Dienstag, September 27, 2022
Computer und KommunikationM2M-Kommunikation: wherever SIM baut Kooperationsnetzwerk aus
StartComputer und KommunikationM2M-Kommunikation: wherever SIM baut Kooperationsnetzwerk aus

M2M-Kommunikation: wherever SIM baut Kooperationsnetzwerk aus

wherever SIM GmbH schließt Partnerschaft mit globaldatanet

Die wherever SIM GmbH (https://whereversim.de/) baut ihr Kooperationsnetzwerk weiter aus und setzt mit dem neuen Partner globaldatanet GmbH (https://globaldatanet.com/) auf gebündeltes Know-how bei den Themen Internet of Things (IoT) und Digitalisierung. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in Hamburg.

Als Experte für Machine-to-Machine-(M2M)-SIM-Karten unterstützt wherever SIM Business-Kunden weltweit bei der Umsetzung von IoT-Projekten. globaldatanet ist Spezialist im Bereich Cloud Development und entwickelt Software- und IoT-Plattformlösungen in der Amazon-Cloud (AWS).

„Die Kooperation mit globaldatanet ist ein naheliegender strategischer Schritt, denn der mehrfach ausgezeichnete AWS-Partner schafft die Voraussetzung dafür, dass Unternehmen die Daten der von uns vernetzten Geräte schnell verarbeiten und gewinnbringend in innovativen Anwendungen einsetzen können“, sagt Tim Müller, Geschäftsführer der wherever SIM GmbH.

Beim Internet of Things geht es um die Übermittlung von Daten in Echtzeit und der Kommunikation von Objekten untereinander. Unerlässlich für im IoT eingebundene Geräte ist eine stabile und zuverlässige Datenverbindung, die durch die M2M-SIM-Karten von wherever SIM gewährleistet wird. Sie ermöglichen Mobilfunkverbindungen in unterschiedliche Netze durch ungesteuertes Roaming. Alleiniges Entscheidungskriterium ist somit – netzbetreiberunabhängig – die Signalstärke am jeweiligen Standort. Mit den SIM-Karten von wherever SIM ist dies in Deutschland über alle drei vorhandenen Mobilfunknetze möglich, weltweit können bis zu 500 Mobilfunknetze verwendet werden. Ein Verbindungsabbruch durch Funklöcher kann so nahezu ausgeschlossen werden. Zur Verarbeitung und zum Managen der anfallenden Datenmengen dient dann wiederum die IoT-Plattform in der Amazon-Cloud des Partners globaldatanet – zusammen eine sinnvolle Synergie.

Ein Kunde, der diese Synergie für sich nutzt, ist der wherever SIM-Kunde Akku Energie Systeme GmbH (https://akkuenergiesysteme.de/) (AES) aus Glinde bei Hamburg. AES ist Hersteller modernster Akkusysteme und -Komponenten für Elektroantriebe und Energiespeicher. Hier entwickelt der Technologiepartner globaldatanet eine Fleet Management Plattform als intelligente Anwendungslösung für die Akku-Nutzer.

Über die M2M-SIM-Karten von wherever SIM werden GPS-Daten und Batteriezustände der AES-Akkus in den E-Bikes z.B. von Brief- und Paketzustellern über das Mobilfunknetz direkt und sicher in die Cloudanwendung von globaldatanet übermittelt. So können die Akkus immer zum richtigen Zeitpunkt gewartet werden (Predictive Maintenance). Auch Akku-Füllstände sollen so perspektivisch ermittelt werden. Das Zusammenspiel aus intelligentem Akku und Fleet Management Plattform in der Cloud spart Zeit und Kosten und macht das Wartungs- und Batteriemanagement effizienter.

In Kombination mit intelligenten Akkus ermöglichen solche spezialisierten Fleet Management Plattformen auch neue digitale Funktionen: Tracking, Überwachung des Ladezustands, Störungsmeldungen und Geofencing – beim Überschreiten einer Grenze wird ein Signal ausgelöst. Auch neue Full-Service-Angebote wie Akkus zur Miete sind denkbar und werden durch entsprechende Plattform-Lösungen für Anbieter und Anwender attraktiv. Die Nachfrage nach Akkus mit derartigen integrierten datenbasierten Funktionen wird nach Ansicht von Experten in den nächsten Monaten und Jahren stark ansteigen.

Die wherever SIM GmbH mit Sitz in Hamburg versorgt Business-Kunden weltweit mit M2M-SIM-Karten als Basis für IoT-Lösungen. Unterschiedliche Geräte wie Ladesäulen, Router oder GPS- und Telematik-Einheiten bauen via Mobilfunknetz eine Verbindung zum Internet auf und tauschen damit Daten in Echtzeit aus. Mehr als 1.000 IoT-Projekte hat die wherever SIM GmbH bereits für namhafte Kunden wie Rossmann, SEAT MO, Horsch, MER und VR Payment umgesetzt. Die wherever SIM GmbH ging 2016 aus der 2002 gegründeten whatever mobile GmbH hervor, einst größter eigenständiger deutscher SMS Messaging Provider und inzwischen Teil der international agierenden LINK Mobility Group. Mehr unter: www.whereversim.de

Firmenkontakt
wherever SIM GmbH
Laura Gaber
Großer Burstah 25
20457 Hamburg
+49 40 228 5257-54
pr@whereversim.de
www.whereversim.de

Pressekontakt
Bamboo Consulting GmbH
Melanie Lammers
Eppendorfer Weg 95a
20259 Hamburg
+49 40 3346108-11
ml@bambooconsulting.de
www.bambooconsulting.de

Bildquelle: wherever SIM GmbH

THEMEN DES ARTIKELS:

Aktuelle Meldung teilen
Weitere Pressemitteilungen
Neusten Beiträge

Sie lesen gerade: M2M-Kommunikation: wherever SIM baut Kooperationsnetzwerk aus