Dabei geht es aber darum, mit unterschiedlichen Menschen gemeinsame Wege zu gehen“ -so Huber wörtlich.

David Jacob Huber ist als Experte für strategisches Networking anerkannt. Zurzeit berät er viele Industrieunternehmen und begleitet die Transformation der analogen Kundenbetreuung hin zum digitalen Vertrieb. Mitarbeiter werden qualifiziert, mit Sozial Media und Web-Meetings Kontakt zum Kunden zu halten und ihn zu beraten. Das Buch „Erfolgskurs Networking“ der Autoren David Jacob Huber und Jana Jeske ist im Handel erhältlich (ISBN-Nummer 978-3-99060-285-0) oder direkt unter:
http://www.erfolgskurs-networking.de/

Pressekontakt:
Mehrwertstratege
Beratungsgesellschaft für den Vertrieb
Herr David Jacob Huber
Parkweg 10 c, 28832 Achim bei Bremen
david.huber@mehrwertstratege.de
https://www.mehrwertstratege.de

Speaker, Autor, Trainer – B2B-Vertrieb und Networking sind unser Gebiet.

Kontakt
Mehrwertstratege.de
David Jacob Hubeer
Parkweg 10 c
28832 Achim
01731823096
david.huber@mehrwertstratege.de
http://www.mehrwertstratege.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.

THEMEN DES ARTIKELS:

Pressemitteilung teilen:

Ha-Jo Karl mit dem Networking-Excellence-Award ausgezeichnet

Weitere Pressemeldungen